Was bisher geschah und was daraus resultieren wird

Ein kleines Update zu vergangenen und künftigen Untaten.

img582Kurz und knapp, damit ihr eure Aktivitäten nicht zu lange unterbrechen müsst.

Wie vielleicht aufgefallen sein könnte, war meine Person in letzter Zeit ungesund schweigsam, verglichen zu den fleißigen Mitbloggerkollegen. Nun das liegt keineswegs an  Desinteresse, sondern hat (so hoffe ich) nachvollziehbare Gründe.

Grund Numero Uno: Mappenvorbereitung
Die liebe Lunya hat an einem zweiwöchigen Vorbereitungskurs im weit entfernten Husen die Kunst gehuldigt und kann allen angehenden Künstlern mit Hinblick auf ein Studium nur empfehlen, es ihr nachzutun. Da mir geraten wurde, die Arbeiten nicht ins Netz der Netze zu stellen, bevor ich mich mit ihnen bewerbe, kann ich an dieser Stelle leider nur auf die ausrangierten Arbeiten in meiner deviantART-Gallerie verweisen.

Grund Nummer 2: Mappenprüfungen
Nach der Mappenabgabe in Essen, folgte die mehrtägige Prüfung in Münster mit Klausur, Gespräch und allem was dazu gehört. In wenigen Tagen geht es dann nochmal nach Essen zum Hauptverfahren und danach heißt es dann, hoffen angenommen zu werden. Zum Wintersemester hin wird Lunya dann mit viel Glück ein Design-Studium, mit weniger Glück ein Germanistik/Kunst-Medien-Ästhetische-Bildung-Studium auf Lehramt oder ein freiwilliges, kulturelles Jahr im Designbereich beginnen. Freut euch schon mal auf ausführliche, künstliche künstlerische Analysen.

Grund Nummer 3: Planungen für die NipponCon
Nachdem die Leipziger Buchmesse aus finanziellen und organisatorischen Gründen flachfiel, lief die Suche nach Alternativen auf Hochtouren und heraus kamen wir bei der NipponCon in Bremen. Wer also Lunya im Cosplay mit ihrer Armee und ein wenig Glück auch Shino-chan treffen will, kann das in der wunderschönen Hansestadt im Rahmen dieser Convention tun.

Grund Nummer 4: Tenshi no Zumen
Der Besuch des Gratis-Comic-Tags, die Erstellung von Kalenderbildern/Postkarten für den Adventsnachmittag und Kurzmanga zum Thema Liebe ohne Worte in allen möglichen Genrerichtungen (ja, ihr habt richtig gelesen: ohne Worte, also nur Bilder).

Grund Nummer 5: Arbeit
Lunya musste Geld verdienen.

Ich hoffe meine Ausführungen rechtfertigen die Inaktivität. Ob es sich noch lohnt die aktuelle Season nachzuholen? Wer weiß. Nicht dass Shino mich noch durchfallen lässt…

3 Gedanken zu “Was bisher geschah und was daraus resultieren wird

  1. Hört nicht auf den Bapho! Diese Season laufen wunderbare Serien wie Attack of the Titan und Aku no Hana. Wobei das 1. davon lächerlich überwertet und das 2. langsam komisch wird. Aber auch sonst laufen noch tolle Serien wie…… öhm ja ihr wisst schon….. ach lassen wir das lieber.

  2. @Bapho-pyon:

    “Nein.”
    Hätten wir das also auch geklärt.

    @Shino-chan:

    “Hört nicht auf den Bapho! Diese Season laufen wunderbare Serien wie Attack of the Titan und Aku no Hana.”
    Ernst gemeint? Da les ich mir lieber vorher erst deine Bewertungen durch, bevor ich dafür mit Doctor Who unterbrechen muss. Lumis Artikel hat mich auf jeden Fall schon mal neugierig gemacht…

    “Wobei das 1. davon lächerlich überwertet und das 2. langsam komisch wird.”
    Das klingt doch recht vielversprechend. Lässt sich da etwa noch ein Diskutier-Artikel a la SAO herausschlagen?

    “Aber auch sonst laufen noch tolle Serien wie…… öhm ja ihr wisst schon….. ach lassen wir das lieber.”
    Okay, also sonst eher lau. Schon verstanden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>