Shino fühlt sich einsam in der Deutschen Anime-Blogger-Szene

shinolookup-Copy
Kennt ihr das, wenn man sich manchmal ein wenig einsam und alleine vorkommt? Nein ich meine damit jetzt nicht, dass ich zu wenig Kontakt zu anderen Menschen hätte, oder das zu wenig Leute meinen Blog kommentieren würden. Das sieht momentan alles soweit ganz nett aus. Was mir jedoch irgendwie immer mehr fehlt, sind aktive Partnerseiten. Ihr wisst schon, andere Blogs, wo auch wirklich mal was zum Hauptthema Animes geschrieben wird. Klar ich verlinke hier zu einigen Seiten die mein Hobby irgendwo teilen, doch sprechen mich die Artikel dort praktisch nicht mehr an. Ich kann diese ganzen Hype-Einträge, Podcasts, Figurenbilder und/oder dieses ganze Randomgeschwätzt echt kaum noch sehen. Wo sind eigentlich die guten alten Zeiten hin, wo es sich noch lohnte meine Linksliste durchzuklicken? Die Zeit, wo noch andere Menschen interessant etwas über Animes geschrieben haben? Ich meine 2-3 Blogs schreiben gelegentlich noch was lesenswertes, aber das dann auch meist nur sehr unregelmäßig. Auf Slice of Otaku Life gibt es z.B. manchmal noch nette Artikel von Senu, doch auch das wirklich nur recht selten. Auf Mondsternlein häufen sich die Artikel jetzt in letzter Zeit mal wieder, doch gibt es für mich denn nur noch diese paar Blogs?

Zaku schreibt nur noch auf Englisch und auch nur noch über Serien, die ich praktisch nie gucke. Die anderen sind sowieso alle längst inaktiv oder machen nur noch Zeug, was auf dauer einfach öde ist. Gibt es denn dadraußen keine Deutschen Anime Blogs mehr, wo mal Leute zum Thema selbst so wirklich was zu sagen haben? Ich langweile mich in dieser Bloggerszene echt noch zu tote. Ich meine es ist sowieso schon schwer genug, noch einen Blog zu finden, wo es auch wirklich mal um Animes geht, doch dann bräuchte es ja auch noch einen, wo der Schreiber selbst einen guten Blick für Serien hat. Sprich, der nicht sofort alles super gut findet, sondern am besten auch noch kritisch bewertet. Ansonsten kann ich nämlich auch auf Random Anime Forum XY gehen und mir da dann durchlesen, wie jede Season aufs neue jeglicher Durchschnittsanime als einer der besten aller Zeiten betitelt wird. Sind meine Ansprüche denn auch bei Blogs schon so hoch geworden, oder warum finde ich da nichts? Irgendwie ist es manchmal einsam, nur auf seinem eigenen Blog wirklich mal diskutieren zu können. Ich halte mein Blog eigentlich nicht für so gut, dass ich hier eine Monopolstellung sehen möchte, nur leider muss es es so sehen….

needless-14-kuchinashi-silent-emotionless-sketchbook-confused-question_mark-staring-comedy-hilariousWas will ich mit diesem Artikel nun aber bezwecken? Einfach nur rumjammern? Ja vielleicht ein bisschen. Den untergang der Deutschen Animeblogszene bekanntmachen? Nein warum sollte ich. Jedoch hoffe ich einfach verzweifelt, dass sich hier und jetzt vielleicht doch noch ein interessanter Blog zu erkennen gibt. Immerhin kann ich auch nicht das gesamte Internet kennen. Solltest du also vielleicht ein Blog haben, den du für lesenwert hälst und solltest noch nicht bei mir verlinkt werden, dann ist das hier jetzt die perfekte Gelegenheit! Du bekommst einen Platz auf meiner Linkliste (bald miste ich da auch mal wieder aus) und vielleicht sogar gleich mich als Leser/Kommentator mit dazu. Denn ich habe fast “nur” noch meinen eigenen blog zum kommentieren und das ist so verdammt wenig.

Oh und für alle die, die sich jetzt von mir ungenannt “benachtteiligt” fühlen. Das hier war keine direkte Kritik an euren Blogs. Nur meine Meinung dazu, dass ich sie persönlich für wenig lesenswert halte und sie mich nicht zum kommentieren motivieren. Solange ihr eure Stammleser und so habt, kann euch das ja so ziemlich egal sein, wenn aber nicht, dann habt ihr jetzt einen Hinweis darauf wieso.

