Sword Art Online II Episode 15

Sword Art Online II Episode 15

Selbst wenn diese Folge jetzt nicht zu viel hergibt, so blogge ich sie trotzdem lieber und warte noch mit dem nächsten Artikel zu zwei Folgen auf einmal. Dann habe ich hiernach wenigsten genug Zeit meinen Artikel zur neuen Season zu verfassen, denn der wird wirklich verdammt lang werden…. Nun aber zu SAO Folge 15.

SAO II 15-1

Jeder kennt das, man sitzt am Frühstückstisch mit seiner Schwester und bespricht die neusten MMORPG-Nerd-Nachrichten. Wobei eigentlich ist das ja schon nichts Neues mehr in dieser Serie. Ach und sie haben also endlich Excalibur gefunden? Na ob die sich da so freuen sollten weiß ich noch nicht… Ich meine das ist zwar ne starke Waffe, kann aber auch verdammt nerven und ist eigentlich maximal für Filler-Folgen geeignet. Wobei das hier wird doch eh ein Filler-Arc richtig? Ich meine dann passt es ja wieder.

SAO II 15-2

Oh und noch mehr Kram, den wir schon hatten. Gefühle entwickeln für NPCs und so. Wobei jetzt sogar schon für Gegner? Na wenn es denn sein muss damit die Story vorran geht. Hätten sie dann nicht jedenfalls einen anständig aussehenden Gegner nehmen können? Aber was erwarte ich hier schon wieder von meinem Trash-Anime der Woche? Also ich fasse noch mal kurz zusammen. Kirito und seine Nicht-Schwester finden als erste Spieler der Welt einen neuen Dungeon + Excalibur, ignorieren es aber einfach. Nun wo es andere aber auch gefunden haben, wollen sie ne Party dafür starten?

Das erinnert mich an das Lootverhalten vieler Spieler aus Ragnarok Online. Da wird ja praktisch alles Loot liegen gelassen, aber wehe man sieht das. Dann rennen sie zurück und looten es doch schnell noch. Nicht, dass sie es haben würden wollen, aber einem anderen Spieler gönnt man es dann auch nicht. Doch Kirito ist ja eh eher einer der typischen In-Gamer Gammler, der gar nicht wirklich spielen will, sondern eher online mit seinem Harem Schillen. Wie ihr denkt ich übertreibe?

SAO II 15-3

Genau, bei einem MMORPG geht es ja nur um Skill und so. Wobei nein für Kirito geht es ja eher darum, Familie zu spielen. Ich schätze langsam fange ich an zu verstehen, warum die Serie wirklich bei vielen so beliebt ist. Apropo beliebt, die Serie will sich mit diesem Arc wohl extrem beliebt bei mir machen.

SAO II 15-4

Ich meine verdammt man! Sinon mit Katzenohren und Schweif zusammen mit Klein und Random-keine-Ahnung-wie-die-hieß-Neko-Mimi-mit-Drachen-auf-dem-Kopf-was-voll-cute-aussieht-und-so-Loli. Kirito klammern wie jetzt ganz einfach mal hier aus. Also so wie wir es sowieso fast die gesamte Serie über schon tun. Soll das jetzt etwa heißen, Klein wird ein Mainchar in diesem Arc!? Oh und bevor ich es vergesse: Sinon will nach 2 Wochen in einem MMORPG zusammen mit High-Level-Chars in einen, wie es scheint, High-Level-Dungeon gehen. Sollte ich Fragen stellen? Ich denke einfach mal nicht. Ich merke mir das aber schon mal vor für die Zeitpunkte, wo sie später dann vollkommen überlegende Gegner mit ihren super Bogenskills fertigmacht. Ach und:

SAO II 15-5

Sein wir ehrlich, das ist es, was wir alle sehen wollten! Wobei ich aber trotzdem sagen muss, dass sie in GGO heißer aussah. Hätten sie sich nicht was Besseres einfallen lassen können als noch einen Char mit Katzeneigenschaften? Wobei warte, erwarte ich gerade von SAO kreativ zu sein? Egal, in jedem Fall macht sich Kirito mit seinem Harem auf um Excalibur zu finden, auch wenn er es gar nicht haben will, trotzdem soll es aber auch kein anderer haben. Wobei wartet, gehört Klein jetzt offiziell zu Kiritos Harem?

SAO II 15-6

Also so wie sich Klein die Folge über verhält muss ich leider sagen ja! Ich meine die Weiber stehen da rum mit ihren kurzen Röcken oder Hosen und denen ist das Scheiß egal, doch Klein jammert rum: “Kirito, mir ist soooo kalt! Kann ich mich bei dir aufwärmen?” Und damit gibt Shino nun den Startschuss für alle rotten Otaku-girls meines Blogs. Gogo!

