Einige Worte zu auslaufenden Serien

Tsukuyomi_Sasami_01_thumb
Ach, immer dieses Artikel vorsichhergeschiebe….. Eigentlich wollte ich schon längst mal was zur aktuell laufenden Season schreiben, doch wollte es einfach nicht sein. Nun sind die meisten Serien schon fast wieder zu Ende, doch dann kann ich jedenfalls mal zu den fast beendet Serien schreiben, welche sich davon gelohnt haben und welche nicht. Wie gewohnt beginne ich oben und arbeite mich dann nach unten durch.

Serien die man gesehen haben muss

Shinsekai yori
Shinsekai yori


Ihr wisst ja, in dieser Kategorie habe ich sonst fast nie Serien stehen, doch dieses mal schon. Auf die Frage nach der besten Serie des Jahres und vielleicht auch der besten aktuell laufenden Serien seit Jahren, kann einfach nur der Name Shinsekai yori fallen. Was vor 2 Seasons noch etwas holbrig begann und irgendwo lange nicht so genau wusste wo es hin will, ist inzwischen zu einer ausgewachsenen awesome Serie geworden und steht in Sachen Charakter-Entwicklung und Drama nicht mal zu weit hinter meinem absoluten Liebling Kemono no Souja Erin zurück. Ja, man kann die beiden Serien schon irgendwo miteinander vergleichen. Beides sind eigene Fantasy Welten die etwas langsam in Gang kommen, diese Zeit aber einfach brauchen, weil sie dafür dann später richtig loslegen. Viele Informationen die einem am Anfang Random erschienen,, sind wichtig für die spätere Handlung und man muss einfach mal sagen, wie geil geschrieben diese Handlung ist.

Dazu kommt noch ein sehr angenehmer, wenn auch nicht außergewöhnlicher Zeichenstil, dafür aber wirklich extrem gute Animationen. Ernsthaft, einige Folgen sehen aus wie Movie oder OVA Qualität und das bei einer 26 Folgen Serie! Man merkt wirklich, dass in diese Serie einiges an Budget und Kreativarbeit gesteckt wurde und deswegen ist es auch eine Schande, dass die Serie sich in Japan nicht verkauft. Ebenso kenne ich auch allgemein wenig Fans von der Serie und das sollte sich wirklich mal ändern. Ihr wisst ja wie selten ich das bei aktuellen Serien sage, aber dieses Anime hier ist einfach gut! Lasst euch vom Anfang nicht abschrecken, sondern schaut einfach weiter und ihr werdet extrem geniale Episoden finden, wie man es sonst heutzutage praktisch nirgends mehr findet. Macht ihr nicht den gleichen Fehler wie die Japaner mit ihrem miesen Geschmack und sorgt dafür, dass auch mal mehr über gute Serien geredet wird und nicht immer nur über überhypten Kram wie SAO.

Fazit: Eine wirklich geile Serie, die einfach alles hat, was eine wirklich gute Serie braucht. Ich zeige mich wirklich tief beeindruckt davon und es gibt mir wieder ein wenig die Hoffnung in die Zukunft von Anime zurück. Durch diese Serie weiß ich halt mal wieder, dass auch in der heutigen Zeit noch gute Serien anlaufen können. Zwei Folgen bleiben noch übrig und ich erwarte ein mehr als geniales Finale. 7/10 Punkte

Serien die man gucken sollte

Sasami-san@Ganbaranai

Ah ja, Shaft, manchmal will ich sie ja hassen, schaffe es aber nicht wirklich. So oft schon haben sie Serien auf den Markt gehauen, die kaum etwas zu bieten hatten und dann doch in den Himmel gelobt werden. Irgendwie dann mal wieder lustig, wie wenig ich über diese Serie hier bei anderen lese, wobei Shaft hier wirklich mal wieder eine bessere Serie auf die Beine gestellt hat. Wie üblich hat die Serie als Pro Punkt den typischen Shaft Stil und stellenweise sehr geile Animationen, doch diese Serie bietet noch mehr und ich meine jetzt nicht nur die moe Mädchen, die natürlich auch sehr nett anzusehen sind. Die Serie hat nämlich auch einen sehr geilen Humor, wie ich es sonst eher selten gewohnt bin. Alleine der eine Main der dauerhaft sein Gesicht verdecken muss ist schon ziemlich genial gemacht, denn man muss den Leuten einfach mal lassen, dass sie dies immer wieder geil hinbekommen. Ich finde es toll wie sie diesen Joke auch wirklich bis zum Ende durchziehen und es dann auch noch schaffen, dass er nie überzogen oder aufdringlich wirkt. Auch wird der Charakter dadurch zu keiner Witzfigur, sondern irgendwie ist er sogar relativ cool. Ansonsten erinnert einen die Handlung ziemlich stark an Haruhi und das wird sogar durch eine nette Hare Hare Yukai Anspielung in Folge 1 verstärkt.