33 Gedanken zu “Shino fühlt sich einsam in der Deutschen Anime-Blogger-Szene

  1. Hallo, ich habe zwar keinen Blog aber einen youtube Channel wo ich des Öfteren Anime Reviews hochlade. Ich bin relativ neu in der Szene deswegen würde es mich freuen wenn du ein kleines Feedback zu meinen anime youtube Review Channel machen würdest. Ich weis das es nicht das ist was du suchst aber ich will ja bloß für mich einige Tipps in Bezug zu Reviews haben. http://www.youtube.com/user/iGralex?feature=mhee

    Lg Gralex

  2. @ Gralex
    “Hallo, ich habe zwar keinen Blog aber einen youtube Channel wo ich des Öfteren Anime Reviews hochlade.”
    Okay, dagegen ist natürlich auch nichts einzuwenden.

    “Ich bin relativ neu in der Szene deswegen würde es mich freuen wenn du ein kleines Feedback zu meinen anime youtube Review Channel machen würdest.”
    Also ich hab mal kurz reingeschaut und das Video zu SAO war doch schonmal sehr geil. Fairy Tail kenne ich zwar leider nicht, aber deine Kommentare dazu waren wunderbar. Irgendwie redest du ein wenig wie ich sonst schreibe und ich schreibe ja so, wie ich in rl rede. Von daher spricht mich dein youtube Channel doch direkt mal an. Ich glaube echt, das ist Ausbaufähig. Mich hast du schonmal als Abonnenten gewonnen.

    @ ZakuAbumi
    “Dann lies halt englische Blogs.”
    Gar nicht mal die dümmste Idee. Jedoch weißt du ja, dass ich mich da dann nicht traue zu kommentieren. Du kennst mein Engrisch. Außerdem, könntest du jetzt speziell einen empfehlen?

  3. Vom Kommentieren war auch gar nicht die Rede. Aussuchen kannst du dir über Anime Nano ja selber welche, da kommen täglich ca. 100 Posts rein.

  4. Ich hätte nie in Leben so ein positives Feedback erwartet. Du bist einfach der beste Blogger. Ich hoffe ja mal du findest noch einen guten *deutschen* Blog. Falls nicht, musst du dich leider auf amerikanische beschränken. Mir gehen diese positiven Blogger auch auf die Nerven. Ich finde negative Kritik viel lustiger und du bewertest sie ja auch sehr streng. Habe ein bisschen von dir abgeschaut,ich denke ich muss meinen eigenen Stil finden. Du bist wirklich als Blogger einzigartig (kenne keine englischen aber zaku muss schon Ahnung haben). Bleib wie du bist und mach weiter so.

    Lg Gralex

  5. Ich finde es ja schmeichelhaft, dass ich im Post erwähnt werde. Als du das so in der Sidebar stehen hattest hielt ichs noch für witzig und hab mir nicht viel dabei gedacht. Da du es jetzt aber nochmal falsch schreibst fühle ich mich doch bewegt zu erwähnen, dass es Mondsternlein heißt, mit R. Von Sailor Moon habe ich nicht mal genug gesehen um zu wissen, dass es was damit zu tun hat, ohne dass es mir jemand anderes erzählt. Die Ähnlichkeit mit meinem Namen fällt mir auch erst jetzt auf.

    Ich persönlich empfinde drei Blogs als gar nicht mal so wenig. ich selbst hab nie mehr gelesen. Wenn ich das tun würde, hätte ich ja keine Zeit mehr für die anderen Sachen, die ich so täglich tue.

    “Irgendwie ist es manchmal einsam, nur auf seinem eigenen Blog wirklich mal diskutieren zu können.”
    Ich fänds ja auch schöner, mehr Diskussionen auf meinem Blog zu haben. Leider sagt man mir ja immer wieder, dass ich voll die Totschlagargumente habe. Ich bin aber auch eine gemeine Yandere, dass ich immer Recht haben muss.