Ach, und bevor ich es vergesse, ihm ist KALT? In einem MMORPG!? Okay wartet mal, die können im Spiel kälte spüren? Davon war noch nie zuvor die Rede und es erscheint mir auch ziemlich unmöglich und ebenso völlig unsinnig dies ins Spiel zu integrieren. Aber da wären wir wieder bei den Regeln von SAO. Keiner versteht sie, da sie uns nie einer wirklich erklärt hat. Somit hat der Schreiber Narrenfreiheit, da er sich an keine innere Logik halten muss. Erklärt das Novel eigentlich jemals was dazu? Auf jeden Fall geht es hiernach erst mal weiter auf dem Rücken des…. ähm… was auch immer dieses hässliche Ding darstellen soll.

SAO II 15-7

Danke Tochter von captain obvious, ich hätte die jetzt doch glatt für eine 5 m große Spielerin gehalten die Schweben kann. Aber nein wartet es kommt ja noch besser. Das ist ja kein gewöhnlicher NPC! Die hat ne eigene AI oder so. Sprich da wird später noch irgendein Blödsinn kommen. Weil wie es aussieht, macht sich das Game mal wieder selbständig und die GMs sind natürlich unfähig das zu erkennen.

SAO II 15-8

Anschließend gibt es natürlich noch ganz viel typische RPG-Quest-Story die ich jetzt wie jeder gute MMORPG Spieler einfach mal skippe. Ach und wie war das, man bekommt Excalibur gar nicht als Quest-Reward?

SAO II 15-9

Öhm, ja? Gibt es überhaupt Quests in MMORPGs wo man am Ende einfach so ne mega over the Top Waffe bekommt? Eigentlich gibt es diese ja immer nur durch grinden von Bossgegnern oder? Habe ich einfach nur die richtigen Games gespielt? Aber auch egal, ich meine unsere Mains brauchen ja nicht die Aussicht auf irgendwas um ein Quest anzunehmen. Sie tun es ja alleine schon um:

SAO II 15-10

Genau deswegen! Wir müssen diesem hässlichen Vieh doch helfen! Sonst leiden die Pixel, aus denen er sich zusammensetzt! Urgh…. mir wird schlecht dabei wie behindert das ist…. Na jedenfalls haben unsere Mains jetzt ein neues Ziel und ich bekomme sicherlich bald mehr zum Kritisieren und drüber lustig machen. Eines aber noch…

SAO II 15-11

So Scheiße moe! Der Rest vom Ending ist schlecht und das neue Opening war mir nicht mal ne Erwähnung wert. Diese Szene hier fand ich jedoch verdammt cute.

Fazit:
Der neue Arc startet irgendwie verdammt unmotiviert. Ich meine die machen das Quest jetzt nur weil dieses Scheiß Vieh in Gefahr ist? Oder wartet nein, sie müssen ja die Welt von ALO retten! Egal wie ihr es seht, es ist einfach lächerlich. Es ist zwar toll dass Klein jetzt mit von der Party ist, doch der wurde die Folge über ja nur als Waschlappen dargestellt. Sprich die Folge war für mich eigentlich ziemlich lahm und wirklich groß was passiert ist ja auch nicht. Klar sie müssen einen in den neuen Arc einführen, sehe ich alles ein. Das hätte aber auch viel spannender passieren können. Selbst SAO kann dies normalerweise besser. Man merkt einfach schon, dass hier wohl eher ne Filler-Handlung auf uns zu kommt. Ich vergebe 3/10 Punkte an diese öde Folge.

33 Gedanken zu “Sword Art Online II Episode 15

  1. leider handelt es sich um kein Filler, kam auch so in den Novel vor Sao wird halt immer schlechter^^.

  2. Eieieiei ich kann mir nicht vorstellen das der Autor es selbst geil findet was er erbracht hat.Immer wenn ich SAO sehe stelle mir immer dieselbe Frage was genau will es sein?Wäre es nur ein 0850 Harem/Comedy Anime wäre ich zufrieden.Aber der Autor versucht immer erfolglos ein Tiefe und Anspruchsvolle Geschichte zu erzählen.Aber das schlimmste sind die Fans die zufiel verzeihen bzw. auslassen.

    Kann es sein das die Messlatte von Anime Fans sehr niedrig ist?
    Alles was über den Durchschnitt ragt ist Gleich ein Masterpiece.Ich stelle mir immer die Gleiche Situation vor. Eine Person die Gar nichts mit Anime am Hut hat will damit anfangen und trifft auf Sao was übertrieben gehypt wird.Nach ein paar Folgen wird er verstellen was es für ein scheiß doch ist.Glaubt ihr wirklich das die Person sich was anders ansehen wird?