Die Main besitzt nämlich auch göttlich Kräfte und ist sich dessen Einsatz oft nicht einmal bewusst. Dadurch entstehen zwar einige Random Folgen, doch andere sind dann wieder ziemlich gut gemacht. Gerade die aktuellen fallen dann eher unter die besseres und die Handlung nimmt wirklich an Fahrt zu und ich hoffe noch auf ein nettes Ende.

Fazit: Im Gegensatz zu anderen Shaft Serien schafft diese wirklich mal einen guten Mix aus moe Klischees, dem eigenen Stil und einer interessanten Handlung. Ich möchte in Zukunft bitte mehr solcher Serien. 6/10 Punkte

Serien die man gucken kann

Ai Mai Mi
Ai-Mai-Mi-01

Sehr viel bleibt zu einer Kurzserie wohl nicht zu sagen. Das Anime schafft es einfach mal wieder so überzogen verrückt zu sein, das es witzig ist. Mehr gibt es dazu aber auch nicht zu sagen. Trotzdem finde ich es schade, wenn die Serie demnächst endet.

Fazit: Ich will in Zukunft auch weiterhin viele solcher moe Kurzserien. 5,5/10 Punkte

————————————————————————————————————-

Zettai Karen Children: The Unlimited
Zettai Karen Children The Unlimited

Ach, irgendwie würde ich jetzt gerne viel gutes über die Serie erzählen, aber da gibt es kaum etwas zu sagen. Die Serie ist einfach ziemlicher Durchschnitt, nur halt recht cooler Durchschnitt. Also jedenfalls bis auf die zwei Rückblick-Episoden, die dann leider viel verschenkt haben. Warum mussten die sein? Man hat dort nichts erfahren, was nicht auch in eine halbe Episode gepasst hätte. Man musste keine zwei extrem langweiligen Folgen daraus machen, die einem am Ende auch nicht sehr viel schlauer machten. Die Serie war voher ja schon nicht mehr als “ganz nett”, doch durch diese beiden öden Folgen sank die Serie runter zu Durchschnitt. Na, vielleicht bekommen wir ja jedenfalls noch ein nettes Finale spendiert, auch wenn ich kaum noch viel erwarte. Das Erscheinen von zwei mir gut bekannten Internetpersönlichkeiten (Nostalgia Criitc und Angry Video Game Nerd)  als Randoms im Hintergrund wird für mich wohl das Highlight der Serie bleiben.

Fazit: Wirklich nichts besonders, trotzem will ich wegen der Serie jetzt auch mal Zettai Karen Children anfangen. Hoffentlich bereue ich das später nicht. 5/10 Punkte

————————————————————————————————————-

Boku wa Tomodachi ga Sukunai NEXT

Mit Random Serien geht es dann auch gleich weiter, denn die zweite Season Boku wa hat in meinen Augen wirklich ganz schon nachgelassen. Ich vermisste einfach die Monster Hunter Jokes und ja sogar das viele Tsun Tsun vermisse ich teilweise. Dazu hat jetzt auch noch die Hälfte vom Cast die Persönlichkeit verändert und ich habe keinen Plan, wieso. Was haben die nur aus der Serie gemacht, wovon ich die 1. Staffel doch immer so gerne geguckt habe? Na ja, was solls? Jedenfalls ist es bald vorbei und ich denke viel verschenken kann die Serie jetzt auch nicht mehr. Jedenfalls hatte die Serie ja auch ihre guten Episoden / Szenen.

Fazit: Ob man das nun guckt oder nicht, macht irgendwie auch keinen Unterschied. Ich freue mich jedoch sehr auf die Blu-rape Versionen und habe mir schon die wichtigsten Zeiten der Folgen notiert. 5/10 Punkte

————————————————————————————————————-

GJ-bu

Ja, eigentlich wollte ich die Serie erst nicht weiterschauen, doch Zaku hat es dann ständig aus den richtig-falschen Gründen gehyped. Er ist also mal wieder schuld an allem! Sein Vergleich zu K-ON!! mit der Serie gefiel mir außerdem sehr gut, denn mehr haben wir hier eigentlich auch nicht. Moe Mädchen über die man 2-3 mal pro Folge mal lachen kann und das war es dann auch schon. Jedoch muss ich sagen, dass die Weiber hier sogar mehr moe als die aus K-ON! sind und das ich jetzt einen Fetisch für Haare kämmen habe.