  6. Also, nachdem ich das hier jetzt bestimmt 3x gelesen habe muss ich immer mehr feststellen, dass es stimmt. Es geht mir ähnlich, auch ich finde auf anderen Seiten kaum noch Artikel von Interesse. Ich selber habe mir mal vorgenommen, mindestens einen Artikel pro Woche zu schreiben, was ich bis jetzt auch geschafft habe. Doch leidet darunter die Qualität, da es sich zu einem Zwang entwickelt. Ich selber mag Episodenreviews nicht, dafür aber Serienreviews, die möglichst wenig spoilern. Auch das wird selten.

    ” Ich halte mein Blog eigentlich nicht für so gut, dass ich hier eine Monopolstellung sehen möchte, nur leider muss es es so sehen….”
    ->Naja, du hast dir ja sogar schon weitere Autoren gesucht, also ist es nicht mehr dein Monopol :P
    Mal schauen wann ich wieder dazu komme, einen Artikel zu schreiben, der einen Kommentar von dir bekommt und dann wieder über das eigentliche Thema des Blogs handelt :D

  7. @ Gralex
    “Ich hätte nie in Leben so ein positives Feedback erwartet. ”
    Naja ich sag ja, es ist ausbaufähig. Heißt also nicht, dass es genau so bleiben sollte. Viele bemägeln ja deinen Sprachstil und fehlende Objektivität. Daran könnte man arbeiten. Ich selbst finde es aber einfach herrlich witzig.

    “Mir gehen diese positiven Blogger auch auf die Nerven. Ich finde negative Kritik viel lustiger und du bewertest sie ja auch sehr streng.”
    Ja genau, kritisieren ist viel lustiger als hypen. Außerdem nehmen einen die Leute dann auch mal ernst, wenn man wirklich mal etwas gut findet. Bei mir geben die Leute wohl eher was auf eine 7 oder 8er Wertung als bei Leuten, die das eh jedem Anime geben.

    “Habe ein bisschen von dir abgeschaut,ich denke ich muss meinen eigenen Stil finden.”
    Solltest du, muss jeder. Auch wenn ich zu Beginn auch sehr viel abgeschaut habe und tue ich immernoch. Einiges bildet sich nach ner Zeit aber auch selbst heraus.

    “Du bist wirklich als Blogger einzigartig (kenne keine englischen aber zaku muss schon Ahnung haben). Bleib wie du bist und mach weiter so.”
    Ja irgendwie bin ich das momentan wohl, auch wenn es noch viele andere mit guten Meinung gibt. Zum Glück sind viele davon auch hier bei mir. Ohne meine Leser wäre ich doch eh ein Nichts.

    @ StarlinM00N
    ” Da du es jetzt aber nochmal falsch schreibst fühle ich mich doch bewegt zu erwähnen, dass es Mondsternlein heißt, mit R.
    Wurde schon geändert.

    “Ich persönlich empfinde drei Blogs als gar nicht mal so wenig. ich selbst hab nie mehr gelesen. Wenn ich das tun würde, hätte ich ja keine Zeit mehr für die anderen Sachen, die ich so täglich tue.”
    Senu ist aber nicht sehr aktiv und du schreibst jetzt auch nicht ständig über Animes.

    “Ich fänds ja auch schöner, mehr Diskussionen auf meinem Blog zu haben. Leider sagt man mir ja immer wieder, dass ich voll die Totschlagargumente habe. Ich bin aber auch eine gemeine Yandere, dass ich immer Recht haben muss.”
    Dem stimme ich einfach mal zu. Siehst du wie das klappt? Ich habe früher sogar ständig mit Absicht Fehler in Artikel eingebaut, oder einfach mit Absicht was weggelassen. Außerdem fordere ich die Leute ja auch oft genug heraus. Das macht mir gleichzeitig Spaß und bringt Kommentare.

    @ vigi140
    “Naja, du hast dir ja sogar schon weitere Autoren gesucht, also ist es nicht mehr dein Monopol”
    Von denen schreibt jemand kritisch über Animes? ^^

    “Mal schauen wann ich wieder dazu komme, einen Artikel zu schreiben, der einen Kommentar von dir bekommt und dann wieder über das eigentliche Thema des Blogs handelt”
    Dann sind wie schon zwei, die darauf warten.

