Wie gut war Tower of God?

Die letzte Anime Season hatte genau wie momentan einfach alles in unserer Gesellschaft, schwer unter den Folgen von Corona zu leiden. Oft genug hörte ich deshalb es würde abgesehen von der 2. Staffel Kaguya-Sama ja sowieso nur Mist laufen und ganz selten meinte noch jemand das Villain girl Isekai soll eigentlich ganz okay sein. Jedes Mal musste ich mich da dann fragen: Und was ist mit Tower of God? Denn ich finde die Serie war zusammen mit Kaguya-Sama das Highlight der Sommer Season und ich persönlich fand die Serie sogar besser. Ich meine man könnte sich definitiv darüber streiten welche Serie besser war und ich selbst gebe auch beiden die gleiche Punktzahl, doch fand ich Tower of God einfach besser abgerundet und im Durchschnitt unterhaltsamer. Es soll hier jetzt auch nicht darum gehen ob das eine besser als das andere war, sondern darum warum die eine der beiden Serien komplett unter den Tisch fiel für viele und warum ich das einfach nicht für gerechtfertigt halte.

Weil wenn Leute die Serie einfach ignorieren wollen dann bitte, dagegen sage ich überhaupt nichts. Aber wenn ich dann von Leuten höre es lief ja nichts, dann ist das einfach falsch. Genauso falsch finde ich es auch wenn Leute sagen die Serie war schlecht und das höre ich oft und jetzt nicht nur von den üblichen Verdächtigen. Wir können uns gerne darüber streiten wie gut die Serie war, aber schlecht war sie einfach nicht. Jedenfalls sehe ich dafür keinen sinnvollen Grund und ich habe wirklich danach gesucht, aber konnte noch niemanden finden, der mir einen sinnvollen Grund dafür nennt. Wenn ihr einen habt dann gerne her damit ich höre zu. Die Serie nicht zu mögen ist übrigens kein valider Grund sie schlecht zu finden. Natürlich habe ich mir auch selbst schon so meine Gedanken gemacht und habe 3 Gründe dafür gefunden, warum Leute den Anime möglicherweise von vornherein schlecht fanden oder schlecht finden wollten. Dies deckt sich auch mit dem, was ich bisher von Leuten lesen konnte, die den Anime schlecht bewertet haben.

Koreanischer Webtoon
Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie extrem rassistisch Anime Fans gegen asiatische Länder sind, die nicht Japan heißen. Jedenfalls konnte ich oft genug lesen die Serie müsse automatisch crap sein, weil die Vorlage aus Korea stammt. Ebenso haben Leute wie es scheint auch ein Problem damit, dass die Vorlage ein Webtoon ist. Ich meine ein Manga, eine VN oder ein Fickspiel klar, aber ein Webtoon? Ne das geht nun wirklich zu weit.

Crunchyroll
Einige Leute haben echt krasse Probleme mit Crunchyroll, soviel steht fest. Ich will nicht darüber urteilen ob das gerechtfertigt ist oder nicht, weil mir ist das scheißegal. Wenn jemand die Serie nicht gucken will, weil er Crunchyroll hasst, von mir aus. Aber ich persönlich sehe keinen Grund darin die Serie nur deshalb zu ignorieren. Vielmehr sollte das doch erst recht ein Grund für mehr Leute sein, die Serie zu sehen. Weil man kann sie ganz legal und umsonst auf deren Website gucken. Da kann dann nicht mal jemand sagen er wollte die Serie nur nicht über illegale Wege konsumieren.

Fanboys
Nervige Fans können einem fast alles vermiesen das weiß ich. Außerdem zieht alles mit einem gewissen Hype um sich auch einen fast genauso großen Hate nach sich. Die Vorlage von Tower of Gods ist sehr beliebt, denn sonst würden sie keinen Anime daraus machen. Ich kann mir gut vorstellen genug Leute kennen diesen einen Fanboy der Serie, der einen dann so stark damit zugehyped hat, dass man selbst schon gar keine Lust mehr darauf hatte oder sie einfach nur noch schlecht finden wollte. Denn genug Leute haben ja die Einstellung was beliebt ist, muss schlecht sein. Denn nur Nischentitel können wirklich gut sein. Was halt witzig ist, denn der Tower of God Anime war eigentlich eher so ein Nischentitel. Jedenfalls habe ich nichts von einem Hype um die Serie mitbekommen und mache jetzt sogar extra diesen Artikel hier, weil ich das Gefühl habe viele haben die Serie nicht mal wirklich wahrgenommen.