Fazit: Random moe eben und nicht mehr. 4,5/10 Punkte

————————————————————————————————————-

Senyuu.
Senyuu.


Irgendwie schlimm, wenn einer Serie die ich am Anfang doch echt toll fand, nach einer gewissen Zeit einfach die guten Witze ausgehen. Gerade einer Kurzserie sollte das eigentlich nicht passieren. Wo sind die guten RPG Anspielungen geblieben? In den aktuellen Folgen passiert ja schon fast gar nichts mehr. Dafür gibt es aber moe Loli Demon Girl!

Fazit: Hat einige gute Anspielungen, aber die guten Witze werden immer weniger. Eigentlich gar nicht mal schade drum, wenn es dann jetzt bald endet. 4,5/10 Punkte

Serien die man ignorieren sollte

Kotoura-san

Jemand meinte mal es wäre gut, die Serie nach Folge 1 zu droppen, weil sie einen danach eh nur noch enttäuschen kann und wisst ihr was, dieser jemand war ein sehr kluger Mann/ heißes Monstergirl. Denn ja, nach der wirklich gelungenen ersten Folge kommt bei der Serie nicht mehr wirklich was. In den späteren Folgen spielt die Fähigkeit der Main nicht mal mehr eine echte Rolle. Vielmehr ist es dann einfach nur noch jedes Random moe Anime ever. Eine Folge ist die Main krank, eine Folge sind sie am Strand, dann ne Random Drama Folge usw. Einfach ärgerlich, hätte die Serie doch soviel mehr sein können. Jedenfalls kann man die Mains auch weiterhin mögen, auch wenn es sonst nichts mehr zu sehen gibt. Ich wette die spendieren einem dann auch noch so ein blödes offenes Ende…..

Fazit: Wirklich eine Serie, in der man bis auf Folge 1 nichts verpasst. 4/10 Punkte

————————————————————————————————————-

Mangirl!

Würde man mich fragen worum es in der Serie geht, ich könnte keine genaue Aussage treffen. Ich glaube, es sollte man um das zeichnen von Manga gehen oder so. Kein Plan. Warum ich es gucke? Aus genau einem Grund, die Serie hat Pantsu Shots und geht pro Folge nur 2 Minuten. Außerdem kann ich mich ewig über das Opening lustig machen.

Fazit: Guckt es nicht, es sei denn, ihr habt Pantu Shots so nötig wie ich oder findet die Serie wegen dem Opening lustig doof. 3,5/10 Punkte

————————————————————————————————————-

Vividred Operation

Was wie jetzt, es geht noch schlimmer als Mangirl!? Oh ja es geht sogar noch viel schlimmer! Hier haben wir nämlich eine richtig miese Serie, die sogar noch 20 Minuten pro Folge geht. Einige meinen es wäre irgendwo ein Mix aus Nanoha und Strike Witches. Wenn dem so ist, dann aber beide Serien zusammen ohne Pantsu Shots, ohne coole Fights, ohne Badeszenen und ohne jegliche Handlung, die nicht wie eine ganz billige Kopie von Princess Tutu wirkt (Ha, den Witz versteht jetzt sicher nicht mal jemand) wirkt. Warum ich es noch schaue? Fragt mich nicht, ich habe keine Antwort.

Fazit: Schaut es nicht, ernsthaft! Niemand sollte diese Anime sehen, niemand! Wenn ihr Fanservice mit kleinen Mädchen wollt, nenne ich euch gerne sofort 10 bessere alternativen. 3/10 Punkte

————————————————————————————————————-

So nun wisst ihr bescheid, also macht mir keine Schande! Immerhin seid ihr Leser dieses Blogs und könnt es besser wissen.

21 Gedanken zu “Einige Worte zu auslaufenden Serien

  1. “So nun wisst ihr bescheid, also macht mir keine Schande! Immerhin seit ihr Leser dieses Blogs und könnt es besser wissen.”

    Dein “seit” nimmt dem Ganzen den Wind dann doch ein wenig aus den Segeln.

  2. Mondaiji nichtmal erwähnenswert? Fand den Anime eigentlich ganz gut, auch wenn es schwer war allem zu folgen.

  3. Serien, die man gesehen haben muss: –

    Serien, die man sehen sollte: SSY. Und selbst das hat letzte Saison angefangen.

    Serien, die man sehen kann: Da sollte der eigene shit taste entscheiden. Man kann grundsätzlich alle sehen, wenn man Augen hat.

    Serien, die man ignorieren sollte: der ganze Rest.

