Anime-Otakus.de war zu Gast bei Viva

Genshiken216
Ja ihr habt richtig gelesen, ich und Satiro waren diesen Samstag zu einer Besprechung bei Viva geladen, wie das kam und worum es ging? Lasst mich kurz etwas ausholen:

Vor knapp 2 Wochen erhielt ich über das Kontaktforumlar meines Blogs eine E-Mail von Viva. Darin hieß es, dass sie gerne mich als Anime Experten (das waren seine Worte) für einen Anime Workshop nach Berlin einladen würden. Kam mir natürlich erstmal spanisch vor und dachte, dass mich da wohl jemand trollen möchte. Nach einigem nachgefrage (übliche Verdächtige abklappern etc.) stellte sich die Anfrage nun aber doch als echt heraus und da man solch eine Gelegenheit wohl nicht gerade oft bekommt, sagte ich zu. Nun verging aber noch eine Woche, ohne dass sie sich wieder meldeten und ich dachte mir schon, so wichtig war es ihnen wohl doch nicht, mich dabei zu haben. Doch nein, Freitag Nachmittag erhalte ich eine E-Mail, dass ich + Satiro hinkommen können und uns die Fahrtkosten, Verpflegung und zur Not sogar Übernachtung erstattet werden. Nette Sache, Freitag um 22 Uhr erfahre ich, dass ich am Samstag um 11 Uhr vor einem Gebäude sein soll, was ich nicht kenne, in einer Stadt, die ich nicht kenne, herrlich! Wie dem auch sei, ich und Satiro haben es gepackt und wir waren sogar pünktlich + die ersten.

Soviel also zur Vorstory, nun interessiert euch natürlich alle brennend, was dort genau besprochen wuurde….. oder… oder? Na selbst wenn nicht, ich fahre einfach mal fort. Wir waren insgesamt 9 Leute:
Ich und Satiro, 3 weitere geladene Gäste (die wohl speziell Seiten zu Detektiv Conan unterhalten) und dazu noch 3 Mitarbeiter direkt von Viva + einen der das ganze wohl für Viva organisiert hat. Für mich wohl am interessantesten war, dass auch derjenige dort vor Ort war, der Animes für den Sender einkauft. Wer wollte nicht schon einmal mit solch einem Menschen ins Gespräch kommen? Aber ich greife jetzt mal noch nicht vor.

Nach einer kurzen Kennenlernrunde ging es auch gleich mal um das Thema, weswegen wir speziell dort waren. Viva zeigt nun ja schon längerer Zeit Animes und da RTL II sich ja schon mehr oder weniger aus diesem Geschäft zurückgezogen hat, laufen diese dort auch sehr erfolgreich. Deswegen möchte Viva nun also auch einen besseren Konakt direkt zu den Fans herstellen und eine bessere Kommunikation ermöglichen. Denn ihr haltet es vielleicht kaum für möglich, doch die Deutsche Version von Detektiv Conan hat eine unendlich große Fangemeinde, die auch sehr aktiv ist. Von daher hat Viva alleine für diese Serie unendlich viele E-Mail anfragen und auch ansonsten laufen extrem viele Anfragen zu Animes dort an. Deswegen wollten sie eben Möglichkeiten besprechen, wie die Kommunikation zwischen Sender und den Zuschauern verbessert werden könnten. Genauere Angaben darf und will ich hierzu jetzt aber eigentlich auch nicht machen, da mich diese ganze Sparte doch etwas weniger interessierte. Die anderen schienen jedoch voll in ihrem Element, jedem wohl das Seine. ^^’ Zu diesem Zeitpunkt klingte ich mich maximal noch bei dem Thema ein, als es um die Zensierung und die Synchro Qualität gewisser Serien ging.

cowboybebopnf5
Ich meine hattet ihr nicht auch alle schonmal das Gefühl, dass Deutsche Anime Synchros im Free TV früher mal besser waren? Wie mir verraten wurde, hat dies sogar einen Grund, denn früher beschäftigten sich die Leute wirklich viel mehr damit und einige der Mitarbeiter dort waren und sind sogar immer noch selbst Fans der Serien. Sachen aller Naruto wurden dann aber von RLT II verbockt. Die Sache mit den Zensierungen haben natürlich mit unserer komischen Rechtssprechung und den Sendezeiten zu tun.

Wo genau habe ich nun aber mal richtig das Wort ergriffen? Denn ja, das habe ich undzwar als es dann endlich speziell darum ging, wie man das Anime Programm bei Viva erweitert und/oder verbessern könnte. Uh das nenne ich doch mal eine einmalige Gelegenheit, doch habe ich ihm natürlich nicht direkt meine Lieblingsserien um die Ohren gehauen, sondern wir haben erstmal über die Möglichkeit gerdedet, wie und wann man überhaupt mal bessere Serie zeigen könnte. Ach und bevor jetzt jemand denkt, dass sie das gar nicht wollen, sie wollen es. Er selbst meinte ja sogar später noch zu mir, er würde liebend gerne ein paar anständige Animes einkaufen, müsste nur wissen ob diese dann halt auch laufen und genau das war und ist der springende Punkt: Hätten bessere Serien im Deutschen Fernsehen überhaupt eine Chance? Früher liefen ja nun schon Serien wie Noir, Hellsing oder Cowboy Bepoop auf Deutsch im Fernsehen, doch die Quoten hielten sich in Grenzen, da sie halt nur recht spät ausgestrahlt werden konnten und die Serien einfach von zu wenigen geschaut wurden.

Doch damals waren die Zeiten auch noch ein wenig anders, heute sind Animes einfach allgemein beliebter und wie gesagt alleine die paar Serien die Viva momentan zeigt, haben eine recht gute Quote und eine wie sie selbst meinten sehr gut informierte und angenehme Fangemeinde. Davon habe ich zwar noch nie was mitbekommen, aber naja auch egal. Die Frage die ich mir dann natürlich stelle, würde ich selbst denn mal wieder den Fernseher einschalten, um dort bessere Serien auf Deutsch zu sehen? Ich würde wohl eher nicht, was ich jedoch tun würde, wäre Serien im Deutschen Fernsehen mit Deutschen Subs und O-Ton zu schauen, selbst wenn ich diese dann schon kenne. Genau diese Sache wurde von mir dann natürlich auch angesprochen, “inwiefern wären Anime mit O-Ton im Deutschen Fernsehen möglich”? Immerhin gab es auch damals schonmal versuche damit und man würde halt einen riesen Haufen Geld für die Synchro arbeiten einsparen. Selbst wenn die Quoten vielleicht nur 10 % von dem wären, was Detektiv Conan einspielt, so wären sie Ausgaben auch gerade mal 10 % von dem, was Deutsche Folgen davon kosten (wurde mir von ihm selbst so gesagt). Ob man diesen Weg nun aber gehen will und ob die Quoten überhaupt so hoch kommen würden, ist wieder ne andere Sache.

So und um das alles jetzt mal ein wenig übersichtlicher zu gestalten und damit man dann auch besser darüber reden kann, eine kleine Zusammenfassung zum Gespräch:

- Viva strahlt momentan recht erfolgreich Mainstream Serien aus
- Sie wollen gerne die Kommunikation zu den Fans verbessern und vielleicht auch ihr Sortiment erweitern
- Deswegen suchen sie jetzt den direkten Kontakt zu Szene (ob ich da der richtige bin wer weiß)
- Viva könnte sich auch vorstellen bessere Serien einzukaufen, müsste dann nur wissen, ob es überhaupt einen Markt dafür gibt
- Sie werden auch weiterhin auf Mainstream setzen, würden aber auch in Erwägung ziehen bessere Serien zu zeigen, ob nun mit Deutscher, oder Original Synchro

Ach und falls jemand fragen sollte nein, ich wurde nicht von Viva beauftragt dies hier zu verfassen. Wie ihr euch aber sicher vorstellen könnt, würde mich jetzt einfach mal eure Meinung hierzu interessieren. Ich werde außerdem auch weiterhin mit Viva in Kontakt bleiben und falls Dinge anstehen, werden sie sich an mich als “Experten” wenden. Natürlich ist mir selbst klar, dass ich nicht der mega Anime Experte bin, doch ich habe viel gesehen und weiß schon einiges darüber. Ich sehe es einfach als meinen Wunsch und meine Pflicht an, jedenfalls zu versuchen, positiv auf den Deutschen Anime Markt einzuwirken und sei meine Wirkung noch so klein und unbedeutend. Denn ja, sie hätten vielleicht einen besseren finden könne, doch sie wollten eben mich und dann muss ich jetzt auch versuchen, das Beste daraus zu machen.