  3. Die “Klein und Random-keine-Ahnung-wie-die-hieß-Neko-Mimi-mit-Drachen-auf-dem-Kopf-was-voll-cute-aussieht-und-so-Loli” heißt Ayano Keiko bzw. im Spiel Silica.
    Und wieso Sinon schon nach zwei Wochen in einem HighLevel Dungeon gehen will, nunja, in der Serie, ist es ja möglich (sofern ich das richtig verstanden habe), das man bei Spielen die auf der Engine von Aincrad Online passieren, den Charakter auf andere Spiele übertragen kann, damit man schon mit einem stärkeren Char anfängt (so wie es Kirito bei Gun Gale Online auch gemacht hat, oder damals als Kirito das erste mal ALO spielte). Sprich, vielleicht hat Shinon einfach ihren Char aus GGO übernohmen.
    Und wieso alle das ganze so Bierernst nehmen, vielleicht sind sie einfach auf einem Rollenspielserver unterwegs, auch selbst wenn es dadurch nicht besser wird.
    Aber ansonsten, ganz ihm ernst, der Anfang (beim Vorgänger) wo sie noch in Ancraid unterwegs waren, ist im Gegensatz zu dieser Folge ja ein Meisterwerk.
    P.S.: Was hat eigentlich Sinon verbrochen, das man ihr am Schwanz zieht?

    Edit.:
    Ich wollte noch erwähnen, dass der Autor der Light Novel in einem Interview mal sagte, das er selber keine Zeit habe MMORPGs zu spielen. Würde vielleicht so einiges erklären, warum die Reihe vom Inhalt her großer Mist ist.

  4. Entweder sind die writer zu untalentiert ein anständiges Script zu schreiben oder man musste dort einsparungen vornehmen. Naja zu den Neko Girls. Moment, so: I like a good cigar…and 2 Neko Girls…. xD
    Naja jetzt frag ich mich wer noch die ganze Zeit an Excalibur aus Soul eater denken musste. ^^

  5. Die armen Leute können nichts dafür, max. Sie müssen mit dem arbeiten, was ihnen der LN-Autor liefert und das ist das, was du soeben gesehen hast.

  6. @TheRealWinston:
    Oh, Reki Kawahara hat zumindest früher durchaus MMOs gespielt, aber er war richtig schlecht darin und hat die guten Spieler beneidet. Dadurch nahm das Übel seinen Lauf… Das hauptsächliche Problem ist aber ohnehin, dass er weder durchdachte Geschichten erzählen noch Charaktere anständig ausarbeiten kann.

  7. @Baphomet
    “Die armen Leute können nichts dafür, max. Sie müssen mit dem arbeiten, was ihnen der LN-Autor liefert und das ist das, was du soeben gesehen hast.”
    Achso :o also ist der LN-Autor der Untalentierte wenn ich das richtig verstehe?

  8. habe erst gedacht die mother rosario arc kommt das jetzt aber die side story um das schwert kommt war auch für mich überraschend trotzdem bin ich mal drauf gespannt weil das einer der story ist die ich nicht komplett kenne warum auch immer die damals nicht komplett war jetzt kann ich ja mal alles erfahren

    und ehe ihr schlechte novels und deren autor runtermacht schaft es erstmal selber was besseres zu liefern^^ und naja demokratisch gesehen sind wir hier die aussenseiter da ja der anime/manga/novell gut bei der masse ankommt^^ (btw ich gehöre zu der masse *G*)

  9. @Stefan Kage
    “und ehe ihr schlechte novels und deren autor runtermacht schaft es erstmal selber was besseres zu liefern”
    Allzu schwer dürfte dies nicht sein da ich schon recht tolle und verrückte Ideen habe ;p

    “und naja demokratisch gesehen sind wir hier die aussenseiter da ja der anime/manga/novell gut bei der masse ankommt”
    Und was hat das Bitteschön mit Demokratie zu tun? Naja nur das die Masse anspruchslos geworden ist und so ziemlich alles feiert was man ihr vor die Nase klatscht.

    “btw ich gehöre zu der masse”
    Kein kommentar meinerseits.

  10. wie gesagt dann schreib deine story und versuch dein glück wenn du erfolg hast können wir weiter reden ideen haben reicht da nicht wenn ich alles aufschreiben würde was mir so in kopf rumschwirrt an ideen würden die mich in die klapse einliefern also schreibe ich sie mal lieber nicht auf

    mit Demokratie meine ich einfach mal das die Mehrheit die story gut an nimmt sonst währe sie ja nie nach deutschland gekommen

  11. @Stefan Kage
    “wie gesagt dann schreib deine story und versuch dein glück wenn du erfolg hast können wir weiter reden”
    Und das ist genau der Punkt. Wenn man was neues macht steht immer das Risiko das es nicht gut ankommt und deswegen macht msn immer das gleiche damit das Risiko und das Glück wegfallen.