  8. “Ich habe früher sogar ständig mit Absicht Fehler in Artikel eingebaut, oder einfach mit Absicht was weggelassen.”
    Ach, deshalb hast du Mondsteinlein geschrieben…und ich bin voll drauf reingefallen.

  9. Das soll jetz kein Spam werden, aber ich hab vor kurzem erst meinen eigenen Blog erstellt und wollte fragen ob du an nem Linkaustausch interessiert wärst^^
    Es passt einfach grade rein, den ich finde auch dass sich die deutsche Blogger Szene langsam etwas degeneriert… schade ist es schon, denn ich lese auch gerne reviews und sonstigen krams, vor allem wenn man die autoren schon kennt und ihren Schreibstil gern hat.
    aber natürlich muss man verstehen dass jeder selbst die Entscheidungsmacht hat, worüber er schreiben will~ ein blog ist etwas freies, und den meisten geht es ja auch nicht um aufmerksamkeit oder dem fakt bekannt zu sein.
    ich persönlich werd aber noch einige reviews machen, wenn du lust drauf hast kannst du ja mal vorbei schauen :D

  10. “Ich halte mein Blog eigentlich nicht für so gut, dass ich hier eine Monopolstellung sehen möchte, nur leider muss es es so sehen….”
    Warum eigentlich nicht? Das ist deine Chance. Ich lese deinen Blog nun seit längerer Zeit – und das sehr gerne. Wenn ich Lust auf Unterhaltung habe, ist deine url immer die erste, die ich zombie-like in die Browserleiste tipp’ >:-D…Besonders eben auch, weil du eine ganz eigenwillige Art hast zu Schreiben. Kritisch, ungestylt und eben unterhaltsam.

    Und was StarlinM00N sagt, macht auch Sinn: “Ich persönlich empfinde drei Blogs als gar nicht mal so wenig. ich selbst hab nie mehr gelesen. Wenn ich das tun würde, hätte ich ja keine Zeit mehr für die anderen Sachen, die ich so täglich tue.” 2, 3 GUTE Blogs sind doch absolut genug. Stell dir vor es gäbe echt 100 spitzenmäßige Animeblogs. Das ist doch nicht mehr lesbar.

    In diesem Sinne: Freu dich und mach weiter so! Du bist schonmal einer der guten Blogs ;-)

  11. Wozu ein Block? Es gibt Twitter. Niemand braucht Blocks wenn es Twitter gibt. Es gibt nichts mehrbesseres als Twitter zum Austausch von News, Meinungen und Nacktbildern.

    In Liebe

    MP

  12. @MP

    Das meinst du doch nicht im ernst, oder? Es gibt nichts oberflächlicheres als Twitter. Klar kann man auch dort kurz seinen Senf zu irgendwas geben, aber um etwa interessante oder auch unterhaltsame Artikel zu schreiben, in der man auch eine gut begründete Meinung verfassen kann kommt man um einen Blog oder wenn es sein muss Facebook nicht herum.
    Eine kurze News kann man gerne dort verbreiten, für alles andere bevorzuge ich lieber einen guten Blog, in der Meinungen oder sonstiges nicht gezwungenermaßen in kurzen Mehrzeilern abgehandelt werden. Blogs haben also immer noch ihre Daseinsberechtigung, auch wenn da Facebook zunehmend zu einer Konkurrenz wird.

    PS: Sorry das ich hier mal den “Rechtschreibnazi” gebe, aber es heißt Blog und nicht “Block”. Blocks sind meist quaderförmige große Stücke in dessen Material fest verbunden ist.

  13. Sorry das ich hier mal den “Rechtschreibnazi” gebe,

    Sprach’s und versagte kläglich. Die Mehrzahl von “Block” in der Bedeutung, die du angibst, ist “Blöcke”. “Blocks” sind Handlungen, die jemanden oder etwas an- oder aufhalten sollen.

  14. P.H.Ignaz scheint MP noch nicht so gut zu kennen…
    Und ja Twitter ist natürlich das einzig Wahre. Das gelobte Land der Blogger…äh Twitterer.

  15. @ StarlinM00N
    “Ach, deshalb hast du Mondsteinlein geschrieben…und ich bin voll drauf reingefallen.”
    Nein, da war ich einfach zu blöd es zu merken.