57 Gedanken zu “Anime-Otakus.de war zu Gast bei Viva

  1. Greetings!
    Das ist ja MEGA! Das ist doch auch ein schöner Erfolg, dass du da eingeladen wurdest.

    Also das die sich so große Gedanken darüber machen ist schon sehr Lobenswert. Denke es ist keine schlechte Idee das auszubauen. Weil nicht jeder hat den Sender Animax oder die Möglichkeit die Serien im Internet anzuschauen. Finde es gut wenn mehr Animes im zugänglichen Fernsehen gezeigt werden.

    Zum Beispiel jetzt One Piece was bei denen läuft auf dem Sender läuft. Soweit ich weiß wurden doch die Folgen abgesetzt und nicht weiter synchronisiert. (keine Ahnung wie es da steht) Dabei ist die Fanmeile so groß das diese sich das auch in Original Sprache anschauen würden. Genau so bei Detektiv Conan. Die ganzen Filme die es da gibt.

    Von mir aus könne die auch mal wieder alte Serien ins Programm aufnehmen, wie du schon sagtest z.B. Cowboy Bebop, Wolf’s Rain, The Vision of Escaflowne, Samurai Champloo, Hellsing usw. gibt es ja einige.
    Neues Zeug auch sehr gerne. Gerne auch nur mit Untertitel. Da würde ich sicherlich auch öfters wieder einschalten. Ich schau ja so immer sehr gerne Game One.

  2. Shino, da du jetzt besseren Kontakt zum Sender hast als wir, kannst du die Frage vielleicht weiterleiten: Was hält man im Hause VIVA von einer Zweitverwertung der Animax-Lizenzen und/oder einer Beteiligung an diesen Lizenzen? Vorteil: geringere Kosten, da die Synchro schon steht bzw. bei einer Beteiligung sind sie dann auf mehrere Personen verteilt. Nachteil: verzögerte Ausstrahlung, Animax blockt evtl. ab, weil direkte Konkurrenz.

    Im Prinzip hätte ihre Strategie von 2003/2004 besser zum jetzigen Zeitpunkt gepasst. Damals haben sie sich einfach übernommen. Oder sagen wir besser, sie haben den Fehler gemacht, alle Serien auf einmal einzukaufen und sie auch alle auf einmal zu senden. Nach und nach ist das Zauberwort. Oh, und sie haben jeden einzelnen Titel totgespielt. Nach der tausendmilliardsten Wiederholung darf man einfach keine guten Quoten erwarten.

    OmU kann ich mir bei diesem Sender auf diesem “Timeslot” überhaupt nicht vorstellen. Will man ein breites Publikum, ist Synchronisation der einzig richtige Weg. Du musst bedenken, Shino, was damals in OmU lief, waren dctp-Produktionen im Rahmen eines bestimmten Themas, du erinnerst dich vielleicht noch an “VOX Themenabend”. Der fing nicht von ungefähr so gegen 22 Uhr an, nach der sogenannten prime time. Und die Anime liefen auch nicht ohne Grund so um Mitternacht.

  3. Hey, also zunächst einmal find ichs Klasse das Viva mehr Animes bringen wird. Mit der Hand voll von Puplishern und dem einen Anime Magazin sind wird ja nicht wirklich gut bestückt in DE. Ich hab aber die Berfürchtung die Sache mit dem O-Ton wird Schiefgehen. Es gibt viele geniale jap. Animes die sicher auch viele nicht Animefans begeistern würden, allerdings braucht es eine Zeit bis man sich die Vertonung gewöhnt. Meistens ist es so mit den Subs das man sie liebt oder hasst. Und ich denke Viva wird die Sache absetzen sobald es schlechte Quoten regnet und dem keine Zeit lassen.

    Was die Sache auch nicht leichter macht ist das tausende Fansubs On Demand, werbefrei, kostenlos, mit fanahen guten Untertitel und oft in einer Auflösung die Viva nicht erreichen wird verfügbar sind. Ich glaub genau jetzt können sich alle bestätigt fühlen die sagen HD Subs schaden den Anime Publishern.

    Intressanterweise stellt das ja auch den Kodex etwas in Frage wenn Viva plötzlich anfangen würde O-Ton zu senden und richtigen Erfolg hätten.

    Meine Idee wäre das du dich mal so durch die Streaming Seiten und Fansubdatenbanken durchklickst/nachfragst was die meisten Kicks hat und in die Altersgruppe passt. Hau Viva ein paar Zahlen und bunte Statistiken um die Ohren das die sich dann wieder rechtfertigen können und dann machen die schon was du sagst ;)

    Lg

  4. Sehr sehr Geil Shino :D
    “Kam mir natürlich erstmal spanisch vor und dachte, dass mich da wohl jemand trollen möchte.”
    -> Kann ich gut nachvollziehen. Ist doch eine hammer Chance, die dir da geboten wird. Da wir ja schon bei Conan sind, die können ruhig mal die Folgen 333+ austrahlen bzw. synchronisieren, wäre ich der letzte, der was dagegen hat. Was das mit OmU angeht bin ich anderer Meinung. Ich möchte Animes mit deutscher Synchro nicht missen. Wenn ich GER SUB sehen möchte, dann kann ich das im Internet. Ger DUB würde mich aber schon eher vor die Glotze locken. Ein Problem ist, das Fan erst mal unzensiert schauen möchten, das hat dann aber zur Folge, dass diese recht spät ausgestrahlt werden. Doof…
    VOX kann sich auch die Folgen 400+ von OP sichern und synchronisieren, die Quoten würden explodieren, 100%!
    Was mich sehr gewundert hat ist die Tatsache, das selbst wenn 90% bei OmU abspringen, es sich doch lohnen würde. Das würde ja bedeuten, dass die Synchro 1000% teurer als die Lizenz ist, WTF!
    Echt coole Aktion von VOX, sich mal an Fans wenden zu wollen. Dann durch einen “Experten” ein direktes Sprachrohr aufzubauen. Abwarten was daraus wird.

  5. Das würde ja bedeuten, dass die Synchro 1000% teurer als die Lizenz ist, WTF!

    Natürlich, was dachtest du denn? Raummiete, “Materialkosten” und Arbeitszeit für jeden einzelnen Sprecher, da kommt schon einiges zusammen.

    Echt coole Aktion von VOX, sich mal an Fans wenden zu wollen.

    Ja, echt cool von VOX, vor allem, weil sie selbst davon nichts wissen.

  6. Frage: “Wie erreichen wir ein größeres Zielpublikum?”
    Shino: “Wir strahlen Nischen-Anime aus! Nur mit Untertiteln und in japanischer Synchro, dann wird die Nische noch kleiner!”

    Ey, das wird ja eine echte Expertenrunde im Fernsehen. Und wir reden hier immer noch von TV-Ausstrahlungen, nicht von DVD-Verkäufen und selbst bei denen ist das eine heikle Angelegenheit, wenn ich mich nicht täusche.

  7. @Baphoment Das war jetzt aber gemein. Kann doch mal passieren, dass man sich verschreibt. Wir wissen doch das VIVA gemeint ist. ^^

    @vigi40 Ich möchte auch nicht unbedingt das alle Animes ohne deutscher Synchro sind. Aber grundsätzlich hätte ich nichts dagegen.
    Das mit dem Problem der Unzensiertheit sehe ich auch so. Das geschneite geht einen manchmal schon auf dem Kranz vor allem wenn man es mitbekommt.

    MTV hat doch früher immer ab 19:30 Uhr oder so Animes ausgestrahlt. Die habe ich immer geschaut. Die Zeit fand ich immer ganz gut. Und an stelle des Senders würde ich bestimmt auch zu 85 % Mainstream machen und evt. mal etwas neues ausprobieren bzw. mit rein nehmen.

  8. “Und an stelle des Senders”
    Wenn ich sowas schon lese. Dieses Fachsimpeln bringt doch rein gar nichts, weil man zuallererst nicht die Kompetenzen für solche Diskussionen hat und es letzten Endes auch an wichtigen Informationen fehlt. So überschlagsmäßig ohne irgendwelche Zahlenwerte wird das halt nix. Da braucht man Fachkräfte und kein ~gomblidsierdes Filosofieren~ von Menschen, die mit der Materie nicht vertraut sind.

    Weiterhin:
    “Und an stelle des Senders würde ich bestimmt auch zu 85 % Mainstream machen”
    Mindestens 20 Anime? Toitoitoi dann bei der Umsetzung.

  9. An ZakuAbumi —> Ach du bist doch dfbgizefg*:jioshf’+ßN. Weiter lesen Boy “Und an Stelle des Senders WÜRDE ICH AUCH BESTIMMT…..” Das ist schon wieder ein ganz anderer Sachverhalt.
    Wenn die sich schon Leute einladen, denke ich das es nicht so schlecht laufen würde und durch aus die Zahlen in einen guten Bereich liegen.
    Des Weiteren finde ich deinen letzten Satz ein wenig, ich will jetzt nicht übertrieben sagen, aber überdreht. Es ist ja wohl logisch, dass die nicht 20 Animes von Montag bis Freitag bringen können. Aber wenn die sich eine Sendezeit nehmen in der die eine bestimmte Anzahl bringen können, wäre es Sinnvoller Mainstream als anderes Zeug zu nehmen.
    Warum muss man immer alles so groß erklären. So was ist anstrengend.