    “deen haben reicht da nicht wenn ich alles aufschreiben würde was mir so in kopf rumschwirrt an ideen würden die mich in die klapse einliefern also schreibe ich sie mal lieber nicht auf”
    Deswegen ebenfalls. Wenn man was richtig verrücktes im Kopf hat, wird man von anderen einfach nur blöd angeglotzt.

  12. @Stefan Kage:
    “und ehe ihr schlechte novels und deren autor runtermacht schaft es erstmal selber was besseres zu liefern^^”

    Diese Aussage ist schlicht stupide – und lese ich leider viel zu oft. Egal wo das angebracht wird, es zeugt allenfalls von dem lächerlichen Versuch einer Verteidigung. Meinst du ernsthaft, dass ein Redakteur erstmal selber ein Spiel programmieren muss, damit er solche kritisieren darf? Genauso verhält es sich mit Romanen. Ein Rezensent hat die Aufgabe, ein Machwerk zu beurteilen und nicht etwas Besseres zu kreieren. Allerdings halte ich das ehrlich gesagt an dieser Stelle nicht mal für ein Kunststück.

    “mit Demokratie meine ich einfach mal das die Mehrheit die story gut an nimmt sonst währe sie ja nie nach deutschland gekommen”

    Also weil die Leute auf das Setting und die Weiber stehen, die haufenweise Logiklöcher tolerieren und das Werk als total tiefsinnig und dramaturgisch wertvoll erachten. Ich merke schon, dass die Masse viel Ahnung hat.

  13. @Stefan Kage
    “und ehe ihr schlechte novels und deren autor runtermacht schaft es erstmal selber was besseres zu liefern^^”
    Das ist eine großartige Idee, deiner Meinung nach darf man nicht schlecht über etwas reden was man selber nicht macht. Also Filme dürfen nur noch von anderen Produzenten und Schauspielern kritisiert werden. Zeichnungen dürfen nur noch von anderen Künstlern bewertet werden. Darf man dann auch nur noch schlecht über Straftäter reden wenn man selbst einer ist? deiner Meinung ja schon.

    “mit Demokratie meine ich einfach mal das die Mehrheit die story gut an nimmt sonst währe sie ja nie nach deutschland gekommen”
    Bible Black (Hentai) ist auch nach Deutschland gekommen, ist zwar besser als der durschnitts Hentai aber glaube nicht das die Story von dem gut oder qualitativ ist.

    Zur Folge gibt es nicht viel zu sagen da eigentlich alles gesagt (geschrieben) wurde. Wundert mich nur das du als Bild im Artikel nicht die Fanservice Szene mit Asuna gepostet hast, war doch recht angenehm zudem was man im Rest der Folge so geliefert bekommen hat (war im Grunde eine sehr ruhige und langweilige Folge).

    @Baphomet
    Du hast doch die Light Novel gelesen oder? Würdest du sagen das der Anime von dem was die Vorlage hergibt gut gemacht ist (umgesetzt) oder nicht.

  14. Der Anime ist eigenständig, er stellt die Vorlagenfans zufrieden, indem er sich recht genau an die LN hält und er hat für höhere Verkaufszahlen bei der LN gesorgt, das ist also zumindest eine gelungene Umsetzung. Gut wäre sie in meinen Augen, wenn ich beim oder nach dem Schauen kein Bedürfnis hätte, die Vorlage zu lesen. Aber leider habe ich vom Anime nur die ersten paar Folgen gesehen, kann dazu also leider nichts sagen.

    Im Übrigen will ich noch mal auf den von euch zitierten Satz hinweisen:
    >und ehe ihr schlechte novels und deren autor runtermacht
    >schlechte novels
    >schlechte
    Merkt ihr was?

  15. @Baphomet
    Interessieren würde mich ja am meisten wie es mit dem Pacing aussieht. Der erste Anime war ja in der Hinsicht ziemlich sprunghaft. Würde mich reizen zu erfahren ob das die Schuld des Anime war oder ob die Light Novel auch so riesige sprünge in der Story vollzogen hat (deswegen auch Frage ob gute Umsetzung)

    “Im Übrigen will ich noch mal auf den von euch zitierten Satz hinweisen:
    >und ehe ihr schlechte novels und deren autor runtermacht
    >schlechte novels
    >schlechte
    Merkt ihr was?”
    Merken was? das Gefühl in meinen Fingerspitzen während ich diesen Beitrag verfasse, das erschlaffen einer meiner Pobacken während ich diesen Beitrag verfasse oder langsame Müdigkeit während ich diesen Beitrag verfasse.

  16. Es war sogar noch schlimmer. Beim Anime hat man ja versucht, den Sprung ein bisschen abzumildern, indem man ein bisschen world building betrieb und ein paar auf den ersten Blick irrelevante Geschichten reinschob. Die LN springt direkt von Tag 1 zu Level 70+ (jedenfalls zu dem Zeitpunkt, an dem Asuna das Kochen gemeistert hat), alles andere wurde später als “Sidestorys” nachgeliefert, und das nicht mal in chronologischer Reihenfolge.

