Meine Seite zu pervers für das Internet?

4chan_Pedo_Bear
Ich bin mir sicher, dass Miew an diesem Artikel ihre große Freude haben wird, aber was solls, die lässt mich ja eh schon Rund um die Uhr überwachen. ^^’

Hallo, falls ihr mich noch nicht kennt, ich bin Shino und der Betreiber dieser Seite und ich mag Loli Animes, sehr sogar! Ich gucke in dieser Season sogar Ro-Kyu-Bu! und das nur, weil es dort Lolis in enger Sportkleidung gibt! Ich habe früher auch immer gerne Loli Erogs gespielt und das in der Orignal Sprache, weil was interessiert mich bitte die Handlung, wenn ich meine 3 kleinen Schwestern daten kann? Ja ich bin ein Lolicon, durch und durch und auch auf meinem Blog landete so schon das eine oder andere Loli Bildchen. Gerade noch in früheren Zeiten war es Satiro, der besonders gern und viel solcher Bilder postete. Logisch eigentlich, dass einigen das so gar nicht schmeckte, aber es handelt sich hier immer noch um Zeichnungen und außerdem werdet ihr hier auch nirgends wirklich eindeutige Darstellungen finden (im Gegensatz zu anderen Deutschen Animeblogs, die ich jetzt aber nicht nenne).

Trotzdem fand ich dann die letzten Tage diesen Kommentar hier vor:
Comment
Ja, so schnell kann es manchmal kommen. Den einen Tag noch ein bekannter Deutscher Anime Blogger und 3 Tage später schon geniceboatet. Wie ihr also seht, wird das hier wohl erst einmal mein letzter Artikel sein und ich werde mich mal nach einem neuen Hoster umsehen müssen, oder etwa doch nicht?

Ja irgendwas ist an diesem Comment dann aber doch faul, oder nicht?
1.) Ich werde mit Mr. Shino-Bakura angesprochen und jo klar, ist natürlich auch mein real life Name und so.
2.) Satiro wird mit angesprochen, dabei dürften meine Betreiber den nicht einmal kennen.
3.) “your hosting company” Ach muss Scheiße sein, wenn man nicht einmal weiß, wie die eigene Firma heißt.
4.) Ich soll hier sexuelle Bilder von Lolis gepostet haben, na die zeig mir mal bitte einer.
5.) Seit wann werden Blogs bitte wegen so etwas dicht gemacht? Wäre mir ja jetzt was ganz neues.
6.) Das meine Seite down geht, wird mir natürlich auch nicht per offizieller Mail, sondern als Comment mitgeteilt.
7.) Komisch auch, dass mein Webhoster von nichts weiß und er nach kurzer Anfrage versichte, dass er nicht vorhabe, diese Seite hier aus dem Netz zu nehmen.

Also hat sich hier wohl eher irgendein Troll einen Scherz erlaubt. Ja ich gebe zu, ich war wirklich kurz geschockt, aber als ich dann alles logisch durchging, wurde mir schon klar, dass das hier nur ein Versuch sein könnte, mich zu trollen. Wer sich diesen Scherz erlauben wollte? Keine Ahnung, aber wer auch immer dieser nette Herr ZakuAbumi RichardGareth sein mag, er scheint Spaß daran zu haben, andere Leute zu trollen.

Und nun zur eigentlichen Frage:
Ist meine Seite wirklich zu pervers für das Internet? Gibt es neue Gesetze, nach denen meine Seite wirklich gesperrt werden könnte? Sollte ich vielleicht in Erwägung ziehen, bestimmte Inhalte zu löschen? Ach und was haltet ihr eigentlich von dieser “lustigen” Aktion?

26 Gedanken zu “Meine Seite zu pervers für das Internet?

  1. “Ist meine Seite wirklich zu pervers für das Internet?”
    Was Bilder angeht überhaupt nicht. Ich habe hier noch nie irgendein Bild gesehen was so “extrem sexuell” oder gar “kinderpornographisch” sein sollte das der Blog dafür gesperrt werden sollte, und man kann hier zehn Seiten nach hinten gehen und wird [zumindest in Headerbildern, in die Artikel reingeguckt habe ich jetzt mal nicht] kaum perverse Bilder finden, zumindest nicht zu extrem pervers. Es gibt viel schlimmere Blogs. Und auch was schriftliche Inhalte angeht hält sich das doch in Maßen.

    “Ach und was haltet ihr eigentlich von dieser “lustigen” Aktion?”
    ‘ne gute Idee war’s ja, aber wirklich, wenn man sich den Text dann genauer ansieht merkt man das er kaum seriös wirkt. Ernstnehmen würde ich das ganze auf keinen Fall, vor allem weil noch nicht mal dein Webhoster was davon weiß.