  10. Ach ja:

    mit fannahen, guten Untertiteln

    Das ist heutzutage ein Oxymoron.

    Hau Viva ein paar Zahlen und bunte Statistiken um die Ohren

    Glaubst du,
    – dass sie das weiterbringt?
    – dass sie diese Statistiken nicht schon selbst erstellen?

    Es ist ja wohl logisch, dass die nicht 20 Animes von Montag bis Freitag bringen können.

    Aber sie haben’s versucht. ;-)

  11. “Das ist schon wieder ein ganz anderer Sachverhalt.”
    Ist’s nicht, weil du sowohl nicht ganz ohne Grund im Konjunktiv sprichst und der Sender das auch einfach nicht tut.

    “Es ist ja wohl logisch, dass die nicht 20 Animes von Montag bis Freitag bringen können.”
    Du musst mir nicht meine Pointe selbst erklären, denn worauf ich hinauswollte, was etwas anderes: Mindestens 20 Anime sind überhaupt nötig, um von 85% sprechen zu können. Mathematik und so. Hach, warum muss ich auch immer alles erklären, was sich von selbst versteht? Das ist ja so anstrengend.
    (Und das habe ich auch nicht nur einfach so herausgenommen, weil ich mit meinen 00ber-Mathe-Skillz prahlen will, sondern weil es ein gutes Beispiel für über den Daumen gerechnete Gedankengänge ohne Realitätssinn ist.)

    Diese ganzen Diskussionen hier habe ich aber schon gefühlte hundertmal gesehen und sie werden wieder so, so unnötig sein, weil keiner einen Plan von nichts hat, trotzdem aber jeder mitsprechen will. Und dann stellen sie alle Theorien auf, die sie sich gegenseitig zu widerlegen versuchen und das ohne Materienkenntnisse und erst recht ohne Änderung der Lage. Stammtischgespräche darüber, was man in der Rolle eines Politikers machen würde, haben ähnlich viel Realitätsnähe und Nutzen.

  12. Die und Ihre Statistiken. Was für welche sollen das sein. Die haben doch keine Ahnung von der Szene. Haben sie doch selber zugegeben.

  13. Dann verrat mir doch mal wie viele Jahre du gebraucht hast um dein Materienwissen, wovon dieser gesamte Blog handelt, anzueignen? Worauf basiert es? Damit ich auch noch was lerne.
    Ei der Witz war schon low.
    Ich weiß nicht aber ich Glaube du weist noch nicht So richtig wie ich das mein. Meine jetzt die ganze Sache mit den Prozent usw. Evt. Beispiel Rechnung?
    Es wird aber auch immer solche Diskussionen geben weil du immer deine Senf dazu geben musst. Ist ja auch in Ordnung gab ja auch gern meinen Senf dazu.

  14. Also, wenn ich das richtig verstanden habe: Shinos Blog… basiert auf meinem Materienwissen zu… zu… eh, I don’t know.
    Komisch auch, dass es solche Diskussionen WEGEN MIR gibt, wo ich doch eigentlich nie wirklich daran teilhabe.

    Das mit den Prozenten sei jetzt mal dahingestellt, aber wenn es um eine Beispielrechnung geht, fein: Viva müsste mindestens 20 Anime ausstrahlen, um eine 85%-Aufteilung zu ermöglichen, anders ginge das nämlich nicht. Bei 10 ausgestrahlten Anime würden wir nämlich von 8,5 Anime reden und das lässt sich schlecht vereinbaren.

  15. Was für welche sollen das sein?

    Die Frage kann ich auch dir stellen.
    Welche “bunten” Statistiken willst du VIVA vorlegen? Die 10 meistgeschauten Streaming-Titel? Die 10 meistgeladenen Fansub-Titel?
    Bitch, please. Sie mögen keine Ahnung von der “Szene” haben, wie auch immer die aussehen soll, aber das Internet beobachten können sie sogar besser als wir.

  16. Ich sag nur Senf.

    Pass auf ich habe das ganze so gemeint: Wir nehmen an Viva kann 4 h für Animes im laufenden Programm einplanen. Eine Folge mit Werbung geht Ca.30min. Jetzt normaler Dreisatz: 240 min. davon 85% Mainstream macht 204 min. das heißt 3 h und etwa 20 min. Daraus folgt 7 Folgen Mainstream und 1 um etwas neues auszuprobieren.
    Ich dachte du erzählst mir wie lange du dich schon mit Anime & Manga usw. beschäftigst.

  17. Ich hoffe du hast auch noch etwas mehr Dinge besprochen, als dich nur für O-Ton und Subs auszusprechen. Wenn nicht, muss ich dich leider erwürgen, da eine solch wahnsinnig tolle Gelegenheit nicht mit so einem Humbug verschleudert werden darf. Subs haben im dt. Fernsehen absolut gar keine Chance. Wir sind “Synchro-verwöhnt”. Der größte Trash auf Erden bekommt eine dt. Synchronisation.

    Aber doch muss ich sagen, dass ich begeistert bin. Ich bin begeistert von dem, was VIVA da tut.

  18. Ein paar Denkanstöße für den neuen Infiltranten ;)

    >wie man das Anime Programm bei Viva erweitert und/oder verbessern könnte.

    >die Deutsche Version von Detektiv Conan hat eine unendlich große Fangemeinde

    es lohnt sich also alle Folgen der Serie ins Programm zu nehmen. Conan hat momentan gut 660 Folgen, und eine neue kommt jede Woche in Japan. Falls noch nicht alle Folgen bis Staffel 20 auf deutsch ausgestrahlt wurden, wäre das der erste Punkt wo man ansetzen kann. Gleiches gilt für One Piece, wenn dieses ähnlich gut läuft wie Conan. Auch die Kinofilme könnte man als bestimmte “Special Events” in Betracht ziehen.

    >Hätten bessere Serien im Deutschen Fernsehen überhaupt eine Chance?

    Ich denke nicht, dass “besser” der entscheidende Punkt ist. Die Zuschauer wollen bestimmte Genres, und in diesen gibt es gutes und schlechtes (One Piece und Conan sind mainstream, aber sicher keine Serien die ich als Beispiel für “schlechte Animes” aussuchen würde). Noch dazu ist so eine Wertung viel zu subjektiv.

    Am naheliegensten ist sich ähnliche Fighting Shonen wie One Piece und Naruto zu suchen, am besten solche deren Mangas (und DVD Synchros) auch schon auf deutsch erhältlich sind. Fullmetal Alchemist, Hunter x Hunter oder Bleach bieten sich zB an. Und noch viele mehr …

    Um die Conan-Zielgruppe anzusprechen würde ich konkret in eine ähnliche Richtung gehen … lief Death Note schon auf Viva? oder auch sowas wie Kaiji … wobei man da das meiste wirklich noch neu einkaufen müsste.

    Ebenfalls hat Anime Virtual / Kaze mal bestätigt, dass Shojo-Animes sich auf DVD ziemlich gut verkaufen, besser als viele andere Genres. Allein daher wäre es einen Versuch wert dem Genre eine Chance im TV-Programm zu geben. Viele der Conan und One Piece-Fans dürften auch weiblich sein.

    Und dazwischen könnte man dann eventuell versuchen, die Zuschauer noch für anderes zu begeistern. Madoka Magica vielleicht … oder Guardian of the Spirit ;) Wobei Shojo schon ein Anfang wäre.

    Aber eine Synchro ist ein absolutes Muss für eine TV-Ausstrahlung vor Mitternacht.

    Generell eine interessante Geschichte. Mal schauen was sich Viva überlegen wird um Fankontakt herzustellen und was am Ende dabei rauskommt. Drücke die Daumen.

