Anpassung meines Bewertungssystems

Paranoia-Agent

Ich bekam letztens Kritik, weil ich Anime durchgehend zu niedrig bewerten würde. Speziell hieß es ich würde die Wertungen von 7 aufwärts viel zu selten nutzen und wenn ich es mal täte, wirkten diese dann im Vergleich schon viel zu hoch. Ich denke nicht, dass ich unverhältnismäßig wenig Anime hoch einstufe, denn es gibt halt einfach nicht zu viele besonders gute Anime. Doch an sich ist an der Kritik dann doch wieder was dran. Wie will ich das nun aber ändern? Die Antwort ist für mich eigentlich ziemlich einfach, ich streiche all meine Zwischenwertungen. Weil diese verleiten oft dazu, sich nicht wirklich zwischen zwei Dingen zu entscheiden. Was ich mit Zwischenwertungen meine? Das sind diese ,5 Wertungen, die einige sowieso noch nie mochten. Diese wird es in Zukunft auf meinem Blog also nicht mehr geben. Warum das wichtig ist? Damit höhere Wertungen öfters auftauchen und alles was ich hier sage, sich mehr mit MAL deckt, wo ich eh immer auf- oder abrunden musste. Ich will mich einfach dazu zwingen, dass wenn eine Serie besser als 7 ist, halt auch die 8 kriegt und andersherum. Natürlich landen dann mehr Serien zusammen in einer Wertung die vielleicht unterschiedlich gut sind. Nur so ist das eben und eine bloße Zahl sollte eh nicht das wichtigste sein. Viel wichtiger sind echte Meinung zu den Zahlen. Trotzdem kann man mit Wertungen Einteilungen für andere vornehmen. Und ja nur für andere, denn mir bringen meine eigenen Wertungen wenig. Für mich ändert sich das Erlebnis an eine Serie nicht, egal ob da ne 4,5 oder 6 steht. Besonders da andere Wertungen von meinen ja eh oft genug abweichen werden, was sie auch gerne dürfen. Denn viel wichtiger ist wie gesagt die Begründung die dahintersteht, die logisch und nachvollziehbar sein sollte. Auf Grund dieser Änderungen werde ich nun also viele Serien hochstufen, die vorher 0,5 standen. Diese Änderungen werde ich bei Gelegenheit dann auch alle auf MAL eintragen. Auf meinem Blog wohl aber weniger, weil das wäre zu viel Arbeit und Gesuche. Aber einfach um mal ein paar Beispiele zu nennen: Hunter x Hunter und Monster gehen auf 8 hoch. Death Note und Ashita no Joe auf 9 und Paranoia Agent auf 10. Ebenso werden diese Änderungen wichtig in Bezug auf meinen kommenden Artikel zur vergangen Season sein. Weswegen ich dies hier erst noch vorwegnehmen wollte. Ihr seht also an sich ändert sich nicht zu viel, denn für MAL musste ich das wie gesagt schon immer machen. Ich wollte es aber trotzdem extra mitteilen, damit ich zur Not dann auch später mal hierdrauf verweisen kann. So und damit der Artikel noch etwas mehr Sinn macht und wenn wir schonmal beim Thema sind, versuche ich euch noch kurz zu erklären, ab wann ich welche Punkte gebe und nenne dazu auch gleich Beispiele von Serien.

1 Punkt
Passiert jetzt nicht wirklich und wenn, dann maximal bei Hentais, zu denen ich „gezwungen“ wurde sie zu schauen. Dingen die hier landen würden, fehlen halt sämtliche Qualitäten. Beispiel: Boku n-n-n…. nein ich sage es weiterhin nicht.

2 Punkte
Ist reserviert für das übelste was man sich nur vorstellen kann. Anime die so schlecht sind, dass sie kaum das Wort Serie verdient haben. Hier landen logischerweise fast nur Serien, die ich nicht mal beendet habe, da ich sie halt zu grauenvoll fand. Natürlich spielt bei solch einer niedrigen Wertung dann auch eine persönliche Abneigung gegen die Serie eine Rolle. Beispiel: Little Busters.