    @ Shini
    “Das soll jetz kein Spam werden, aber ich hab vor kurzem erst meinen eigenen Blog erstellt und wollte fragen ob du an nem Linkaustausch interessiert wärst^^”
    Immer wenn ich deienn Blog besuche, kommen da so nervige Werbungs Pop-ups. Also so wird das wohl eher nichts. ^^’ Bei WordPress kriegt doch sonst auch jeder einen Werbefreien. Es gibt nämlich kaum etwas, dass mich bei Seiten mehr nervt als Pop-up Werbung.

    “Es passt einfach grade rein, den ich finde auch dass sich die deutsche Blogger Szene langsam etwas degeneriert… schade ist es schon, denn ich lese auch gerne reviews und sonstigen krams, vor allem wenn man die autoren schon kennt und ihren Schreibstil gern hat.”
    Ja, wäre dann nur schön, wenn es sowas auch noch geben würde und nicht immer nur Cosplay of the week, amv of the week, Pantsu of the week oder Random Podcast Nr. 50204

    @ yoru14
    “Warum eigentlich nicht? Das ist deine Chance. Ich lese deinen Blog nun seit längerer Zeit – und das sehr gerne. Wenn ich Lust auf Unterhaltung habe, ist deine url immer die erste, die ich zombie-like in die Browserleiste tipp’ >:-D…Besonders eben auch, weil du eine ganz eigenwillige Art hast zu Schreiben. Kritisch, ungestylt und eben unterhaltsam.”
    Yeah, es gibt also doch noch Menschen, die meinen dummen Schreibstil mögen. Früher gab es mal ähnliche Blogs, aber die sind jetzt halt alle tod ode auf Englisch.

    “Und was StarlinM00N sagt, macht auch Sinn: “Ich persönlich empfinde drei Blogs als gar nicht mal so wenig. ich selbst hab nie mehr gelesen.”
    Na ich sag mal momentan beschwerre ich mich auch eher weniger. Da ich jetzt täglich wieder was zu tun habe, komme ich schon kaum zum Artikel schreiben. Dabei habe ich doch schon 2 interessante in Vorbereitung.

    “Stell dir vor es gäbe echt 100 spitzenmäßige Animeblogs. Das ist doch nicht mehr lesbar.”
    Und es brach das große Zeitalter der guten Anime Blogs an! Das wäre ja fast als würden jetzt jede Season nur noch gute Animes erscheinen. Ein No-Go! Worüber soll man sich denn sonst noch lustig machen? Ich meine bestimmte Blogs in der Szene sind ja schon wichtig, damit man darüber herziehen und lachen kann.

    “In diesem Sinne: Freu dich und mach weiter so! Du bist schonmal einer der guten Blogs”
    Noch ein bisschen länger und ich glaube es auch selbst.

    @ MP
    “Wozu ein Block? Es gibt Twitter. Niemand braucht Blocks wenn es Twitter gibt. Es gibt nichts mehrbesseres als Twitter zum Austausch von News, Meinungen und Nacktbildern.”
    Machst du nicht neuerdings ständig Sachen bei Youtube? Wen interessiert denn da bitte noch dein Twitter Account? Die Menschheit will doch sehen wie du in HD deine Figuren ableckst.

    @ P.H.Ignaz
    “Das meinst du doch nicht im ernst, oder? Es gibt nichts oberflächlicheres als Twitter. Klar kann man auch dort kurz seinen Senf zu irgendwas geben, aber um etwa interessante oder auch unterhaltsame Artikel zu schreiben, in der man auch eine gut begründete Meinung verfassen kann kommt man um einen Blog oder wenn es sein muss Facebook nicht herum.”
    Wobei Facebook ja ebenso ein Unding ist. Oder wollen wir das hier jetzt auch einführen? Hey Zaku, willst du mein Freund sein? Likest du dann auch meine Artikel und ich like deine? ( ^ — ^ )

    “Eine kurze News kann man gerne dort verbreiten, für alles andere bevorzuge ich lieber einen guten Blog, in der Meinungen oder sonstiges nicht gezwungenermaßen in kurzen Mehrzeilern abgehandelt werden.”
    Genau das ist ja das Problem, viele Blogs sind schon auf Twitter Niveau angekommen. Die Leute sind einfach lese und schreibfaul geworden….