  19. Erst einmal: “NICE”!!!

    Ich weiß nur nicht ob wir, bzw. Leute wie ich da richtigen Ansprechpartner sind. Wenn die Anime im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden, kenn ich sie meistens schon und würde mir höchstens noch die DVD kaufen, da ich eh den TV selten einschalte und mit Sicherheit nicht für irgendwas was ich bereits kenne und meist eher mittelmässig ist. Alle halbwegs interessanten Serien kommen, wenn überhaupt nur noch mit deutscher Sub. und die ist oft genug schlecht und lieblos.
    Das ist mir am extremsten aufgefallen bei Durarara!!, ein der wenigen Animes, die ich aus deutscher Fan.-Sub. recht gut kannte.
    Ansonsten sind die deutschen Syncros definitiv sehr schlecht geworden, dass mir gar nicht anderes oft übrig bleibt bei DVDs auf Original mit Sub umzuschalten.
    Sie sind emotionslos, das mag bei einem Anime wie Texhnolyze noch gehen, failt aber unglaublich bei Seirei no Moribito und ist wahrscheinlich daran schuld, dass ich mir diesem Anime nichts anfangen (sry, Homura-onee-san) kann.
    Mir ist bewusst, dass man wahrscheinlich im Laufe der Zeit mehr als verwöhnt wird mit der Qualität der japanischen Sprecher, aber es kann doch nicht sein, dass man so emotionslose Sprecher, oder besser Leser für die Serien nimmt….
    Bei den Blogbustern von Ghibli geht es doch auch und bei den meisten Anime-Filmen, warum also bei den Serien nicht?
    Ich kann mich jetzt noch weiter darüber ereifern, aber das bringt uns nicht weiter.

    Viva möchte also, dass wir die Arbeit für sie erledigen und ihnen sagen, was sie senden sollen? Etwas unreal, oder? Und warum diskutieren sie das nicht mit “Nanami & Tico”, der seit Jahren das Net und alle Communitys nervt mit seinen Vorstellungen eines “gelungenen” Animeabends vor dem Fernseher?

    Sorry, aber der Sender muss doch wissen, welche Zielgruppe er hat… Das Alter, die Sendezeit… Alleine darüber fallen doch schon eine Menge Anime weg, oder täusche ich mich? “Medaka”? Wann soll das laufen? Hat jemand vergessen wie brutal der Anime eigentlich ist? Wenn sie wirklich ernsthaft an solch einem Gespräch interessiert sind, braucht man doch erst einmal genau Infos, wo, wann, welche Richtung… Und man darf dabei nicht vergessen, dass es für einen Sender unter Umständen sinniger ist sich endlos Serien anzuschaffen und davon gibt es eigentlich nur Shounen und die haben wir auch wieder das Brutalitätsproblem.

    Man kann mich gerne befragen, aber wenn man eine Antwort von mir will, die irgendwie hilfreich sein soll, brauch ich mehr Infos, es ist ja nicht so, dass ich das Thema nicht schon mit genügend Leuten durchdiskutiert habe….

    Fakt ist, dass die Hälfte deiner Blogleser, mich mit eingeschlossen sich ihre Droge (Anime) auf andere Art zu Gemüte führt als via Viva. Und ich ehrlich gesagt nicht weiß ob sich das ändern wird, denn dafür ist der deutsche Markt zu weit hinten an… Animexx wäre wohl eher der richtig Ansprechpartner und ferner, würde ich ja “Hentalia” & “K-ON” vorschlagen (Millionen Fliegen können sich nicht täuschen) und Suzumiya Haruhi und “Black Butler” hinterher schmeißen.
    Late Night “Ghost in the Shell” und ein paar Yoshitoshi ABe.

  20. @ Lizak
    “Das ist ja MEGA! Das ist doch auch ein schöner Erfolg, dass du da eingeladen wurdest.”
    Mach bitte aber auch keine zu große draus, in erste Linie ging es ihnen nämlich immernoch um die Kommunikation zu den Detektiv Conan Fans. ^^’

    “Also das die sich so große Gedanken darüber machen ist schon sehr Lobenswert. Denke es ist keine schlechte Idee das auszubauen.”
    Sie sehen halt, dass bestimmte Serien gut ankommen und das die Fanszene halt auch eher einen von denen ist, mit der man anständig reden kann. Wie sie meinten ist das bei einigen anderen wohl eher nicht so.

    “Zum Beispiel jetzt One Piece was bei denen läuft auf dem Sender läuft. Soweit ich weiß wurden doch die Folgen abgesetzt und nicht weiter synchronisiert. ”
    Klar, denn das synchronisieren kostet eine Menge Geld und wie sie auch meinten, sind sie eben keiner der ganz großen Sender, mit einem riesen Budget. Dann muss man halt auch noch bedenken, dass Viva kein kompletter Anime Sender werden will, trotzdem sehen sie aber noch eine Zukunft und Potenzial. Ich gehe mal davon aus, dass sie sich irgendwann auch neue One Piece und Conan Folgen holen werden.

    “Dabei ist die Fanmeile so groß das diese sich das auch in Original Sprache anschauen würden.”
    Da wäre ich mir eher nicht so sicher. Die anderen, die mit in der Runde waren (von den Deutschen Conan Fans besonders) waren extrem gegen Original Synchro.

    “Genau so bei Detektiv Conan. Die ganzen Filme die es da gibt.”
    Ich glaub die Filme liefen sogar fast alle schonmal bei uns.

    “Von mir aus könne die auch mal wieder alte Serien ins Programm aufnehmen, wie du schon sagtest z.B. Cowboy Bebop, Wolf’s Rain, The Vision of Escaflowne, Samurai Champloo, Hellsing usw. gibt es ja einige.”
    Darüber wurde ja auch gesprochen und wird sicher noch weiter ein Thema sein.

    @ Baphomet
    “Shino, da du jetzt besseren Kontakt zum Sender hast als wir, kannst du die Frage vielleicht weiterleiten:”
    Habe ich weitergeleitet.

    “Nach der tausendmilliardsten Wiederholung darf man einfach keine guten Quoten erwarten.”
    Genau deshalb haben sie sich ja jetzt auch erstmal schön lange Serien geschnappt, damit sie eben ihren Sendeplatz vollkriegen, ohne ständig zu wiederholen. Es hießt ja auch, dass sie deswegen besonders Interesse an langen Serien hätten.

    “OmU kann ich mir bei diesem Sender auf diesem “Timeslot” überhaupt nicht vorstellen.”
    Gibt es jetzt schon ne neue Abkürzung für Original Synchro? Also auf dem jetztigen Timeslot wäre das auch nie eine Option, da dann eher als Abendprogramm am Wochenende.

    “Will man ein breites Publikum, ist Synchronisation der einzig richtige Weg.”
    So ähnlich haben die das auch gesagt. ^^’

    @ Anon
    “Hey, also zunächst einmal find ichs Klasse das Viva mehr Animes bringen wird”
    Mach bitte noch kein “wird” draus. Sie ziehen es aber in jedem Fall in Erwägung.

    “Und ich denke Viva wird die Sache absetzen sobald es schlechte Quoten regnet und dem keine Zeit lassen.”
    Wie schon erwähnt, wenn, dann würden die sowas eh erst spät am Abend zeigen, einfach nur als Versuch und würde es da dann trotzdem einigermaßen annehmbare Quoten geben, wäre das ein gutes Zeichen.

    “Was die Sache auch nicht leichter macht ist das tausende Fansubs On Demand, werbefrei, kostenlos, mit fanahen guten Untertitel und oft in einer Auflösung die Viva nicht erreichen wird verfügbar sind. ”
    Wobei man bei Deutschen Subs auch schonmal lange suchen muss, um was anständiges zu finden. Meistens werden hier nur miese Ecchi/Mainstream Sachen angeboten.

    “Ich glaub genau jetzt können sich alle bestätigt fühlen die sagen HD Subs schaden den Anime Publishern.”
    Aber nicht doch, unsere Top Fansubber haben doch ihren Ehrenkodex. (Vorsicht Ironie)

    “Hau Viva ein paar Zahlen und bunte Statistiken um die Ohren das die sich dann wieder rechtfertigen können und dann machen die schon was du sagst.”
    1.) Das können die sicher besser als ich.
    2.) Für solch eine Arbeitsleistung erwarte ich dann nachher schon fast Entlohnung.

    @ vigi140
    “Da wir ja schon bei Conan sind, die können ruhig mal die Folgen 333+ austrahlen bzw. synchronisieren, wäre ich der letzte, der was dagegen hat.”
    Da bist du längst nicht der einzige. Hättest man die Augen von dem einen sehen sollen, als die meinte, sie könnten sich gut vorstellen weitere Detektiv Conan Folgen zu zeigen. Ich glaub so ähnlich hätte ich geguckt, wenn die gesagt hätten, dass sie Erin im O-Ton zeigen oder aber mir ne eigene Sendung geben.

    “Ein Problem ist, das Fan erst mal unzensiert schauen möchten, das hat dann aber zur Folge, dass diese recht spät ausgestrahlt werden. Doof…”
    Deshalb meinte ich ja auch zu denen, dass sie sich ruhig mal Familienfreundlicherer Serien holen könnten.

    “Was mich sehr gewundert hat ist die Tatsache, das selbst wenn 90% bei OmU abspringen, es sich doch lohnen würde. Das würde ja bedeuten, dass die Synchro 1000% teurer als die Lizenz ist, WTF!”
    Wurde mir so bestätigt.