  2. “Keine Ahnung, aber wer auch immer dieser nette Herr ZakuAbumi”
    Ich hätte ein Proxy verwenden sollen. Dreck.

  3. Ein Loli-Service für deine “treuen” Leser blieb doch schon seit langer Zeit aus .

    (Schade eigentlich *hust*)

  4. 8. Der Kommentar ist auf englisch und dein Hoster ein deutscher Anbieter.

    Ist meine Seite wirklich zu pervers für das Internet?

    Zu pervers fürs Internet? Junge, Junge, da legst du die Latte aber ziemlich hoch an. Will sagen: Nein.

    Ach und was haltet ihr eigentlich von dieser „lustigen“ Aktion?

    Mit der Formulierung wurde sich durchaus Mühe gegeben. Aber mit der Glaubwürdigkeit passt es vorne und hinten nicht. Man könnte meinen, „Richard“ wollte, dass du sehr bald merkst, dass es ein Fake ist. Troll mit Gewissen?

  5. Wie man Shino hätte richtig trollen sollen:

    1. Proxy verwenden. Das A und O. Als Proxy eignet sich jeder andere Computer, der nicht denselben Provider hat wie der eigene. Zum Beispiel der Computer des Nachbarn.

    Jetzt wird’s etwas anspruchsvoller:
    2. Mehrere Whois-Abfragen ausführen. So bekommt man nicht nur Shinos RL-Namen (und als netten Bonus seine RL-Adresse) raus, sondern auch seinen Hosting-Anbieter samt Ansprechpartner.

    Jetzt wird’s schwierig:
    3. Shinos Mail-Adresse rausfinden. Manchmal wird man bei Google fündig, manchmal nicht. In diesem Fall bedient man sich eines Tricks: Man bittet eine/n befreundete/n Webmaster/in einer Webseite, auf der Shino regelmäßig schreibt, Shinos dort verwendete Mail-Adresse rauszurücken. Die Begründung “for teh lulz” zieht immer.

    (Optional:
    3.5:Bei Google nachschauen, ob irgendwelche Anschreiben oder Mailinhalte, die von diesem Webshoster stammen, öffentlich zugänglich sind. Falls ja, verinnerliche man deren Stil, so fällt der Troll weniger auf, insbesondere, wenn nicht Shinos Privat-Mailadresse genutzt wird.)

    Und jetzt kommt die größte Arbeit:
    4. Versuchen, das eigene Mailprogramm dazu zu überreden, sich als Shinos Webhoster auszugeben. Falls man die Online-Oberfläche gängiger Mailanbieter verwendet: Keine Chance, Outlook und Thunderbird lassen sich vielleicht noch zur Zusammenarbeit überreden. Eigentlich dürfte es jedoch möglich sein, wenn man einen neuen Account erstellt, der die Mailadresse des Hosters trägt, die Verbindungsdaten aber die eigenen sind. In der Absenderzeile dürfte dann trotzdem die gewünschte Adresse stehen – falls das überhaupt geht, wohlgemerkt.

    4.5. Sich vor dem Klick auf “Absenden” noch einmal vergewissern, dass man nichts vergessen hat:
    * Shinos RL-Namen und, falls verfügbar, Shinos Privat-Mailadresse verwenden bzw. die, die er beim Webhoster hinterlassen hat.
    * Sich als sein Webhoster ausgeben, auch in der E-Mail
    (dazu Shino whois-en, Daten sammeln usw.).
    * Seine Behauptungen auch mit Beispielen belegen (Links zu anstößigen Bildern/Texten [bei Texten Link zum kompletten Beitrag] ins Anschreiben einfügen)

    In diesem Sinne: fröhliches Trollen.

    P.S.: Shino, bist du wirklich bei Neverland oder doch bei Hostloco, wie die DENIC-Whois-Abfrage sagt?

  6. @ Vivien
    “Es gibt viel schlimmere Blogs.”
    Ich könnte da jetzt Geschichten erzählen, aber nein Stop, ich lasse das jetzt mal.

    @ ZakuAbumi
    “Ich hätte ein Proxy verwenden sollen. Dreck.”
    Zaku hat eindeutig zu viel Freizeit.

    @ Shikur0
    “Ein Loli-Service für deine “treuen” Leser blieb doch schon seit langer Zeit aus.”
    Ein berechtigter Einwand.

    @ Seba
    “Zu pervers fürs Internet? Junge, Junge, da legst du die Latte aber ziemlich hoch an. Will sagen: Nein.”
    Langsam glaube ich, ich sollte mal wieder Satiro ausbuddeln und den paar Loli Einträge machen lassen.

    @ Baphomet
    Irgendwie gefällt es mir nicht, dass du hier Leute auf ganz blöde Ideen bringst.