    @ ZakuAbumi
    “Shino sollte sich wirklich mal Twitter holen..”
    Ich habe doch sogar einen Twitter Account, nur warum sollte ich den nutzen?
    Irgendwann habe ich mir mal meinen gemacht.

    @ Luna Kaneshiro
    “Und ja Twitter ist natürlich das einzig Wahre. Das gelobte Land der Blogger…äh Twitterer.”
    Twitter nutzen wäre für mich das gleiche wie aufgeben. Dann würde ich ja den Versuch aufgeben, gute Artikel mit Argumenten zu schreiben und nur noch auf billige und kurzweilige Unterhaltung bauen. Dann wäre ich wie die Anime Industrie zu ihren schlechten Zeiten.

  16. @ Shino
    Ich bin auch der Meinung das Facebook ein Unding ist, allerdings aus anderen Gründen. Für mich ist Facebook der Inbegriff der Gleichschaltung und Abgabe von Freiheiten im Internet, da geht schon einiges an Individualität verloren. Vor allem deshalb bevorzuge ich einen guten Blog tausendmal mal mehr als irgendeine Facebookseite.
    Hab Facebook auch nur als kleines Beispiel genannt, was ja nichts heißen muss.

    Zum Twitter Niveau: Die Blogs möchte ich sehen die auf dieses Niveau runtergestürzt sind. Sicher gibt es wohl warscheinlich Blogs die so sind, jedoch dürften die an mir ziemlich vorbeigegangen sein oder ich hab sie verdrängt. -.-

    @ Luna Kaneshiro
    Nö MP kenne ich wirklich nicht. Ist das irgend ein Troll?

    @Baphomet
    Ok das war wirklich Fail von mir. Jedoch ist es für mich weiterhin unverständlich wie man statt “Blog” “Block” hinschreibt, wenn man dabei eigentlich ersteres meint.
    Für manche mag das zwar etwas übertrieben vorkommen und vielleicht ist es auch übertrieben, aber irgendwie komm ich einfach nicht damit klar.

  17. Ist das irgend ein Troll?

    Das ist Melonpan, das größte Krebsgeschwür der Otaku-Szene.

    Jedoch ist es für mich weiterhin unverständlich wie man statt “Blog” “Block” hinschreibt

    Melonpan’sche Eigenkreation, sein Äquivalent zum Krautchan-Sprech. Man muss es nicht nachvollziehen, nur Geduld haben und am besten ignorieren.

  18. @ Baphomet
    Da lag ich mit meiner Vermutung wohl nicht so weit daneben.

  19. Tut mir sorry – ich meinte natürlich Pflock und nicht Block. Ich lese längst keine Pflocks meer. Keine Zeit für Wand voll Text. Twitter. Kurz. Gut. Ja.

  20. >Das ist Melonpan, das größte Krebsgeschwür der Otaku-Szene.

    Frau dankt für das würzige Kompliment. ( ?// ? //? )

  21. @ P.H.Ignaz
    “Ich bin auch der Meinung das Facebook ein Unding ist, allerdings aus anderen Gründen. Für mich ist Facebook der Inbegriff der Gleichschaltung und Abgabe von Freiheiten im Internet, da geht schon einiges an Individualität verloren. Vor allem deshalb bevorzuge ich einen guten Blog tausendmal mal mehr als irgendeine Facebookseite.”
    Schön gesagt.

    “Zum Twitter Niveau: Die Blogs möchte ich sehen die auf dieses Niveau runtergestürzt sind. Sicher gibt es wohl warscheinlich Blogs die so sind, jedoch dürften die an mir ziemlich vorbeigegangen sein oder ich hab sie verdrängt.”
    Dann warst du noch nicht auf den “ganz üblen” Blogs. Wo treibst du dich denn sonst so rum?

    “Nö MP kenne ich wirklich nicht. Ist das irgend ein Troll?”
    Sowas wie der Gott der Trolle.

  22. das niveau der deutschen Fans sinkt wirklich. Ich find die meisten nur hoffnungslos. Die Hypen neue Serien obwohl sie nicht mal Pflicht Klassiker kennen, und gehen voll an die Decke wenn nur ein schlimmes über ihre glorifizierte Animes gesagt wird….
    Warum gibt es immer mehr N00bs? Was ist denn der Grund für diese Verdummung??? Geht das Niveau der neuen Fans mit dem Niveau der neuen Serien leicht mit?