    @ ZakuAbumi
    “Ey, das wird ja eine echte Expertenrunde im Fernsehen. Und wir reden hier immer noch von TV-Ausstrahlungen, nicht von DVD-Verkäufen und selbst bei denen ist das eine heikle Angelegenheit, wenn ich mich nicht täusche.”
    Ich habe nie gesagt die sollen Nischentitel mit japanischer Synchro ausstrahlen.
    Das würde mich freuen, jedoch nicht den Sender und deswegen war ich da sehr vorsichtig.

    “Diese ganzen Diskussionen hier habe ich aber schon gefühlte hundertmal gesehen und sie werden wieder so, so unnötig sein, weil keiner einen Plan von nichts hat, trotzdem aber jeder mitsprechen will.”
    Mit dem Unterschied vielleicht, dass sich dieses mal der Sender wirklich direkt an die Szene wendet. Ob man was beeinflussen kann weiß man nicht, doch warum sollten die sich extra die Mühe machen, wenn ihnen vollkommen egal ist, was wir zu sagen haben?

    “Stammtischgespräche darüber, was man in der Rolle eines Politikers machen würde, haben ähnlich viel Realitätsnähe und Nutzen.”
    Würden die dich also extra in den Bundestag einladen und nach deiner Meinung fragen, würdest zu behaupten, dass denen deine Meinung egal ist?

    “Shinos Blog… basiert auf meinem Materienwissen zu… zu… eh, I don’t know.”
    Vielleicht zu 3-4 % ?

    “Komisch auch, dass es solche Diskussionen WEGEN MIR gibt, wo ich doch eigentlich nie wirklich daran teilhabe.”
    Ich sage was -> andere Leute sagen was dazu -> du kritisiert alle -> wir rechtfertigen uns. Das Spiel kennt man doch schon.

    @ kindra2004
    “Ich hoffe du hast auch noch etwas mehr Dinge besprochen, als dich nur für O-Ton und Subs auszusprechen. ”
    Ähm…..

    “Wenn nicht, muss ich dich leider erwürgen, da eine solch wahnsinnig tolle Gelegenheit nicht mit so einem Humbug verschleudert werden darf. ”
    Was hättest du denn am ehesten angesprochen? Also meine Themen waren:
    1.) Warum kauft man Serien, die dann eh verstümmelt werden müssen?
    2.) Früher hatten Deutsche Synchros eine bessere Quali, warum heute nicht mehr?
    3.) Wie stehen die Chancen zum Original Ton?

    Ansonsten war meine Redezeit leider die kürzeste und die restliche Zeit ging es um ältere und neue Serien, die man mit Deutscher Synchro zeigen könnte. Du siehst also, dass es mir nun wirklich nicht nur um die eine Sache ging.

    @ Homura
    “es lohnt sich also alle Folgen der Serie ins Programm zu nehmen. Conan hat momentan gut 660 Folgen, und eine neue kommt jede Woche in Japan. ”
    Das musste ich denen nicht sagen, denn das wissen die selber gut genug. 100 weitere Folgen zu kaufen und synchronisiere zu lassen, kostet jedoch einiges.

    “Ich denke nicht, dass “besser” der entscheidende Punkt ist. Die Zuschauer wollen bestimmte Genres, und in diesen gibt es gutes und schlechtes (One Piece und Conan sind mainstream, aber sicher keine Serien die ich als Beispiel für “schlechte Animes” aussuchen würde). Noch dazu ist so eine Wertung viel zu subjektiv. ”
    Ich bin da ja immer recht fair und nein, One Piece und Conan sind keine schlechten Serien, maximal welche mit vielen Fillern.

    “Fullmetal Alchemist, Hunter x Hunter oder Bleach bieten sich zB an. Und noch viele mehr …”
    Bleach wollte ich auch erst ansprechen, wäre aber nachher vielleicht wieder ein Fiasko wie bei Naruto (also wegen Zensierung). Ich selbst kenne die Serie ja nicht und will sie auch gar nicht kennen, erfolgreich ist sie aber in jedem Fall. HxH und FMA wären natürlich eine Möglichkeit.

    “Um die Conan-Zielgruppe anzusprechen würde ich konkret in eine ähnliche Richtung gehen … lief Death Note schon auf Viva? ”
    Sicher nicht.

    “oder auch sowas wie Kaiji … wobei man da das meiste wirklich noch neu einkaufen müsste.”
    Kaiji würde sicher kaum jemand schauen, ja nicht einmal ich.

    “Generell eine interessante Geschichte. Mal schauen was sich Viva überlegen wird um Fankontakt herzustellen und was am Ende dabei rauskommt. Drücke die Daumen.”
    Sie haben ja schon was in Planung, jedoch darf ich dazu keine genauen Angaben machen.

    @ Keiko-sama
    “Ich weiß nur nicht ob wir, bzw. Leute wie ich da richtigen Ansprechpartner sind.”
    Sie wollten halt Leute von überall in der Szene haben. Die anderen drei Leute waren da halt der Mainstream und ich + Satiro musste ob wir nun wollten oder nicht, die Nischenfans vertreten.

    “Ansonsten sind die deutschen Syncros definitiv sehr schlecht geworden, dass mir gar nicht anderes oft übrig bleibt bei DVDs auf Original mit Sub umzuschalten.”
    Genau da hatte ich ja auch angesetzt bei denen. Wenn sie neue Sachen dubben wollen, dann bitte auch anständig!

    “failt aber unglaublich bei Seirei no Moribito und ist wahrscheinlich daran schuld, dass ich mir diesem Anime nichts anfangen (sry, Homura-onee-san) kann.”
    Du weißt aber schon, dass du dafür in die Hölle kommst?

    “Bei den Blogbustern von Ghibli geht es doch auch und bei den meisten Anime-Filmen, warum also bei den Serien nicht?”
    Das Frage ich mich auch immer wieder. Ghibli Filme schaue ja sogar ich mit Deutscher Synchro, wenn sie im Fernsehen laufen.

    “Viva möchte also, dass wir die Arbeit für sie erledigen und ihnen sagen, was sie senden sollen?”
    Wir (ich) sollen wohl eher beraten.

    “Fakt ist, dass die Hälfte deiner Blogleser, mich mit eingeschlossen sich ihre Droge (Anime) auf andere Art zu Gemüte führt als via Viva. ”
    Ich doch ebenso.

    “enn dafür ist der deutsche Markt zu weit hinten an… Animexx wäre wohl eher der richtig Ansprechpartner”
    Hätten sie Animexx gewollt, hätten sie wohl auch Animexx gefragt.

    “und ferner, würde ich ja “Hentalia” & “K-ON” vorschlagen (Millionen Fliegen können sich nicht täuschen) und Suzumiya Haruhi und “Black Butler” hinterher schmeißen.”
    Mal schauen ob es wirklich mal so konkret wird, dass ich Vorschlöge machen darf.

  21. Bleach ist so ‘ne Sache… Daran hat sich schon Panini Video versucht, aber nach 5 DVDs (20 Folgen) war Schluss. Jetzt hat Nipponart die Lizenz, aber von denen sieht man zu Bleach auch nichts. Ich denke mal, das schreckt auch die Fernsehsender ein wenig ab.

  22. Ich find diese Angst vor Zensierung etwas übertrieben. Bei Naruto wurde damals total über die Stränge geschlagen und viel mehr gemacht als nötig. Ein normaler Fighting-Shonen kann auch unzensiert zu der Zeit im Fernsehn laufen. Gerade die neueren wie HxH und Blue Exorcist finde ich schon im Original sehr viel “kindlicher” von der Gewaltdarstellung her (oder vielleicht bin ich auch nur älter …). Conan zeigt Viva auch unzensiert wenn ich mich nicht irre.

    Gerade solch lange Serien eignen sich generell viel besser zur TV-Ausstrahlung als für DVD-only. Bleach zB würde im TV sicher gut ankommen.

  23. Guradian of the Spirits hat ne schlechte Synchro? Na hör mal sowas stimmt nun echt nicht.

    Aber interresant welche Infos hier erwähnt werden. Die Quoten hielten sich in Grenzen bei früheren VIVA Animes? Hm, hätt ich jetzt nich gedacht. Ist man nicht den Schrott mehr Animes zu holen, weil es gut lief? Auch ist ja VIVA von Viacom aufgekauft worden, und musste deshalb das Programm ändern. Jedenfalls hab ich’s so gehört.
    Aber auch wenn Animes bekannter und beliebter sind, als sie es mal waren, ist es heute noch schwerer. Nämlich durch das liebe Internet. Außer der doch recht großen Fangemeinde von OP und DC auf Deutsch würd sich kein hartgenossener Fan von “ordentlichen” Anime, die Glotze einzuschalten, nur weil da jetzt alte Sachen wie FMA oder DN laufen würden, denn ein solcher Fan kennt’s ja schon. Man müsste halt bei solchsen Serien, entweder das aktuellste von Japan kaufen mit Original Synchro UND auch eine Stream-Lizenz, da diese Fanbase für Anime gewohnt ist im Internet zu schauen.