  4. Mondaiji ist der randomste Hunz der gesamten Season. Und Tamako hat er ja auch nicht erwähnt, der Schlamauch.

  5. die Saison ist schon wieder vorbei? Ich glaub, ich hab echt alles gedroppt was neu angelaufen ist, bis auf Tamako … und das auch nur weil mir KyoAnis Humor scheinbar echt mehr liegt als der von Shaft XD

    New World hab ich aufgehoben um es am Stueck zu schauen und hoffe dann mal dass es genauso gut ist wie du sagst. Ist vielleicht kein Zufall, dass auch die Serie auf einem “echten” Roman (wie Erin) und nicht auf einem Light Novel (wie 95% der Anime-Buchadaptionen) basiert. In dieser Hinsicht wird naechste Saison “RDG” interessant – und hoffentlich gut – sein (erste Folge ist auch schon draussen).

  6. @ StarlinM00N
    “Kein Tempest”
    Die Serie hab ich doch schon ewig gedropped. Mir reichen meine Moe Durchschnittsserien.

    @ Miriam
    “Dein “seit” nimmt dem Ganzen den Wind dann doch ein wenig aus den Segeln.”
    Ach verdammt -.-

    @ syno
    “Mondaiji nichtmal erwähnenswert?”
    Nein.

    “Fand den Anime eigentlich ganz gut, auch wenn es schwer war allem zu folgen.”
    Ich fand die Serie einfach nur langweilig und da helfen auch die etwas besseren Fantasy Elemente nicht weiter. Ich denk aber besser als Zettai Karen Children: The Unlimited wird sie später auch nicht mehr geworden sein. Also verpasst man da nichts.

    @ Baphomet
    “Serien, die man sehen kann: Da sollte der eigene shit taste entscheiden. Man kann grundsätzlich alle sehen, wenn man Augen hat.”
    So genau wollte ich das nicht sagen.

    @ StarlinM00N (2)
    “Mondaiji ist der randomste Hunz der gesamten Season.”
    Das finde ich ein wenig überzogen, sage aber trotzdem mal +1

    “Und Tamako hat er ja auch nicht erwähnt, der Schlamauch.”
    Echt mal, dieses tolle Meisterwerk von Kyoto Animation was uns soviel geben konnte. Ernsthaft, wer das guckt verschwendet einfach nur seine Zeit. Das mache ich bei einigen anderen Serien zwar auch, aber ich weiß das jedenfalls.

    @ ZakuAbumi
    “SSY > Jojo/Space Bros/HxH > Mondaiji > ZKC/GJ-bu > Rest”
    1.) Zaku zeigt mal wieder relativ good taste.
    2.) Du guckst Sasami-san nicht? Ich bin enttäuscht.
    3.) Space Brothers ist irgendwie nur noch langweilig….. Nach den 3 wirklich guten Folgen bin ich langsam etwas enttäuscht.

    @ Lumi
    “die Saison ist schon wieder vorbei? Ich glaub, ich hab echt alles gedroppt was neu angelaufen ist, bis auf Tamako … und das auch nur weil mir KyoAnis Humor scheinbar echt mehr liegt als der von Shaft”
    Hey, Sasami-san hat jedenfalls noch eine ganz passable Handlung, Action, besseren Fanservice und einen viel cooleren Stil. Wie erträgst du eigentlich Tamako? Ich meine ich hatte echt nichts gegen die Serie, konnte den Konsum aber nicht vor mir selbst rechtfertigen. Nach 2 Minuten hatte ich immer schon wieder den gesamten Inhalt der Folge vergessen.

    “New World hab ich aufgehoben um es am Stueck zu schauen und hoffe dann mal dass es genauso gut ist wie du sagst.”
    Wenn ich mal sage das etwas gut ist, kann man darauf eigentlich schon was geben. Immerhin sage ich sowas nur sehr selten.

    “Ist vielleicht kein Zufall, dass auch die Serie auf einem “echten” Roman (wie Erin) und nicht auf einem Light Novel (wie 95% der Anime-Buchadaptionen) basiert.”
    Man merkt den Unterschied schon sehr deutlich. Sie erzählen da halt wirklich eine Geschichte und hauen einem nicht einfach nur 12 Folgen lang die Klischees um die Ohren. Am Stück gucken ist aber echt eine gute Idee, diese Cliffhanger erträgt man ja fast gar nicht…..