  23. Welche Klassiker gibt es denn bitteschön, die man (auch du) allgemein spontan nennen kann und die die Masse so kennt? Evangelion, Cowboy Bebop, GitS, die ganzen Kinder-Anime und dann muss man sich schon anstrengen, dass einem noch irgendetwas einfällt. Man kann natürlich auch etwas weiter in die Zeit zurückreisen und sich Tezuka-Anime oder Joe und solchen Kram reinziehen bzw. es mit einigen Insider-Tipps wie Legend of the Galactic Heroes oder Serial Experiments Lain versuchen oder aber einflussreiche Namen auch im Bereich der Animationen anhand des alten Materials zurückzuverfolgen (Tezuka, Dezaki, Kanada), aber selbst diejenigen, die sich doch lautstark über den “Werteverfall” beschweren, machen das meist nicht. Wirklich Ahnung von den Klassikern haben die meisten unserer Kulturretter ja dann oft auch wieder nicht, weil sie sich schon gar nicht erst intensiv damit beschäftigen (wie z.B. Colony Drop).

    Ich selbst habe übrigens nur äußerst geringes Interesse an Klassikern. NGE fand ich doof, Bebop habe ich nicht gesehen und ich erwarte auch nicht viel davon, die (guten) GitS-Serien kenne ich, den Film allerdings nicht (und mit Ubakata und reichlich peinlichem Material betreibt I.G nun Leichenschändung, da die Etablierung eines neuen Sci-Fi-Mega-Franchises in den letzten Jahren doch nicht so geglückt ist) und die ganze Anime-Angelegenheit funktioniert auch mit all diesen Defiziten wunderbar. Anime als Unterhaltungsmedium muss in erster Linie unseren Ansprüchen genügend und unseren Bedarf decken und wir können über das Sortiment frei verfügen, wir haben ergo keinen “Auftrag”, dieses und jenes von anno dazumal gesehen haben zu müssen. Das ist nur ein elitäres Denkmuster ohne Sinn und jeden Wert.

    In 30 Jahren wird K-ON! vielleicht das neue Evangelion sein (mit KyoAni als Gainax LITE) und eine ignorante Fanbase wird einen als Kulturbanausen und primitiv anblöcken, wenn man das Wort gegen die Serie erhebt und den Meilensteinstatus etablieren. Macht es auch nicht sehenswerter.

  24. Die Bezeichnung “Klassiker” ist mehr als relativ. Was meine Wenigkeit als Klassiker tituliert hat mit Sicherheit wenig damit zu tun, was “moeslasher” als “Klassiker” bezeichnet…
    Meine fangen z.B. bei Kimba an und enden im Augenblick bei Kino no Tabi. Da alles andere zu neu ist um sich ein Gütesiegel meiner Sichtweise von “Klassikern” sein eigen zu nennen, da muss es erst die Zeit zeigen ob sie “Klassiker” werden können.
    Ob etwas “gehytes” (Gott, wie ich dieses Wort schon alleine hasse) zu einem Klassiker werden wird oder das Potenzial dazu hat entscheidet im Augenblick weder ich noch “moeslasher”, sondern die Zeit.
    Ferner bin ich jetzt einmal eine dreckige Bitch vorm Herrn und sage entweder aktualisieren sie ihre MAL, wenn sie sich schon damit verlinken, oder sie spucken einfach einmal nicht so große Töne mit ihren 181 Anime, denn das ist leider ein wenig unglaubwürdig dann hier mit solchen Aussagen anzukommen, geschätztes moe slash.

    Mit freundlichen Grüßen
    Keiko-sama

  25. Die Hypes von heute sind die Klassier von morgen. Teufelskreis!

  26. @ moeslasher
    “das niveau der deutschen Fans sinkt wirklich.”
    Würde vorraussetzen, das niveau wäre mal höher gewesen.

    “Ich find die meisten nur hoffnungslos.”
    Das sowieso.

    “Die Hypen neue Serien obwohl sie nicht mal Pflicht Klassiker kennen, und gehen voll an die Decke wenn nur ein schlimmes über ihre glorifizierte Animes gesagt wird”
    Was wären denn z.B. Pflichtklassiker?