  24. Bleach ist ‘ne gute Idee, wäre neben DN einen Versuch wert. HxH eher weniger – das hat zwar einen Bonus durch die Vorlagenkenner und wäre daher nicht so risikobehaftet wie etwas “Unbekanntes”, aber Gott bewahre, der neue Anime ist weder gut noch wirklich zuträglich für die Kenner des Originals. Inhaltlich ist der Spaß zwar nahezu eine 1 zu 1-Adaption, aber eben für Kinder – im Manga ist das Bild quasi eine 180°-Fassung.
    Und das ist das nächste Problem mit HxH: Soweit – wie sie das mit Yorkshin machen werden, sehen wir dann noch – ist’s was für Kinder und braucht eine Ausstrahlung im Nachmittagsprogramm, sonst wird das nichts. Das ist aber unwahrscheinlich, weil schon RTL 2 das Nachmittagsprogramm abgeschafft hat.

    Der alte Anime ist zwar wesentlich düsterer, aber der hört ja mittendrin auf.

  25. Also ich wünsche mir schon seit Jahren i-eine Art der deutschen Lizenzierung von Animes im Fernsehen. Ich habe zwar keine Ahnung auf welcher Zahl Viva in meinem Fernsehprogramm liegt, und ich schaue fast nie fern, aber hey, für Animes würde ich es tun.

    Super RTL hat vor Kurzem auch Anime Movies gesendet und ich habe jedes Einzelne gesehen. Viele Quoten müssten die auch gehabt haben, da die paar Deutsche Sub-Seiten das ziemlich gepusht haben. Wenn mehrere Anime Serien bei Viva kommen sollten, könnte das auch passieren.

  26. @Shino: Ich habe dich jetzt einmal verlinkt in ein ähnliches Thema in einem größeren deutschen Animeboard, da ich denke man dieser Thematik doch ein wenig mehr Aufmerksamkeit schenken sollte und sie verfolgen sollte. Wie du schon sagst, ob am Ende des Tages viel dabei heraus kommt bleibt abzuwarten.
    Doch sehe ich es durchaus als einen recht netten Schritt, wenn ich mir auch nicht klar bin wohin genau…
    Es ist ja nicht so, als könnten Viva nicht selbst ermitteln, wenn sie denn wollten welche Animes tauglich für sie wären. Da muss man doch eigentlich nur den Parktikaten ein paar Statistiken über den deutschen Mangamarkt und Anime-DVD-Markt erstellen lassen und sie versuchen auf die Bedürfnisse der Zielgruppe des Senders anzugleichen, oder täusche ich mich?

    “Du weißt aber schon, dass du dafür in die Hölle kommst?”
    …und du weisst schon, das gute Mädchen in den Himmel kommen und die Bösen alle Nekomimis bekommen?

    “Das Frage ich mich auch immer wieder. Ghibli Filme schaue ja sogar ich mit Deutscher Synchro, wenn sie im Fernsehen laufen.”
    …und ich wiederum im Kino. Diese Frage ist einfach gelöst, denkst du allen ernstes, man hat das gleiche Budget für die Sprecher zur Verfügung, egal ob man nun einen Ghibli Kinofilm synchronisiert oder eine Animeserie?
    Wenn du dir die Garde der deutschen A-Schauspieler ansiehst, synchronisieren sie zwar Ghibli, weil Oscar, aber doch keinen billigen Zeichentrick.

    “Wir (ich) sollen wohl eher beraten.”
    Um zu beraten braucht man Information, sonst ist das wie ein Arzt der einen Kranken behandelt soll, ihn aber nie zu Gesicht bekommt…

    “Mal schauen ob es wirklich mal so konkret wird, dass ich Vorschläge machen darf.”
    Fazinierend, dabei war das nur zynisch gemeint, allerdings könnten die sogar funktionieren.

    Viva erwirb keine Lizenzen, richtig? Die nehmen nur das was schon auf dem deutschen Markt ist, oder?

    @popel:
    “Guradian of the Spirits hat ne schlechte Synchro? Na hör mal sowas stimmt nun echt nicht.”
    Uhm, und du bist dir sicher, dass das keine Anspruchssache ist?
    Ich habe oft schon Probleme mit den deutschen Synchrosprechern in ausländischen Filmen. Mag vielleicht daran liegen, dass ich zu viele Filme/TV what so ever… im englischen Original gesehen haben und es mich stört, dass die Stimmen nicht passend zu den Lippenbewegungen sind. Und die Synchro zu Guradian of the Spirit ist hölzern, da ist keine Emotion vorhanden. Ich beziehe das auch nicht nur auf die deutsche… Die engl. Dubs sind oft nicht besser und die spanischen sowieso grausam.

  27. Okay, Shino, noch mal zu deinen 3 Fragen: Anime werden selbst mit dem Mut auf Zensur ausgestrahlt, weil sie sich damit trotzdem lohnen. Hat RTL 2 doch jahrelang gemacht. Sicher wurden dabei einige Fans verärgert, aber das Gros waren die nicht. Denen geht es um die Quoten und auch darum, mit der Marke “Kinderfernsehen” nichf in Verruf zu gelangen, nicht darum, die inhaltlichen Qualitäten zu wahren.

    Das mit den dt. Synchronisationen finde ich btw lustig, wo du doch keine Neuvertonungen schaust und nicht einmal auf dem aktuellen Stand sein dürftest, bzw. Japanisch, eine Sprache, die du nicht verstehst, als Vergleichsmaterial heranziehst.

    Zur Rentabilität von O-Ton-Ausstrahlungen haben Baphie und ich uns ja geäußert.
    Das sind alles leider auch sehr selbstklärende Fragen.

    Zwecks Einbeziehung: Wenn mich ein Politiker nach meiner Meinung fragt, so halte ich ihn für einen guten Politiker, wenn er sagt, er würde sie nicht übernehmen, für einen heuchlerischen, wenn er behauptet, er halte sie für wertvoll und für einen unwählbaren, wenn er sie befolgt. Es gibt einen guten Grund, wieso das Volk keine direkte Teilnahme an der Politik hat und dafür bin ich auch dankbar. Die Allegorie ist aber sowieso etwas zu bemüht, lassen wir es also dabei.
    Kontakte zur Fanszene zu knüpfen, halte ich für keineswegs falsch, nur sollte man sie an den richtigen Stellen knüpfen. Wenn man dann aber jemanden anschleppt, der auf sagenhaften Pauschalvorurteilwellen herumsurft, der meint, das RTL 2-Format sei der gängige Standard und sich mit der dt. Szene gar nicht erst befasst, dann ist das natürlich arg arm.

    Diskussionen wie diese wird es natürlich immer wieder geben, aber das bestätigt nicht ihre Sinnhaftigkeit. Das sind keine theoretischen Denkfragen, sondern solche, die Materienkenntnisse erfordern, ohne die es eben nicht geht. Das Ganze bekommt dann Rumrate- und Vermutungscharakter und diese Diskussionen werden dann nur noch um ihrer selbst willen bzw. aus Profilierungszwecken geführt, nicht, weil es um die Beantwortung der Frage selbst geht. Das regt allenfalls den Diskussionsinzest von Foren an, die in ihren Diskussionsthemen noch weniger Gehalt als ein durchschnittlicher 4chan-Thread haben.

    Ghibli würde ich auch nicht als Maßstab heranziehen, diese Anime werden unter der Pråmisse “Familienfreundlichkeit” ausgestrahlt und nicht, weil sie Anime sind. Sie sind sogar direkt Anime-untypisch. Promotion ist jedenfalls anders.

  28. Falls es geht, gib VIVA auch noch einen Denkanstoß wegen Streaming-Lizenzen. Ist glaub ich ganz wichtig heutzutage. Vor allem bei Anime.

  29. Pingback: VIVA und die Anime-Fans « Anime Inception

  30. @Kindra: “[...] hierfür hat man sich wohl auch die beiden “Otakus” an Bord geholt. Nachdem ich nun den Blog-Eintrag von Shino und einige Kommentare durchgelesen habe, kann ich nur zum Schluss kommen, dass es sich [...]”