    “In dieser Hinsicht wird naechste Saison “RDG” interessant – und hoffentlich gut – sein (erste Folge ist auch schon draussen).”
    Dank dir freue ich mich jetzt wirklich auf eine Serie der neuen Season. ^^

  7. @lumi
    “Ist vielleicht kein Zufall, dass auch die Serie auf einem “echten” Roman (wie Erin) und nicht auf einem Light Novel (wie 95% der Anime-Buchadaptionen) basiert.”
    Warte mal, korrigiert mich wenn ich da falsch liege, aber gilt das geiche nicht auch für Koihimo Musou (also der VN davon?)?
    Ausgangsmedium hin oder her, aber letztlich kommt es auf den Inhalt an, und jetzt ratet mal, welche Sparte von Roman am wahrscheinlichsten eine Anime-Adaption bekommt.

    @Shino
    “Die Serie hab ich doch schon ewig gedropped. Mir reichen meine Moe Durchschnittsserien.”
    Ach ja richtig, du warst ja derjenige, ders nicht schauen wollte, weil “zu wenig Fanservice”. Oh Mann.

    “Ernsthaft, wer das guckt verschwendet einfach nur seine Zeit.”
    Sagtest du nicht letzte Season, wenn Lumi etwas schaut, dann kann es gar nicht so schlecht sein?

    “Tamako? Ich meine ich hatte echt nichts gegen die Serie, konnte den Konsum aber nicht vor mir selbst rechtfertigen.”
    Dann hilft dir vielleicht mein Saisonartikel auf die Sprünge.

    Außerdem, ich kann ja verstehen, dass Kotoura-san nach der ersten Folge stark nachgelassen hat, aber so schlecht wie GJ-Bu ist es dann doch noch nicht.

    Und ich schau wegen euch jetzt noch SSY, um mich zu vergewissern, dass es nicht doch besser als Tempest ist. Warum hab ich das eigentlich nicht gleich angefangen? Es sieht doch eigentlich so aus, als ob es mir gefallen könnte.

  8. @ ZakuAbumi
    “Der Wüstenmarsch bei Space Bros ist doch relativ brauchbar, ich weiß gar nicht, was du hast.”
    Ich hoffe jedenfalls, dass die Serie jetzt mal wieder besser wird. Die neuen Chars sind schonmal echt blöd.

    @ Baphomet
    “KyoAni kann Humor?”
    Ich wollte grad eigentlich eine Serie nennen, aber mir fällt leider nichts ein.

    @ StarlinM00N
    “Warte mal, korrigiert mich wenn ich da falsch liege, aber gilt das geiche nicht auch für Koihimo Musou (also der VN davon?)?”
    Da ist die Vorlage doch ein Eroge oder irre ich mich da?

    “Ach ja richtig, du warst ja derjenige, ders nicht schauen wollte, weil “zu wenig Fanservice”. Oh Mann.”
    Ich war derjenige der es nicht gucken wollte, weil er es langweilig fand und keinen Grund sah, es weiterzuschauen. Die Serie war nicht unbedingt schlecht, aber eine Serie muss mich mit irgendtwas reizen, damit ich es weiterschaue. Wenn ich die Wahl zwischen 2 Serien habe, die ich beide mit 5 bewerte, dann schaue ich lieber die mit dem Fanservice weiter. Dafür darfst du mich jetzt gerne verachten, ist aber halt so.

    “Sagtest du nicht letzte Season, wenn Lumi etwas schaut, dann kann es gar nicht so schlecht sein?”
    Eine Serie muss nicht schlecht sein, damit sie Zeitverschwendung ist. Es braucht nämlich einen Grund damit eine Serie schlecht ist, sonst bleibt die Durchschnitt. Eine Durchschnittsserie die mir nichts bietet, ist Zeitverschwendung, aber nicht sofort schlecht.

    “Dann hilft dir vielleicht mein Saisonartikel auf die Sprünge.”
    Hilft mir nicht weiter, da alles subjektiv und ich es nicht teile. Du magst die Charaktere, den Humor und den Opa? Mochte ich aber alles nicht. Und warum schaust du Sasami-san nicht? Es ist doch jede Season das gleiche -.-