    Merken was?

    Er selbst befindet SAO für schlecht. D.h. hier geht es nicht darum, SAO zu verteidigen, hier geht es darum, nichts Negatives darüber lesen zu müssen.

  17. @Baphomet:
    “Er selbst befindet SAO für schlecht. D.h. hier geht es nicht darum, SAO zu verteidigen, hier geht es darum, nichts Negatives darüber lesen zu müssen.”

    Wieso besucht er dann Shinos Blog, wenn er Kritik nicht vertragen kann? Er wollte damit schließlich sagen, dass man bei nichts Fehler ankreiden darf, wenn man nicht selber etwas Besseres geschaffen hat. Das ist einfach Unsinn. Es war in gewisser Weise schon eine Verteidigung, denn er wollte damit die Novel und den Autor vor negativen Worten schützen.

  18. Oh mein Gott, die Szene mit Sinon’s Schwanz und Kirito… Er hat sie wirklich sexuell belästigt in gewisser Hinsicht… aber das Beste kommt noch: in Anwesenheit seiner eigentlichen Freundin! Und man darf nicht vergessen: Kirito hat bist jetzt immer noch nicht Sinon erklärt, dass Asuna seine Freundin ist! Es gibt einen Grund, warum der Hauptcharakter in Harem-Serien ganz zum Schluss erst einem Charakter seine Liebe gesteht (wenn überhaupt…).

    Ansonsten… Riesen kämpfen gegen Tentakel-Elefanten und dank Kiritos Schwester is Kiritos Harem (+Klein) angeblich die EINZIGE Gruppe, die auf den Gedanken gekommen ist, in diesem Konflikt die Tentakel-Elefanten zu verteidigen. Und dann diese Erscheinung…! Kein NPC, sondern ein AI… Jetzt denkt das Spiel sogar schon, dass Kirito der einzige WAHRE Held ist!

    An sich wäre die Episode okay, wenn tatsächlich mehr passiert wäre. Aber zum Großteil gab es nur diese kitschigen Charakter-Momente zu sehen und an Action hatte die Episode da nicht viel zu bieten. Und die Story ist ja eh nicht der Rede wert.

    @Stefan Kage:

    “und ehe ihr schlechte novels und deren autor runtermacht schaft es erstmal selber was besseres zu liefern^^ und naja demokratisch gesehen sind wir hier die aussenseiter da ja der anime/manga/novell gut bei der masse ankommt”

    Hat alles nichts mit der Kritik eines Werkes zu tun ;) .

  19. @ Hiro
    “leider handelt es sich um kein Filler, kam auch so in den Novel vor”
    Also originalgetreue Filler-Handlung aus dem Novel. Gut.

    @ Langut
    “ich kann mir nicht vorstellen das der Autor es selbst geil findet was er erbracht hat.”
    Doch ich wette er findet das voll genial, weil es ja auch so viele Fans hat und ich wette er selbst würde sonst nur kommen mit: Mach’s besser.

    “Aber der Autor versucht immer erfolglos ein Tiefe und Anspruchsvolle Geschichte zu erzählen.Aber das schlimmste sind die Fans die zufiel verzeihen bzw. auslassen.”
    Genau das ist SAO.

    “Kann es sein das die Messlatte von Anime Fans sehr niedrig ist?”
    Ja.

    “Eine Person die Gar nichts mit Anime am Hut hat will damit anfangen und trifft auf Sao was übertrieben gehypt wird.Nach ein paar Folgen wird er verstellen was es für ein scheiß doch ist.Glaubt ihr wirklich das die Person sich was anders ansehen wird?”
    Oder ihm gefällt es, weil er sonst keine Anime gewohnt ist und es ihm so untypisch vorkommt. Danach schaut er dann all die anderen 10-20 Mainstream Anime und hält diese anschließend für das Beste der gesamten Industrie und schreibt auf Foren und dergleichen: Ich kenne eh längst alle guten Anime. Danach empfiehlt er jedem anderen wieder genau diese gleichen Serien und schon haben wir die Situation wie sie heute ist.

    @ TheRealWinston
    ” Sprich, vielleicht hat Shinon einfach ihren Char aus GGO übernohmen.”
    Okay ja, das ergibt nach der Logik der Serie natürlich Sinn.

    “P.S.: Was hat eigentlich Sinon verbrochen, das man ihr am Schwanz zieht?”
    Er war einfach da und Kirito konnte nicht wiederstehen, weil er ein perverses Arsch ist und so.