    …und wir sind uns auch wirklich, wirklich sicher, dass wir nicht beleidigt und neidische sind, weil unsere “Ahnung”, unser ach so großes “Wissen” ausser Acht gelassen wurde und jemand anderes eingeladen wurde als wir selbst?
    Peinliche Selbstinszenierung und definitiv kontraproduktiv um zu irgendeinen Konsens zu führen der hilfreich sein könnte.
    Ach, wie ich diese Alles-Besserwisser, Alles-Besserkönner in ihrer Überheblichkeit satt habe.
    Manchmal frag ich mich warum wir nicht selbst direkt den Job bei Viva übernehmt, wenn wir eh alles so genau wissen^^.

  31. Haha, du mich auch^^. Natürlich ist das Selbstinszenierung. Das ist ein Blog immer. Aber das nur am Rande.

    Ich bin kein Besserwisser und weiß es auch nicht viel besser, das sollte man herauslesen können, was du ja anscheinend nicht kannst. Die Alles-Besserwisser und Alles-Besserkönner sind doch die, die hingehen und einen Manga empfehlen, wobei das “Vorwort” dann nur so von elitärem Halbwissen strotzt.

    Warum wir nicht selbst den Job bei VIVA machen, kannst du ganz wunderbar genau in diesem Blog-Eintrag, Kommentaren und dem meinigen Eintrag sehen. Es fehlt oft an Wissen, welches man sich auch hätte erfragen können (und wohl auch zum Teil hat).

    Ich habe doch nur darauf aufmerksam machen wollen, dass man bei solch einer Gelegenheit auf dem Teppich bleiben sollte und eben nicht mit Utopie wie OmU oder die beiden anderen Themen von Shino da ran gehen sollte.

    Ich bin mir nicht sicher, ob du meine sicherlich nicht ganz nett formulierte Kritik gelesen hast. Ich habe doch sogar explizit geschrieben, dass ich neidisch bin und das ist doch auch nachvollziehbar oder nicht? Ich habe auch nie behauptet, ich hätte mich besser dabei angestellt oder so. Ich habe nur gesagt, dass diese Otaku-Schiene bei einem solchen Gespräch nichts zu suchen hat.

  32. “Haha, du mich auch^^. ”
    Nicht wenn es sich vermeiden lässt, aber danke für das Angebot.
    “Natürlich ist das Selbstinszenierung. Das ist ein Blog immer. Aber das nur am Rande.”
    In meinen Augen geht das ein bisschen zu weit, dass hier auch noch her zu verlinken. Wie gesagt, einfach peinlich, aber du scheinst es ja nötig zu haben.
    “Es fehlt oft an Wissen, welches man sich auch hätte erfragen können (und wohl auch zum Teil hat).”
    Ehrlich gesagt denke ich (und, ja, das kann ich durchaus) das Shino mit Sicherheit hier nicht alle Details ausplaudern wird oder will.
    Das Grundproblem hierbei ist nur, was soll man damit anfangen?
    Setzt ich mich jetzt hin und mach wüsste Empfehlungen zu Anime ohne zu wissen wozu sie herhalten sollen?
    Nein, macht ja wenig Sinn so. Der Punkt ist, dass es erfreulich wäre, wenn sich etwas am Animeangebot im Fernsehn ändern würde, auch wenn ich persönlich davon nichts habe, da ich nicht fernsehe. Aber auf einem längersichtigen Blick könnte sich dadurch sehr viel verändern, wovon ich profitieren könnte, wie z.B mehr Veröffentlichungen auf DVD die mich interessieren würden.
    Hier geht es darum einen Anfang zu machen, auch wenn die Bloggerszene nicht zwingend die richtigen Ansprechpartner sein könnte, oder aber auch doch… Wer weiß, man erfährt ja was genaues nicht.
    Wenn diese Workshops als eine Art von Rundblick durch die Szene gedacht sind und noch weitere mit anderen Gruppen, Menschen, Otakus rund um Anime kommen würden, wäre das vielleicht am Ende sogar sinnig.
    “Ich habe doch nur darauf aufmerksam machen wollen, dass man bei solch einer Gelegenheit auf dem Teppich bleiben sollte und eben nicht mit Utopie wie OmU oder die beiden anderen Themen von Shino da ran gehen sollte.”
    Der Witz ist ja, das jeder, sogar auch du nur Themen vorbringen wird, die ihn persönlich interessieren und da sehe ich nun wirklich nichts besonders verwerfliches daran. Zumal, so wenig das OmU funktioniert bei einer gewissen Zielgruppe, es bei anderen wiederum funktionieren könnte. Man kann das nicht von Anfang an ausschliessen und unter Umständen einfach eine andere grössere Auswahl gegeben ist, da billiger in der Herstellung, als eine Syncro.
    “Ich habe nur gesagt, dass diese Otaku-Schiene bei einem solchen Gespräch nichts zu suchen hat.”
    Uhm, und jetzt stehe ich auf dem Schlauch… Geht hier wieder die Definition des Otakuseins los oder was möchtest du damit vermitteln?
    Wer denn sonst außer die Nerds/Fans, nenn es wie du willst, hat denn dieses Wissen? Denkst du Viva würde sich hinsetzen und Einladungen aussprechen, wenn sie alles selber wüssten?
    Infos sind bis zu einem gewissen Grad beziehbar, aber wenn man einmal über die deutschen Veröffentlichungen hinwegsieht wird es schon einmal schwieriger sich in diesem Wust zurecht zu finden. Ich denke Viva versucht hier einen Weg weg von den klassischen Fans, die bei ihrer Facebook usw. anzutreffen sind, weil dort einfach kein Land in Sicht ist. Wiederholungen, Wiederholungen irgendwann beisst sich die Katze wieder in den Schwanz und das Ganze verläuft sich wieder im Nichts wie auch früher schon bei anderen Sendern. Die Frage ist was kann man ändern, dass dies nicht passiert? Welche Kapazitäten hat Viva zur Verfügung um erst nicht in dieses Kreislauf zu kommen? Ich kann Empfehlungen geben von Absurden bis vielleicht umsetzbaren.
    Ein Anfang wäre doch einmal von diesem Shounen wegzukommen und ein bisschen mehr Shoujo… Kimi ni Todoke z.B. Seasonbedingte Sachen, wie zur EM einen Fußballanime, ist ja nicht so, als gebe es keine… Überhaupt, was ist mit den Sportanime, hat das eigentlich jemand erwähnt? Oder muss ich erst damit ankommen, obwohl ich nichts mit dem Genre anfangen kann?
    Absurder Gedanke des Tages:
    Ihr braucht Sprecher? Hat Viva keine Moderatoren mehr? Kann man daraus nicht etwas machen?
    So und jetzt mag ich nicht mehr.

    …und Kindra… Sei mir dankbar, ich verhelfe dir gerade zu einer Menge Seitenaufrufe deines Blogs und darum ging es dir doch ;)

  33. Das mein Eintrag hier in diesem Blog als Kommentar verlinkt worden ist, haben wir der tollen Technik zu vedanken: Es geschieht nämlich automatisch, wenn ich diesen Eintrag in meinem Blog verlinke, was ich 2 mal getan habe (mal als “quellenangabe” und im fließtext). Nicht, dass ich mir dessen nicht bewusst gewesen wäre (: Du musst auch verstehen, dass ich mich hier in diesem Blogger-Kreis erst seit kurzem aufhalte und mit dieser Offensive natürlich auch die Intention verfolgt habe, den ein oder anderen Klick zu erhaschen. Über “Bedeutungslosigkeit” geht das allerdings bisher aber immer noch nicht hinaus^^. Demnach ja, ich habe es nötig!

    “Ehrlich gesagt denke ich (und, ja, das kann ich durchaus) das Shino mit Sicherheit hier nicht alle Details ausplaudern wird oder will.”
    Davon gehe ich auch aus. Trotzdem beziehe ich mich ja auf die von ihm geschilderten 3 Themen, die er persönlich angesprochen haben soll und wie ich dazu stehe, habe ich ja mit meinem Senf dargelegt und auch durchaus untermauert, denke ich.

    “Das Grundproblem hierbei ist nur, was soll man damit anfangen?
    Setzt ich mich jetzt hin und mach wüsste Empfehlungen zu Anime ohne zu wissen wozu sie herhalten sollen?”
    Du hast es erfasst: Das ergibt wenig Sinn. Die folgenden Zeilen entsprechen prinzipiell dem, was ich ausgesagt habe.

    “Der Witz ist ja, das jeder, sogar auch du nur Themen vorbringen wird, die ihn persönlich interessieren und da sehe ich nun wirklich nichts besonders verwerfliches daran. ”
    Richtig. Daran gibt es nichts verwerfliches, doch was mich da trotzdem neckt, hast du ja selbst zitiert. OmU durchzusetzen wäre ein weitaus schwierigeres Unterfangen als erstmal Anime selbst durchzuboxen.

    Mir ginge es darum, Anime in Deutschland präsenter zu machen und hierfür ist das TV gut geeignet neben Streams wie jene von MyVideo.