    “P.S.: Shino, bist du wirklich bei Neverland oder doch bei Hostloco, wie die DENIC-Whois-Abfrage sagt?”
    Ich bin bei Hostloco, was lustigerweise gerade Jemand wie Zaku auch wissen sollte, da ich das hier mehr als nur einmal geschrieben habe.

  7. Irgendwie gefällt es mir nicht, dass du hier Leute auf ganz blöde Ideen bringst.

    Im Gegenzug hast du doch zwischen den Zeilen versteckt die Anleitung zu deinem Schutz.

  8. @Shino
    “Langsam glaube ich, ich sollte mal wieder Satiro ausbuddeln und den paar Loli Einträge machen lassen.”

    Aber so schnell wie möglich !.

  9. Oh lol, netter Versuch dich zu trollen xD
    ”Ist meine Seite wirklich zu pervers für das Internet?”
    Nein.
    Und ich erwünsche mir in nächster Zeit wieder mehr Lolis :3

  10. Herr Gareth macht sich allein mit der Anmeldung schon selbst strafbar. Wäre das hier wirklich eine “böse” Seite, warum meldet er sich dann an, schreibt Kommentare und was noch viel wichtiger ist, wie ist er auf diese Seite gekommen? Denn allein schon die Aufsuchung solcher Seiten ist…na? Illegal.
    Und Zaku…Proxy bringt in dem Fall wenig. Gerade die notieren die Daten (in Listenform), sofern du nicht selbst Betreiber bist (oder jemand aus deinem Dunstkreis)…
    Zu dem Vorwurf: Nein.

  11. “Ist meine Seite wirklich zu pervers für das Internet?”
    Absolutely not! Selbst für einen Blog ist sie nicht zu pervers, du schreibst ja selbst, und ich zitiere, “werdet ihr hier auch nirgends wirklich eindeutige Darstellungen finden (im Gegensatz zu anderen Deutschen Animeblogs”. Um es kurz zu machen: Der schlechteste Trollversuch überhaupt, da steckte wohl eher ein Bot dahinter, als ein Mensch.

    @Koyomi
    “Und ich erwünsche mir in nächster Zeit wieder mehr Lolis :3″
    Hat meine vollste Zustimmung.

    @Baphomet
    “3. Shinos Mail-Adresse rausfinden.”
    Man könnte ihm auch einfach über sein Kontaktformular ne Mail schreiben und dann hätte man seine Adresse. Ich meine, so mache ich es immer wenn ich jemanden stalken will, aber kompliziert gehts natürlich auch.

  12. Also ich finds witzig, selber in so eine Situation kommen möchte man dann aber wohl auch nicht. Der Blog ist jetzt nichts, was meine Eltern unbedingt lesen sollten, aber nicht wirklich pervers, vor allem nicht in letzter Zeit.
    Soll heißen “Und ich erwünsche mir in nächster Zeit wieder mehr Lolis :3″

  13. Ich meine, so mache ich es immer wenn ich jemanden stalken will, aber kompliziert gehts natürlich auch.

    Wenn man ein bisschen schlau ist, hat man eine zweite, nicht öffentlich zugängliche Mailadresse, die man unter anderem für seriöse Geschäfte nutzt. Mit dieser meldet man sich dann auch beim Webhoster an.
    Und wer auf Blogs & Co. keine Fake-Adresse verwendet, ist selbst schuld.

  14. Man beachte, wie sie hier alle über einen Artikel urteilen, der so alt ist, dass sie ihn nicht gelesen haben und Shino ausgerechnet krachb00ns ins Kreuzfeuer ziehen muss, obwohl die Bande selbst sich gegen explizite Darstellung von Lolis ausgesprochen hat.

    Ansonsten sei gesagt, dass es nie auch nur meine Intention war, Shino nach allen Regeln der Kunst und möglichst müßig als auch ausgefallen zu verarschen, sondern seine Naivität zu nutzen, weil er auch darauf reinfallen würde. Ist er auch. Temporär, ja, aber immerhin. Mission accomplished.

    Was ich noch lustiger finde, ist aber, wie sich hier jeder zweite noch mehr von dem Zeug wünscht und meint, es wäre ja noch harmlos. Ja, wollt ihr denn auch noch Explizitdarstellungen von der unteren Körperhälfte? Meinetwegen, aber dann flennt nicht rum, wenn das Blog wirklich eines Tages sang- und klanglos absäuft.

    Wo bleibt eigentlich Miew, wenn man jemanden zum Empören braucht?

  15. @ Baphomet
    “Im Gegenzug hast du doch zwischen den Zeilen versteckt die Anleitung zu deinem Schutz.”
    Jetzt müsste ich nur noch wissen, wie ich das umsetzten kann. ^^’

    @ Shikur0
    “Aber so schnell wie möglich !.”
    Nach diesen Aufrufen hier zieht er jetzt wirklich wieder Artikel in Erwägung.