    “Ich wollte noch erwähnen, dass der Autor der Light Novel in einem Interview mal sagte, das er selber keine Zeit habe MMORPGs zu spielen.”
    Es sollte eh jedem bekannt sein, dass der Autor nach eigenen Angaben keinen Plan von MMORPGs hat und gute Spieler solcher Games einfach nur beneidet. Deswegen sind seine Games auch so Scheiße und es wird nie was erklärt. Wobei GGO eigentlich noch cool war.

    @ max
    “Naja jetzt frag ich mich wer noch die ganze Zeit an Excalibur aus Soul eater denken musste.”
    Ich auf alle Fälle.

    @ Baphomet
    “Die armen Leute können nichts dafür, max. Sie müssen mit dem arbeiten, was ihnen der LN-Autor liefert und das ist das, was du soeben gesehen hast.”
    Ich stell mir das grad vor: Autor von SAO scheißt in ein Packet und schickt das an das Studio. Die rufen dann bei ihm an: Wollen sie uns verarschen? Sie haben uns nur einen Haufen Scheiße geschickt! Und er dann nur: Ja so wie immer, machen sie das beste draus!

    @ Raki
    ” Das hauptsächliche Problem ist aber ohnehin, dass er weder durchdachte Geschichten erzählen noch Charaktere anständig ausarbeiten kann.”
    Gute Ideen hat er ja sogar irgendwo. Nur setzt er diese einfach mies um. Und die Charaktere okay, die sind auch nicht schlechter als in anderen Serien und ich denke mal er nimmt an, mehr Mühe braucht man sich eh nicht zu machen. Und leider hat er damit sogar recht.

    @ Stefan Kage
    “und ehe ihr schlechte novels und deren autor runtermacht schaft es erstmal selber was besseres zu liefern”
    Damit kommen Leute eigentlich immer erst dann, wenn ihnen schon keine sinnvollen Argumente mehr einfallen und du fängst direkt damit an? Das ist schwach und alles andere als ein guter Einwand.

    “naja demokratisch gesehen sind wir hier die aussenseiter da ja der anime/manga/novell gut bei der masse ankommt”
    Und sie Aussenseiter haben automatisch unrecht? Auf die Argumente kommt es an und nicht auf die Masse.

    “wie gesagt dann schreib deine story und versuch dein glück wenn du erfolg hast können wir weiter reden”
    Solche Aussagen sind Schwachsinn. Ich habe mich übrigens schon mehrmals daran versucht etwas zu schreiben und ja, es ist verdammt schwer. Also jedenfalls wenn man es wirklich gut machen will. Was bei Animevorlagen jedoch eher selten der Fall ist. Warum die sich trotzdem verkaufen? Weil die Konsumenten verdammt anspruchslos sind.

    “mit Demokratie meine ich einfach mal das die Mehrheit die story gut an nimmt sonst währe sie ja nie nach deutschland gekommen”
    Und was sagst und das jetzt? Das ist alles andere als ein Qualitätsmerkmal. Die Twillight Filme waren bei uns auch Scheiße beliebt. Macht sie das jetzt auch gut?

    @ Mario
    “Wundert mich nur das du als Bild im Artikel nicht die Fanservice Szene mit Asuna gepostet hast, war doch recht angenehm zudem was man im Rest der Folge so geliefert bekommen hat ”
    Ich hatte sogar kurz drüber nachgedacht es hier zu posten. Nur gab es eh recht wenig zu sehen und Asuna finde ich jetzt auch nicht so verdammt toll.

    @ M0rg0th
    “Oh mein Gott, die Szene mit Sinon’s Schwanz und Kirito… Er hat sie wirklich sexuell belästigt in gewisser Hinsicht… ”
    Schaust du schon lange Anime? Sowas passiert doch ständig.

    “Kiritos Harem (+Klein) angeblich die EINZIGE Gruppe, die auf den Gedanken gekommen ist, in diesem Konflikt die Tentakel-Elefanten zu verteidigen.”
    Also bleibt wieder alles beim alten. Die Mains sind super toll, weil alle andere Idioten sind. Stell dir mal SAO mit richtig coolen Rivalen vor. Also keine Bösewichte, einfach nur Rivalen die ähnlich gut sind. Du weißt schon, wie in einem echten MMORPG eben!

    “Und dann diese Erscheinung…! Kein NPC, sondern ein AI… Jetzt denkt das Spiel sogar schon, dass Kirito der einzige WAHRE Held ist!”
    Wenn der Plot es so will. Why not? Wir müssen wohl eh am Anfang jedes neuen Arcs erstmal einen riesen Plothole runterschlucken um vorran zu kommen.

  20. @Shino
    “Ich auf alle Fälle.”
    Ich hab sogar das Lied von Excalibur gesungen (._:) xD

  21. @ max
    “Ich hab sogar das Lied von Excalibur gesungen”
    Und meine Anspielungen waren wohl auch eindeutig.