    “Was ist denn der Grund für diese Verdummung???”
    Schau mal ins Fernsehen, dann hast du deine Antwort. Wobei nein, das wird ja schon extra für dumme gemacht. Auch so ein Teufelskreis.

    “Geht das Niveau der neuen Fans mit dem Niveau der neuen Serien leicht mit?”
    Nein, maximal die Hypes für dumme und durchschnittliche Serien werden immer größer

    Oh und außerdem finde ich es ja viel schlimmer, dass die Leute wenn schonmal anständige Serien anlaufen, die dann keiner guckt. Wenn sie die besseren ältereren Serien nicht sehen wollten okay, aber dann doch jedenfalls die guten die grad laufen.

    @ ZakuAbumi
    “In 30 Jahren wird K-ON! vielleicht das neue Evangelion sein (mit KyoAni als Gainax LITE) und eine ignorante Fanbase wird einen als Kulturbanausen und primitiv anblöcken, wenn man das Wort gegen die Serie erhebt und den Meilensteinstatus etablieren.”
    Ich glaube eher, das die Serie in 30 Jahren kein Schwein mehr kennt. Oder wartet, vielleicht gibt es dann schon eine Neuauflage davon.

    @ Keiko-sama
    “Die Bezeichnung “Klassiker” ist mehr als relativ. ”
    Japp, denn klassiker sind maximal alt, aber nicht immer unbedingt gut. Werde ist nostalgisch, wenn ich an bestimmte ältere Serien zurückdenke? Ja klar doch. Würde ich die heute besser finden als das was aktuell läuft? Vielleicht ein bisschen. Würde ich sie darum sofort mit 7 und 8 Punkten bewerten? Sicherlich nicht.

    “Ferner bin ich jetzt einmal eine dreckige Bitch vorm Herrn und sage entweder aktualisieren sie ihre MAL, wenn sie sich schon damit verlinken, oder sie spucken einfach einmal nicht so große Töne mit ihren 181 Anime, denn das ist leider ein wenig unglaubwürdig dann hier mit solchen Aussagen anzukommen, geschätztes moe slash.”
    Der hat jetzt aber geseßen….

    @ kindra2004
    “Die Hypes von heute sind die Klassier von morgen. Teufelskreis!”
    NOOOOOOO!!!

  27. Hallo Shino,

    mir ist es auch aufgefallen. Eine Freundin und ich sind gerade selbst dabei einen Anime/Manga Blog aufzubauen und demnach habe ich mich auch nach anderen Blogs umgesehen.

    Dein Blog ist bisher der Einzige, der mir ins Auge gesprungen ist. Dein Schreibstil ist toll und du berichtest über interessante Themen. Ich habe sonst noch keinen Blog gefunden, den ich für gut einstufe.

    Wenn du möchtest, kannst du gerne mal bei uns vorbei schauen, aber wie gesagt, wir sind noch am Aufbau, deshalb gibt es noch nicht so viel … und jaaaa es ist verdammt Rosa auch wenn ich kein Fan der Farbe bin xD das Design ändert sich vielleicht aber bald.

    Liebe Grüße
    Franzi

  28. @ Griinsekatze
    ” und jaaaa es ist verdammt Rosa auch wenn ich kein Fan der Farbe bin ”
    Soooo….viel….Rosa…..meine….Augen…..

  29. Das sowas von dir kommt war so klar Gralex. Negative Kritik soll ja viel lustiger sein. Du erzählst ja die Menschen förmlich Tod mit deiner negativen Kritik. Aber ich denke nicht das dir dies schon mal aufgefallen ist. Wieso auch? wahrscheinlich hörst du dich einfach nur selbst gerne reden…
    Natürlich habe ich nichts gegen Kritik, aber jetzt einen ganzen Blog erfassen nur für negative Sachen oder am besten noch ein Youtube Channel mit negativen Beiträgen wie IGralex würde mich schon leicht nerven und könnte auch nicht mein Interesse wecken…

    PS: Der einizige Anime der für mich persönlich als Klassiker gilt ist immer noch NGE..

  30. Alter, das ist jetzt vier jahre her, hahaha.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>