Bleibt nun aber die Frage warum hätte man die Serie überhaupt schauen sollen und warum bin ich mir so sicher man sollte sie nicht einfach schlecht nennen?

Charaktere

Ich weiß sowas ist immer besonders stark subjektiv, aber verdammt ich fand die Charaktere der Serie echt genial. Ihr könnt jetzt gerne kommen mit: Ja aber Bam ist doch voll der langweilige Klischee Mainchar! Weil ja genau das ist er. Doch wie immer sind einfach die Nebencharaktere die wirklich interessanten. Ich meine hier jetzt nicht mal Khun, weil ihn fand ich auch nicht zu gut eigentlich. Ja er ist cool doch nachdem das Geheimnis um seine Tasche gelüftet wurde, fand ich ihn nur noch so lala eigentlich. Nein die echten Highlight Chars für mich waren eher Rak, Anaak, Endorsi und Paracule. Fuck Paracule war vielleicht das beste in der gesamten Serie. Ich habe keine Ahnung ob der insgeheim overpowert oder nur ein Idiot ist aber damn, ich liebe den Typen! Außerdem noch der Typ der immer einpennt und der eine im Jogginganzug, weil ich meine kommt schon der trägt random einen Jogginganzug, wurde bestimmt einfach beim Joggen von einem Laster angefahren und nun in die Welt von ToG isekaid. Also in Sachen awesome und likeable Nebencharaktere bot die Serie echt einiges.

Story
Da weiß ich gar nicht genau was ich zu sagen soll. Es wirkt einfach als hätten sie ne ganze Serie aus dem HxH Examen gemacht. Ich muss sagen soweit fand ich die Story höchstens okay aber weiß eben auch da kommt noch sehr vieles. Einiges wurde mir halt auch von wem mitgeteilt, der die Vorlage kennt und das lässt einige Szenen gleich interessanter wirken. Halt schade, wenn der Anime das dann nicht packt, wobei er andere Szenen dann wiederum besser hinbekommen hat. Ich finde jedenfalls nichts was ich groß an der Story auszusetzen hätte. Viele Infos haben wir halt noch nicht, aber was erwartet man auch anderes bei 13 Folgen von einer Vorlage, die noch ewig weiterläuft? Also wenn ich diese 13 Folgen mit den 13 ersten Folgen von HxH vergleiche, dann fand ich den Anfang von ToG auf jeden Fall interessanter. Ich meine klar die Serie war auch extra drauf aufgebaut erstmal nur 13 Folgen zu haben, aber trotzdem sehe ich einfach nichts was einem die Berechtigung gibt den Plot bisher schlecht zu reden. Er ist nichts Weltbewegendes, aber keinesfalls schlecht.

Darstellung
Ich liebe das Charakterdesign der Show. Ich habe gesehen wie die Vorlage aussieht und da ist das hier eine klare Verbesserung. Woran erinnert mich das nur? Was ich so geil finde ist wie krass verschieden alle Chars aussehen, was auch wieder damit zusammenhängt, wie interessant diese dann wirken. Wir haben nicht einfach nur random Menschen und dazwischen dann 5 die special aussehen, weil das die wichtigen Charaktere sind. Ich hasse es immer, wenn man alleine daran erkennen kann, wer Kanonenfutter ist und wer wichtig für die Handlung wird. In der Serie sieht echt jeder aus als könnte er der Maincharaktere sein. Selbst totale Randoms, die kaum vorkamen hatten noch total coole Designs. Außerdem gibt es zwischen den Menschen dann noch alles mögliche andere und jeder nimmt das einfach so hin ohne es zu kommentieren. Ich mag das, weil das macht den Maincast dann gleich noch bunter. Ich meine dann sind halt zwei Chars einfach „Echsenmenschen“, weil why not? Jedenfalls endlich mal Repräsentation für alle „Echsenmenschen“ da draußen.