    @ LowLevel
    “Hast du eigentlich noch Kontakt mit zaku ?”
    Japp. Via Skype.

  22. @Shino
    “Und meine Anspielungen waren wohl auch eindeutig.”
    Ja das waren sie ^^ naja jetzt zur alles entscheidenden Frage, soll ich diesen Anime weiterschauen oder sollte ich anfangen Borderlands The Pre Sequell zu spielen. hmm (._.) (:/) (.-.) (/:) (._.) ich würde Borderlands nehmen oder erst anfangen wenn der Anime zuende ist, als Genesung xD

  23. @TheRealWinston
    “Why not both?”
    cause both are too mainstream x”D

  24. @Shino:

    “Schaust du schon lange Anime? Sowas passiert doch ständig.”

    Aber wie oft tun männliche Charaktere dies in Anwesenheit von deren Freundinnen…?!

    “Du weißt schon, wie in einem echten MMORPG eben!”

    Am besten wäre irgendein Fiesling, der ziemlich gut ist und die größte Gilde des MMOs anführt und die Gilde hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Setting des MMOs zu ruinieren. Sie motivieren ihre Gilde-Mitglieder z.B. massenhaft Pflanzen schneller zu ernten als sie nach den Regeln des Spiels nachwachsen können und jene Pflanzen dann einfach von ihrem Inventar zu löschen. Und weil jene Pflanzen zur Herstellung von Heiltränken benutzt werden, gibt es auf einmal keine Heiltränke im Spiel mehr. Eben nervige Sache wie sowas ^^ .

    Und Kirito spürt den Anführer der Gilde auf, umgeben von all diesen einzigartigen Artefakten des Spiels, die er einfach hortet und jedem Spieler im MMO vorenthält. Und Kirito hält diesen langen Monolog wie großartig diese MMOs sind und was sie alles für Menschen ermöglichen, aber der Anführer erwidert einfach cool “Dude, it’s just a game.”.

    Das wäre so der perfekte Rivale für Kirito :D .

    “Wenn der Plot es so will. Why not? Wir müssen wohl eh am Anfang jedes neuen Arcs erstmal einen riesen Plothole runterschlucken um vorran zu kommen.”

    Naja, das war weniger ein Plothole als ein ziemlich dummer “Plot-Device” in Aktion. “Okay, jetzt gibt das Spiel also Kirito auch schon spezielle Quests, weil er der EINZIGE ist, der es verdient das ultimative Schwert des Spiels zu benutzen.”

  25. @ max
    ” naja jetzt zur alles entscheidenden Frage, soll ich diesen Anime weiterschauen oder sollte ich anfangen Borderlands The Pre Sequell zu spielen.”
    Was hat ein Anime, was dich jede Woche ca. 23 Minuten beschäftigt damit zu tun, ob du anfängst ein Spiel zu zocken?

    @ M0rg0th
    “Aber wie oft tun männliche Charaktere dies in Anwesenheit von deren Freundinnen…?!”
    Ach jetzt verstehe ich was du meinst. Ist eh lustig, weil fast immer passiert Mains sowas ja ganz ausversehen. Mains die wirklich pervers sind und sowas öfters tun haben dann jedoch wieder keine echte Freundin. Also mit fällt grad leider nichts passendes ein.

    “Das wäre so der perfekte Rivale für Kirito”
    Da sieht man es mal wieder, sus dem Setting wäre wirklich soviel rauszuholen und was bekommen wir stattdessen?

    “Naja, das war weniger ein Plothole als ein ziemlich dummer “Plot-Device” in Aktion.”
    Ja so kann man es auch nennen.

    Ich bin mal gespannt auf die nächsten Folgen… müsste die jetzt echt langsam mal gucken. ^^’

  26. @Shino
    “Was hat ein Anime, was dich jede Woche ca. 23 Minuten beschäftigt damit zu tun, ob du anfängst ein Spiel zu zocken?”
    Ganz einfach ob ich ein RPG spiele oder zuschaue wie andere ein RPG spielen x’D

  27. @Shino:

    “Ist eh lustig, weil fast immer passiert Mains sowas ja ganz ausversehen. Mains die wirklich pervers sind und sowas öfters tun haben dann jedoch wieder keine echte Freundin. Also mit fällt grad leider nichts passendes ein.”

    Deswegen gibt es ja auch keinen tatsächlichen Liebeskram bis kurz vor dem Ende einer solchen Serie normalerweise – wenn überhaupt. Man kann nicht solche unsinnigen Momente haben, wenn jene einer bestehenden Beziehung widersprechen. Eine konservative, unsinnige Überzeugung.

    Aber das seltsame in diesem Falle ist ja die Art wie Asuna einfach in den Hintergrund rückt und gar nicht mehr wirklich wie Kiritos Freundin wirkt. Asuna hat wirklich selten irgendwas Sinnvolles zu sagen. Keine Ahnung wie der nächste Arc mit ihr umgeht, aber derzeitig wirkt es so als würden sie versuchen Asuna’s Präsenz in der Serie zu minimieren.