    “Außerdem, ich kann ja verstehen, dass Kotoura-san nach der ersten Folge stark nachgelassen hat, aber so schlecht wie GJ-Bu ist es dann doch noch nicht.”
    Du setzt schonmal vorraus GJ-Bu wäre schlecht, dem ist aber nicht so. Die Serie ist mal wieder ein Paradebeispiel für eine Durchschnittsserie. Fakt ist nämlich, die Serie begeht keiner Fehler, macht außer Moe Fetische zu beglücken aber auch nichts gutes. Der Zeichenstil ist gut, es hat bessere Comedy als andere Vertreter und ist nicht so langweilig wie z.B. Nyaruko, A-Channel usw. Das ist alles recht subjektiv und ich bewerte die Serie ja trotzdem noch mal sehr hoch, trotzdem fehlen aber Gründe für ein schlecht. Denn das was die Serie erreichen will, schafft sie gut. Koutaro-san versagt jedoch auf ganzer Linie einen Mix aus Comedy und Drama zu bilden. Ich gebe zu die Serie hatte soweit 3-4 wirklich gute Witze, aber GJ-Bu schafft das in 2 Folgen. Außerdem finde ich die Chars bei Koutaro-san recht interessant, auch wenn das der Handlung leider nicht hilft. Der kleine Typ mit der Brille z.B., den mag ich echt und der könnte sicher richtig gut rüberkommen, würde er denn mal etwas zu Handlung beitragen….. Die Serie hat gute Chars und einen netten Ausgangspunkt in Folge 1 und danach verkacken sie alles was nur geht. Die nehmen nicht mal ihre Mordfälle ernst…… Da bringt auch ein lustig perverser Main nichts mehr.

    Wir halten also fest: GJ-Bu macht nichts falsch und einiges sogar besser als andere Genre Vertreter. Koutaro-san macht schlechtes Drama, verschenkt Potenzial mit seinen Charakteren, bringt zu wenig Jokes und versucht sich sonst nur mit Standardfolgen über Wasser zu halten. Aus meiner Sicht ist die Sache also klar.

    “Und ich schau wegen euch jetzt noch SSY, um mich zu vergewissern, dass es nicht doch besser als Tempest ist.”
    Ich kenne aktuelle Tempest Folgen nicht, bin mir aber ziemlich sicher, dass SSY die bessere Serie ist.

    ” Warum hab ich das eigentlich nicht gleich angefangen? Es sieht doch eigentlich so aus, als ob es mir gefallen könnte.”
    Tja, ich hab es wohl nicht oft genug positiv erwähnt. Deswegen mache ich solche Artikel hier ja auch immer mal wieder.

  9. “Da ist die Vorlage doch ein Eroge oder irre ich mich da?”
    Lesen: Bereits das Eroge hat eine Vorlage.

    “Dafür darfst du mich jetzt gerne verachten, ist aber halt so.”
    Warum sollte ich dich verachten, weil du Serien schaust, die du sehen willst? Ehr noch, wenn es andersrum wäre.

    “Es braucht nämlich einen Grund damit eine Serie schlecht ist, sonst bleibt die Durchschnitt. Eine Durchschnittsserie die mir nichts bietet, ist Zeitverschwendung, aber nicht sofort schlecht.”
    Ah ok macht Sinn.

    “Du magst die Charaktere, den Humor und den Opa?”
    Bist du im Absatz verrutscht? Das klang eher nach Kotoura.

    “Und warum schaust du Sasami-san nicht? Es ist doch jede Season das gleiche -.-”
    Im Artikel steht Stil ist gut, Humor ist gut und viel mehr machtest du eigentlich gar nicht deutlich. Gibt es da noch mehr?
    Außerdem, was regst du dich auf, ich hab bei SSY schon eingelenkt und das ist eigentlich schon mehr, als man erwarten kann.

    “Du setzt schonmal vorraus GJ-Bu wäre schlecht, dem ist aber nicht so.”
    So anzufangen ist schon mal gar nicht gut, vorausgesetzt habe ich nämlich das, was ich in deinen Artikel hier gelesen habe.

    Aber um sicherzugehen dass ich das nicht missverstehe, ich dachte Durchschnitt ist bei dir die 5 oder? Dann verwirrt mich, wenn du sagst: Durchschnitt + manches sogar besser + sogar noch sehr hohe Bewertung = 4,5.

    “Ich kenne aktuelle Tempest Folgen nicht, bin mir aber ziemlich sicher, dass SSY die bessere Serie ist.”
    Ich war auch noch nie in Lissabon, bin mir aber ziemlich sicher, wir sind auf dem richtigen Weg. ^^

  10. @ StarlinM00N
    “Lesen: Bereits das Eroge hat eine Vorlage.”
    Wohin soll das ganze jetzt eigentlich genau führen?

    “Warum sollte ich dich verachten, weil du Serien schaust, die du sehen willst? Ehr noch, wenn es andersrum wäre.”
    Du schienst sehr abgeneigt, wenn ich Serien mit Fanservice eher gucke als welche ohne. Das passiert halt auch nur bei Durchschnittsserien. Wenn eine Serie besser ist das das, gucke ich sie eh fast immer weiter. Es sei denn sie langweilgt mich dann aus bestimmten Gründen zu hart.

    “Bist du im Absatz verrutscht? Das klang eher nach Kotoura.”
    Nein, ich hab sogar extra nochmal nachgeschaut.