3 Punkte
Hier können dann schon mal Serien landen, die ich auch wirklich zu Ende gesehen habe. Halt solche Serien, die ich nur aus den komplett falschen Gründen gesehen habe, sonst aber absolut nichts bieten konnten. Sie kriegen halt noch einen kleinen Bonus, da sie schon fast schlecht genug waren, um witzig zu sein und wegen der falschen Gründe halt. Beispiele: Lotte no Omocha, Absolut Duo, Ro-Kyu-Bu

4 Punkte
Damit bewerte ich oft all die Trash Serien die so blöd waren, dass sie wirklich schon wieder witzig sind. Sie sind halt noch etwas schlechter als der Durchschnitt, aber ich habe sie trotzdem gesehen, weil sie ungewollt komisch waren oder noch 1-2 interessante Dinge beinhalteten. Beispiele: Sword Art Online, Strike Witches, Zero no Tsukaima

5 Punkte
Ist für mich der durchschnittliche Anime. Sprich Serien die nicht besonders viel besser oder schlechter machen als all das andere 0815 Zeugs. Kann auch an Serien gehen, die vielleicht noch einige Dinge besser machten, es am Ende aber einfach nicht ausreichte für mehr. Beispiele: Noragami, Kekkai Sensen, Arslan Senki, Kurokami

6 Punkte
Ab hier fangen die Serien dann an sich von der grauen Masse des Durchschnitts deutlich abzuheben. Es sind auch die Serien, die ich dann schon wirklich mochte. Was alleine halt noch nicht ausreicht für eine bessere Wertung, aber manchmal schon genug ist, um hier zu landen. Beispiele: One Punch Man, Working, Brave Beats, Inazuma Eleven, Saki

7 Punkte
Ab 7 Punkten spreche ich eigentlich immer von guten Anime die ich wirklich weiterempfehlen würde. Ich denke sehr viel mehr lässt dich dazu allgemein nicht sagen. Beispiele: Bakuman, One Outs, Princess Tutu, Usagi Drop, Kemonozume

8 Punkte
Da wurde ja bemängelt hier landeten zu wenig Serien. Aber ich bin ab hier auch wirklich sehr pingelig, denn gut alleine reicht für mich noch nicht. Die Serien müssen wirklich schon sehr gut sein und mich echt beeindruckt haben. Ebenso sollte im Idealfall eine Big Scene vorhanden sein. Bespiele: Katanagatari, NHK, Bokurano

9 Punkte
Ab dieser Stelle wird die Luft wirklich unendlich dünn und nur absolute Top Serien schaffen es hierher. Anime die ich so hoch bewerte, müssen schon nahe dran sein perfekt zu sein und dürfen maximal kleine Schwachstellen aufweisen. Außerdem müssen sie mich wirklich aus den Socken gehauen haben mit bestimmten Stellen. Beispiele: Kemono no Souja Erin, Ashita no Joe, Kaiji

10 Punkte
Gilt als eigentlich unerreichbares Ideal. Eine Serie die so eine Wertung verdient muss einfach perfekt sein. Klar ein wenig zu meckern findet man immer, aber selbst wenn das hier noch möglich wäre, wären die anderen Qualitäten einfach absolut überragend. Beispiel: Paranoia Agent

So natürlich lässt sich das hier gesagte nicht auf alles anwenden und ich sehe schon ich muss unbedingt einige MAL Wertungen überarbeiten, doch so in etwa sehe ich es halt. Ach und eines will ich noch erwähnen wegen Wertungen von mir zu laufenden Serien oder welchen, die ich nie beendet habe. Diese sind immer mit Vorsicht zu genießen. Denn natürlich kann ich nur schlecht etwas Ganzes bewerten, was ich nur halb kenne. Ich denke aber sowas sollte eigentlich jedem klar sein, nur manchmal scheint es dann doch nicht der Fall zu sein. Darum sei es hier also noch mal extra erwähnt. So und nun bashed mich in Grund und Boden wenn ihr wollt, ich gehe neue Anime schauen.

3 Gedanken zu “Anpassung meines Bewertungssystems

  1. Achtung: Unter diesem Kommentar folgen absolute Hass-Kommentare.
    Noch eine kleine Anmerkung: Ich bin Schuld.

  2. Die Erklärung deines Bewertungssystems finde ich nicht wirklich nötig, da sie sich, wie die meisten Bewertungssysteme, mit dem von MAL abdeckt.

  3. Eine gute Änderung, auch wenn ich den Sprung von 5-6, persönlich, bei 6-7 sehe – dank der mit glänzender Abwesenheit strahlenden 0-Wertung auf mal.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>