    “Da sieht man es mal wieder, sus dem Setting wäre wirklich soviel rauszuholen und was bekommen wir stattdessen?”

    Besonders da die Sorte von Story nicht einmal sehr originell ist. An sich ist es ja nur die typische Story von jemanden, der einer fantastischen Landschaft landet und herausfindet, dass er in jener ein Superheld ist. In diesem Falle ist es eben nur ein MMO, das in einer virtuellen Realität existiert.

    Eine besseres Beispiel dieser Art von Story wäre z.B. Matthew Woodring Stover’s Acts-Of-Caine-Roman-Reihe, wo Harri Michaelson als Caine einen Helden in einer Fantasy-artigen Paralleldimension spielt. In dieser Version spielen Schauspieler der realen Welt Helden in jenem Paralleluniversum und die Filme von deren Erlebnissen werden dann an Leute in der realen Welt verkauft. Abgesehen davon, dass die Romane ziemlich gut geschrieben sind, ist auch bemerkenswert, dass Harri (oder Caine sozusagen) tatsächlich wie ein badass Held wirkt, der Sachen sagt wie “It’s one thing to be a good guy because that’s who you are. It’s something else to be a good guy because you’re too much a fucking pussy to break the rules.”.

  28. Wieso soll es so unmöglich sein, dass die Spieler die Kälte spüren? Das Teil is direkt an deren Gehirn gekoppelt, die spüren doch sogar (reduzierten) Schmerz. Und doch, auch in der ersten Staffel haben sie bereits bei ihrer Expedition auf den Berg Kälte gespürt. Und natürlich kann es einen sinnvollen Beitrag zum Gameplay liefern, wenn dir nicht mehr egal ist, in welcher Umgebung du kämpfst. Du denkst etwas zu sehr in der Art eines klassischen MMO Spielers. Stell dir mal die Auswirkungen von Kälte-Debuffs vor. Es werden nicht nur stumpf ein paar Zahlen von dir verringert (z.B. Geschwindigkeit), sondern du spürst es am eigenen Leib. Das ist doch gerade der Sinn eines VRMMORPGs.

    Das nur so als Einwand, weil du manchmal etwas mehr kritisierst als es eigentlich angebracht wäre :P Ansonsten kann man dem Rest des Artikels nur beipflichten.

    p.s.
    “Öhm, ja? Gibt es überhaupt Quests in MMORPGs wo man am Ende einfach so ne mega over the Top Waffe bekommt? Eigentlich gibt es diese ja immer nur durch grinden von Bossgegnern oder? Habe ich einfach nur die richtigen Games gespielt?”

    Du hast eher die falschen gespielt, wer mag schon billige Asia Grinder :P Vernünftige Spiele integrieren das auch in eine vernünftige Story. Außerdem bezog sie sich darauf, dass man die Waffe als Reward versprochen bekommt, aber sie nicht wirklich erhält. Sie fragt also, ob es solche lügenartigen Quests überhaupt in dem Spiel geben kann. Und es geht dabei auch nicht um den Quest, den sie da annehmen (für den es das Schwert tatsächlich gibt), sondern diesen anderen Quest, den die ganzen anderen Leute verfolgen, bei dem man alle Viecher für das Schwert killen muss.

  29. @ Schmied
    “Wieso soll es so unmöglich sein, dass die Spieler die Kälte spüren?”
    Gegenfrage: Spüren die Ingame Schmerzen? Wenn ja, dann ist das ein verdammt gefährliches Spiel. Wenn nicht, dann sollte kälte ebenso nicht existieren.

    “Du hast eher die falschen gespielt, wer mag schon billige Asia Grinder”
    Es gibt erfolgreiche MMORPGs die nicht auf grinden ausgelegt sind? Nenne 3.

  30. ” Spüren die Ingame Schmerzen?”

    Ja. :P
    Wie gesagt, verringert.

    “Es gibt erfolgreiche MMORPGs die nicht auf grinden ausgelegt sind? Nenne 3.”

    Guild Wars, Guild Wars 2, Age of Wulin (wobei letzteres einem Grinder auch schon wieder etwas näher kommt; es gibt zumindest keine zusammenhängende Kampagne wie in GW(2), aber 24/7 Mobs für Items kloppen muss man da eben auch nicht)

    Und ok, AoW ist jetzt vielleicht auch nicht unbedingt das, was man “erfolgreich” nennt *g*

  31. @ Schmied
    “Wie gesagt, verringert.”
    Okay, das ist dann eigentlich echt übel.

    “Guild Wars, Guild Wars 2, Age of Wulin ”
    Deswegen sind die Guild Wars Teile also so beliebt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>