    “Im Artikel steht Stil ist gut, Humor ist gut und viel mehr machtest du eigentlich gar nicht deutlich. Gibt es da noch mehr?”
    Ich finde es nur mal wieder vollkommen unverständlich, wie jemand wie du, der doch meinte wegen Bakemonogatari ein riesen Fan vom Shaft Stil zu sein, eine aktuelle Shaft Serie nicht guckt. Tut mir leid, aber du verstehst vielleicht, dass dies für mich wenig Sinn macht oder? Allgemein finde ich es merkwürdig wie wenig Leute diese Serie gucken. Sonst sind doch Shaft Serien immer beliebt ohne Ende und die Serie hat nichts was abstoßen könnte. Sie hat übliche moe Chars, tolle Animationen usw. Warum ist jede Random Shaft Serie beliebt, aber wenn wirklich mal eine bessere erscheint, ist sie es nicht? Ich verstehe diese Welt nicht -.-

    “Außerdem, was regst du dich auf, ich hab bei SSY schon eingelenkt und das ist eigentlich schon mehr, als man erwarten kann.”
    Finde ich auch toll, wenn dann endlich mal jemand mehr die beste Serie der letzten Jahre guckt.

    “Aber um sicherzugehen dass ich das nicht missverstehe, ich dachte Durchschnitt ist bei dir die 5 oder? Dann verwirrt mich, wenn du sagst: Durchschnitt + manches sogar besser + sogar noch sehr hohe Bewertung = 4,5.”
    Hast du nicht gelernt, dass man bei 0,5 aufrundet? ^^
    Die Serie macht subjektiv einiges besser, weil ich als Fan mehr Fanservice als gewohnt bekomme und kein shitty Drama. Das täuscht aber nicht ganz über triefende Klischees hinweg. Alles in allem trotzdem noch durchschnittlich und meine Wertung schwankt während des Konsums auch immer ein wenig. Ich glaube Durarara und One Outs waren soweit welche der ganz wenigen Serien, wo ich durchgehend ne 7er Wertung hatte. Sonst kann das oft mal schwanken. Die aktuelleren GJ-Bu Folgen fand ich z.B schon wieder ein wenig besser. Ist aber alles subjektiv. Die Serie macht weder etwas gut, noch etwas falsch.

    “Ich war auch noch nie in Lissabon, bin mir aber ziemlich sicher, wir sind auf dem richtigen Weg.”
    What the…. du machst mir Angst.

  11. “Wohin soll das ganze jetzt eigentlich genau führen?”
    Ich sagte eigentlich schon ganz zu Beginn, wohin das führen soll…

    “Du schienst sehr abgeneigt, wenn ich Serien mit Fanservice eher gucke als welche ohne.”
    Ich schien abgeneigt, wenn du Serien mit Fanservice eher guckst als Tempest.

    “Ich finde es nur mal wieder vollkommen unverständlich, wie jemand wie du, der doch meinte wegen Bakemonogatari ein riesen Fan vom Shaft Stil zu sein, eine aktuelle Shaft Serie nicht guckt.”
    Ich kann verstehen, dass dich das verwirren muss. Es ist auch ein wenig komplizierter als einfach gut=schau ich. Ich glaub aber auch nicht, dass ich das jetzt einfach in einem Kommentar kurzfassen kann. Ich glaube, dazu schreibe ich demnächst mal was.

    “Die Serie macht subjektiv einiges besser, weil ich als Fan mehr Fanservice als gewohnt bekomme und kein shitty Drama. Das täuscht aber nicht ganz über triefende Klischees hinweg.”
    Ah, dann denken wir ja doch das gleiche darüber, ist doch in Ordnung.

    “What the…. du machst mir Angst.”
    Super, genau das was ich wollte.

  12. So, ich möchte nur mal kurz sagen, dass ich dir bei Shinsekai Yori voll und ganz zustimmen kann! ;)

  13. hm … was hat mir diese Season gefallen … Tempest und Shin Sekai Youri … das passt schonmal. Als Happen für zwischendurch war Mondaiji nicht schlecht und den ganzen anderen Rest … was soll ich sagen. Lief da noch was?
    Kotoura ließ leider nur durchscheinen, das man da wirklich was draus hätte machen können, Ixion Saga war zumindest für die Befriedigung des Unter der Gürtellinie Humors zu gebrauchen, Vividred und Tamako … reden wir nicht drüber.
    Ich glaube mein Favorit war wohl echt Nanoha 2nd As

    ²Starlin
    Welche Vorlage meinst du denn bei Koihime? Zielst du da auf 3 Kingdoms?