    @ nekomimiSenu
    “Der Blog ist jetzt nichts, was meine Eltern unbedingt lesen sollten, aber nicht wirklich pervers, vor allem nicht in letzter Zeit.
    Soll heißen “Und ich erwünsche mir in nächster Zeit wieder mehr Lolis :3?”
    Ja ja, ich habe verstanden.

    @ Baphomet
    “Wenn man ein bisschen schlau ist, hat man eine zweite, nicht öffentlich zugängliche Mailadresse, die man unter anderem für seriöse Geschäfte nutzt.”
    Mein Blog ist ein seriöses Geschäft?

    @ ZakuAbumi
    “und Shino ausgerechnet krachb00ns ins Kreuzfeuer ziehen muss, obwohl die Bande selbst sich gegen explizite Darstellung von Lolis ausgesprochen hat.”
    Wo bitte habe ich das geschrieben? Zeig mir bitte mal die Stelle, wo ich was zu krachb00ns geschrieben habe.

    “sondern seine Naivität zu nutzen, weil er auch darauf reinfallen würde. Ist er auch. Temporär, ja, aber immerhin. Mission accomplished.”
    Du hast es geschafft, dass ich 3-4 Minuten daran geglaubt habe, nice. Das kommt außerdem auf meine Liste für Dinge, die ich dir noch heimzahlen werde. Irgendwann kommt meine Rache.

    “Was ich noch lustiger finde, ist aber, wie sich hier jeder zweite noch mehr von dem Zeug wünscht und meint, es wäre ja noch harmlos.”
    Ist es auch.

    “Ja, wollt ihr denn auch noch Explizitdarstellungen von der unteren Körperhälfte?”
    Ich denke nicht, dass sie das wollen.

    “Meinetwegen, aber dann flennt nicht rum, wenn das Blog wirklich eines Tages sang- und klanglos absäuft.”
    Solange das hier mein Blog ist, kommt hier kein 18+ Zeug rauf.

    “Wo bleibt eigentlich Miew, wenn man jemanden zum Empören braucht?”
    Ich bin ja selbst entsetzt.

  16. Jetzt müsste ich nur noch wissen, wie ich das umsetzten kann. ^^’

    Siehe meine Antwort auf Lemon: Eine Mail-Adresse, die außer dir und wenigen anderen niemand kennt. Dein sämtlicher Schriftverkehr mit dem Webhoster läuft über diese eine Adresse.

    Mein Blog ist ein seriöses Geschäft?

    Du bezahlst für eine Dienstleistung. Das ist in der Tat ein seriöses Geschäft.

  17. Ich bin selber ein ganz großer Loli-fan und kann nur sagen das es für mich eine Kunst ist´. Ich finde nicht das dein Blog zu Pervers eher anmutig sich der Community zuzeigen bzw soviel von sein Privat leben preis zugeben( was loli jetzt betrifft.) Ich selber habe noch die scheu manchen Leuten zusagen das ich ein loli oder Moe fan bin ,obwohl ich schon seit 13jahren Anime/Manga fan fin bzw ein Otaku bin. Ich denke jeder hat das recht auf meinung und dartsellung und über Kunst lässt sich streiten aber deswegen die Seite schliesen zeigt nur :wie neidisch JEMAND AUF DICH SEIEN KANN DA ER/SIE NICHT DEN MUT HAT ZU DEM ZUSTEHEN ZU DEM7SIE IST:

  18. Eigentlich hat er sich ja schon mit “I am hear” disqualifiziert bzw. unseriös gemacht, bevor man überhaupt lesen konnte worum es gehn sollte.

    Naja, ich glaube nicht, dass diese Seite zu pervers für das Internet ist. Eher aber Shino zu pervers für die Welt.

  19. Pingback: Mangaka! Von der Idee zum Manga | Vigitas Blog

  20. jaaa Echt coole Aktion dir Angst einzujagen… Falls irgendwer deinen Blog löschen sollte kommst enfach auf meinen Server XD. (Momentan nur als FTP-Server ged8 aber ne HP kann man ja hoffendlich schnell einrichten)

  21. “Man hat mich cool genannt.
    Yay~”

    Wa… woo? Hab ich was verpasst?XD
    Manno grenzt mich nicht aus *wein*

  22. Du bist der/die Böse, der/die sich den Scherz erlaubt hat? ^^

  23. ich bin auch ein Lolicon oder wie man das auch nennt wenn man auf solche anime oder bilder mag geschweige liebt.

    nur ich kenne kein Anime ( wenns geht in deutsch ) und Manga ( auch in deutsch ) mit loli handlungen. könnt ihr mir dafür helfen?

    wäre echt nett

    Mit freundlichen Grüßen

    Haseo1989

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>