Und wenn ich erst zu den Animationen der Serie komme. Also sagt gegen Crunchyroll was ihr wollt aber meine Fresse hatte diese Serie gute Animationen! Also wirklich dagegen sah alles andere in der Season nur noch schlecht aus. Damit wirkt dann selbst jeder Fight zwischen Randoms noch verdammt cool. Die Actionszenen fand ich auf jeden Fall absolut Top und boten sehr gute Unterhaltung. Alleine deswegen darf man schon fast nicht sagen die Serie sei shit. Es zeigt eben einfach die Serie hat objektiv hochwertige Qualitäten. Ob man die dann mag oder nicht ist natürlich ne andere Frage.

Fazit:
Der Cast der Serie ist gut durchmischt und es gibt genug likeable Nebenchars, damit die schwächeren Mains einen nicht so sehr stören. Ich finde der Zeichenstil und die Animationen sind Top und der Plot im schlimmsten Falle Mittelmaß, wobei Folge 13 halt vieles im Nachhinein nochmal besser machte. Aus diesem Grund finde ich mehr hätten die Serie schauen und drüber reden können. Was nicht heißt jeder müsste sie sehen, denn ich bin der Letzte der sowas bei einer Serie sagt. Wenn man keinen Bock auf einen guten Anime hat oder diese Art Serie einfach nicht mag dann ist das okay. Es ist halt ziemlich nah an einem Shounen Anime dran und das muss nicht jedem gefallen. Jedenfalls habe ich jetzt erwähnt es würde sich lohnen der Serie eine Chance zu geben und Kaguya-Sama war eben nicht der einzige gute Anime der Sommer Season.
7/10 Punkte

Ein Gedanke zu “Wie gut war Tower of God?

  1. Fand die Serie auch ganz gut, allerdings hätte man das Tag/Fangen Spiel in der Mitte etwas ausführlicher gestalten können. Fand das etwas unübersichtlich umgesetzt, aber ist jetzt nicht soo schlimm, war evtl. auch einfach nicht aufmerksam genug als es erklärt wurde.

    Zu deinen Punkten:
    Koreanischer Webtoon
    Wo findet man eigentlich solche Leute? Twitter, 4chan?
    Ich vermute hier aber eher Sturheit oder eine Art Purismus nach dem Motto “das ist kein richtiger Anime”. Man sollte nicht überall gleich Rassismus suchen, das Label wird ohnehin gerade auf alles drauf geklebt….

    Crunchyroll
    Hab da mein Abo gekündigt nachdem sie die “High Guardian Spirit” SJW Serie angekündigt haben. Für einen weiteren Rachefeldzug wäre mir allerdings meine Zeit zu schade :D
    Hab Tower of God dort dann einfach kostenlos geschaut, tja Pech gehabt.

    Fanboys
    Haben mich auf die Serie aufmerksam gemacht, also ansich eine gute Sache.

    Charaktere
    So wie ich gehört habe soll Bam noch eine ganz gute Entwicklung machen, fand die Charaktere in der Serie allgemein auch soweit interessant. Kuhn erinnert bwt. so ein bisschen an Kilua aus HxH.
    Bin gespannt wie sich Bams Motivation nun demnächst nach allem was passiert ist darstellt.

    Story
    Da ist auf jeden Fall noch viel Potential vorhanden, vor allem was das Worldbuildung um den Turm und drumherum angeht, wir wissen ja vom Anime wirklich noch nicht so viel darüber.

    Darstellung
    “Ich hasse es immer, wenn man alleine daran erkennen kann, wer Kanonenfutter ist und wer wichtig für die Handlung wird.”
    Naja ein bisschen gab es das schon, aber sicher besser als bei den meisten anderen Serien. Ein Random hat es sogar bis jetzt geschafft weiter zu kommen.

    “Jedenfalls endlich mal Repräsentation für alle „Echsenmenschen“ da draußen”
    Zuckerberg wird begeistert sein xD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>