  14. @ ogamizw
    “hm … was hat mir diese Season gefallen … Tempest und Shin Sekai Youri … das passt schonmal.”
    Ja Tempest war wohl noch eine der besseren Serien und Shinsekai yori war sowieso Top, auch wenn ich das Ende wohl nie ganz verstehen werde.

    “Als Happen für zwischendurch war Mondaiji nicht schlecht”
    Ich wünschte ich hätte das auch so sehen können. Leider fand ich die Serie später nur noch grauenhaft langweilig.

    “und den ganzen anderen Rest … was soll ich sagen. Lief da noch was?”
    Sasami-san zur Hölle noch mal! Bin ich der einzige, der das angefangen hat und lustig fand? Außerdem war GJ-Bu am Ende auch gar nicht mal so schlecht.

    Ansonsten muss ich aber echt sagen, dass diese Season ein echter Tiefpunkt war. Ich war fast bei allem froh, dass es endlich zu Ende war und nicht noch länger lief.

  15. Naja Mondaiji lebt auch nur durch Kuro Usagi und Mr. Imba, die Rattenfänger von Hameln Story am Schluss konnte man sogar fast durchgehen lassen. Du sagst später … das Ding hat doch nur 10 Eps, fands leicht zu vergessen, sprich nur ne weitere Kerbe im “Gesehen-Holz”.
    Ich finde Sasami auch lustig, so isset nich, nur das landete inner Queue nach der ersten Folge, danach musste ich zeitlich haushalten und da bekamen halt Chihaya und (leider) Senran Kagura den (Fan-)Zuschlag. Hole Sasami nach, wenn ich mal wieder Zeit habe, bei Gelegenheit schaue ich auch mal in GJ-Bu.
    Also etwas, an dass ich mich nach der nächsten Season erinnern werde war wirklich nicht dabei, höchsten den Twist in Tempest vlt.
    Diese Season verspricht nun auch nicht wirklich viel, Devil Summoner, OreImo 2 (wer hat das denn exhumiert, ich dachte das hat man mit dem “True End” schon zu Grabe getragen?), Majestic Prince (generischer MechaAnime, der glaub ich bei jeder Serie klaut die bisher gelaufen ist), RDG Red Date Girl (fängt zwar irgendwo interessant an, aber der Romanceeinschlag macht für mich die Mystik leider zunichte), Dansai Bunri no Crime Edge (Slapstick mit Main mit Haarfetisch, n verrückter Friseur?, und ner weiblichen Main deren Haare sich nicht schneiden lassen, die scheinbar von einer mysteriösen Organisation verfolgt wird … öhm ja), Date a Live (Main soll die bösen Aggressorinnen daten).

  16. @orgamizw
    Wenn ich wüsste, wie die Vorlage gehießen hat, hätte ich sie auch genannt. Ich hab nur gehört, es handele sich um einen (chinesischen) Roman.

    Aber du hast dir ein paar Sympathiepunkte durch Tempest verdient.

  17. ²StarlinMoon
    Naja, Koihime fußt ebenfalls wie z.B Ikkitousen auf dem Roman S?nguó Y?ny aus dem 14. Jahrhundert, den meisten wohl besser bekannt als Romance of the Three Kingdoms. Laut wikipedia hat 3 Kingdoms denselben Stellenwert in der chinesischen Literatur wie unsere allbekannte Dragonballvorlage Reise nach Westen und beide gehören zu den 4 klassischen chinesischen Romanen.

    Koeis Strategie-Videospielreihe mit dem selben Namen Romance of the Three Kingdoms ist hier zwar weitgehend unbekannt, dessen Actionableger Dynasty Warriors dürfte aber bekannt genug sein um davon gehört zu haben. Beide Reihen fassen Ereignisse und Figuren des Romans auf und lassen den Spieler die dort beschriebenen Schlachten auf einer der drei Seiten nachspielen. Der Ttitel der VN zu Koihime sagt im übrigen alles nötige zur Vorlage aus. Koihime Musou: Doki Otome Darake no Sangokushi Engi … Koihime Musou: 3 Kingdoms mit Mädchen. Wobei Koihime Musou auch noch eine Anspielung auf Dynasty Warriors ist, dessen Originaltitel ja Sangoku Musou lautet. Im übrigen kann man die VN durchaus empfehlen, wem der Eroge Part recht egal ist, der bekommt ein grundsolides Strategiespiel.
    Also egentlich sollte die Vorlage wirklich mehr als nur bekannt sein …
    genug geschlaumeiert, ist eh OT

    Und danke, Tempest hatte genug Elemente um mich bis zum Schluss zu unterhalten und obendrein einen Abschluss mit dem ich absolut zufrieden bin … und das ist heute selten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>