    “Denkst du Viva würde sich hinsetzen und Einladungen aussprechen, wenn sie alles selber wüssten?”
    Ich will keine Otaku-Begriffsdiskussion anfechten und ich relativiere dies in meinem Eintrag sogar. Natürlich weiß VIVA nicht alles. Aber sie wissen halt auch vieles, von dem viele Fans glauben, dass sie es nicht täten. Das beschreibt ja Shino selbst auch hier!

    Alles was du danach schreibst, sind doch genau die Überlegungen, dieses Denken, zu dem ich in meinem Eintrag aufgefordert habe: Differenziert.

    Ganz ehrlich, Keiko, antürlich bin ich dankbar dafür und das ich dies auch eine Intention war, kann und will ich auch nicht abstreiten^^

  34. “Alles was du danach schreibst, sind doch genau die Überlegungen, dieses Denken, zu dem ich in meinem Eintrag aufgefordert habe: Differenziert.”

    Dazu brauche ich aber deinen Blog nicht, dass war mir auch woher schon bewusst und ich selbst habe auch schon, “inspiriert” von Shino einen Blog geschrieben, nur habe ich ihn nicht hierher verlinkt, da ich das einfach ein wenig zu dreist finde von einem solch erfolgreichen Blog wie Shinos auf diese Art zu profitieren.

    Und das mit dem nötig haben… Ich bin mir sicher, dass hier keiner der Kommentatoren, der selbst ein Blog führt (und gleich vorweg, ich gehöre nicht dazu, ich schreibe nur auf einem Blog) nichts gegen ein paar mehr Aufrufe und Kommentare hätte, es ist nur ein Frage des “Wies” und das ist für mich ein “No-Go”, kann aber auch sein, dass ich nicht ganz so auf Selbstinszenierung stehe wie du.

    …und ich habe zwei Folgen zu übersetzen und einen QC zu machen und einen Blog zu schreiben, neben meinem RL. Du wirst also verzeihen, wenn ich keine Zeit …. Denk dir den Rest.

  35. Auf Selbstinszenierung stehen ist natürlich wieder was anderes. Ich bin einfach der Meinung, dass man sich automatisch selbst darstellt / inszeniert, sobald man anfängt, etwas zu schreiben o.ä.^^

    Wenn dir das, worauf ich aufmerksam gemacht habe, bereits bewusst war, dann ist das doch gut so.

    Darüber, ob mein Vorgehen jetzt zu dreist gewesen ist, lässt sich nun auch streiten. Ja, ich möchte vom großen Kuchen etwas abhaben und nutze die Bekanntheit dieses Blogs bewusst aus, aber sehen wir es doch mal aus einer anderen, nicht Klick-geile Perspektive: Ich habe nun Stellung zum Thema bezogen und möchte, dass darauf wiederum reagiert wird. Da ich mich “direkt” auf den hiesigen Blog-Eintrag beziehe, macht es doch nur Sinn, ihn zu erwähnen und bei mir zu verlinken. Der Rest wird von einem automatischen Algorithmus erledigt, den Shino auch abstellen kann, denn durch die Einstellungen wird dieses Feature ja auch erst ermöglicht (pingbacks / trackbacks etc). Ob das nun dreist ist oder nur die Diskussion anregen soll, das ist denke ich Ansichtssache.

  36. @Keiko
    “Alle halbwegs interessanten Serien kommen, wenn überhaupt nur noch mit deutscher Sub. und die ist oft genug schlecht und lieblos.
    Das ist mir am extremsten aufgefallen bei Durarara!!, ein der wenigen Animes, die ich aus deutscher Fan.-Sub. recht gut kannte.”

    Stimmt, Beez brachte z.B. auch Sarai-ya Goyou, was mich interessiert hätte, aber da ich schon von der miesen Untertitel-Qualität hörte, hab ich mich da zurück gehalten. Zum Glück sind die mittlerweile Pleite gegangen.

    “Viva erwirb keine Lizenzen, richtig? Die nehmen nur das was schon auf dem deutschen Markt ist, oder?”

    Soweit ich weiß, muss man direkt aus Japan eine Lizenz erwerben, wenn man im Fernsehen ausstrahlen will. Das bereits lokalisierte Material besorgt man sich dann von hiesigen Publishern.

    “nur habe ich ihn nicht hierher verlinkt, da ich das einfach ein wenig zu dreist finde von einem solch erfolgreichen Blog wie Shinos auf diese Art zu profitieren.”

    Dann hast du einfach nicht verstanden, was es bedeutet einen Blog zu führen in dem es nicht um dein belangloses Leben geht. Das ist die Art auf die das Web seit jeher funktioniert: Links. Zwar begünstigt das Web 2.0 Kommentare direkt unter einem Artikel, d.h. aber nicht, dass man diese primär für sich nutzen muss. Schließlich könnte ein Blogbetreiber Kommentare nach Lust und Laune ändern, löschen, sperren.
    Bei solch einer essentiellen Funktionalität des Internets von einem “No-Go” zu sprechen, halte ich gelinde gesagt für strohdumm.

  37. @DieByTheSword: OMG….
    “Stimmt, Beez brachte z.B. auch Sarai-ya Goyou, was mich interessiert hätte, aber da ich schon von der miesen Untertitel-Qualität hörte, hab ich mich da zurück gehalten. Zum Glück sind die mittlerweile Pleite gegangen.”
    Daran erkennt man doch einmal den wahren Freund und Fan eines guten Anime! Er freut sich wenn eine Firma pleite geht, die so hochwertige Anime auf den deutschen Markt bringt wie “House of five Leaves” und “Tatami Galaxy” nur weil er vom Hörensagen erfahren hat, dass die Untertitel schlecht sind.
    UNBEZAHLBAR!!!
    (Ich habe im übrigen beide gekauft, da ich über jeden Anime dankbar bin der in Deutschland veröffentlicht wird und nicht nur so vor Randomness tropft. Kannst du wahrscheinlich nicht nachvollziehen… >_<)

    "Soweit ich weiß, muss man direkt aus Japan eine Lizenz erwerben, wenn man im Fernsehen ausstrahlen will. Das bereits lokalisierte Material besorgt man sich dann von hiesigen Publishern."
    Danke, diese Auskunft hat jetzt mein Leben gerettet, weil sie nun einmal so gar nichts mit meiner Frage zu tun hatte….
    Ich weiß, dass man im allgemeinen keine Lizenzen von japanischen Anime am Bahnhof käuflich erwerben kann…
    Nur, das diese Frage im Zusammenhang mit Viva stand und ferner auch etwas damit zu tun hat…. (Ach, warum soll ich mir überhaupt die Mühe machen? Es ging im Endeffekt doch nur darum:)

    "Dann hast du einfach nicht verstanden, was es bedeutet einen Blog zu führen in dem es nicht um dein belangloses Leben geht. Das ist die Art auf die das Web seit jeher funktioniert: Links. Zwar begünstigt das Web 2.0 Kommentare direkt unter einem Artikel, d.h. aber nicht, dass man diese primär für sich nutzen muss. Schließlich könnte ein Blogbetreiber Kommentare nach Lust und Laune ändern, löschen, sperren.
    Bei solch einer essentiellen Funktionalität des Internets von einem “No-Go” zu sprechen, halte ich gelinde gesagt für strohdumm."

    Stimmt, ich verstehe selten was, da ich dumm wie Bohnenstroh bin und nicht einmal weiß wie man Links schreibt…
    Uhm…. Überraschung, ich weiss es sogar, da bin ich jetzt wirklich selbst überrascht! Aber wie ist das möglich? Liegt es daran, das wir z.B in dem Blog für den ich schreibe eine äußerst eigentümliche Chefin habe, die der Meinung ist, jeden Artist, dessen Bild wir für einen Blogeintrag benutzen verlinken, damit dessen Urheberrechte geschützt sind? Und der ferner auf deren Seite führt?
    Da ich überhaupt gerne Links setze zu all den lieben Menschen, die mir bei Interviews oder anderem hilfreich sind?
    Uhm… Ja, ich habe keine Ahnung worum es geht… Klar….
    Dann will ich doch einmal dazu aufrufen, worum es Kindra mit seinen übergroßen Kommentar zu diesem Thema, der dann irgendwie, auf irgendein eine Art und Weise zu einem eigenständigen Blog mutierte….
    Eigentlich eine großartige Idee und Vorbild für alle Blogger dieser Welt!
    Streicht doch einfach Kommentare und schreibt als Antwort gleich einen Blog, der durch seltsame Funktionen von denen ICH, als Net-Mental-Blondchen natürlich keine Ahnung habe, auf dem Kommentarfeld des anderen Bloggers erscheinen!
    Mal ehrlich, mit dem, was ich hier alleine schon zum Thema geschrieben habe könnte ich auch gleich einen Blog schreiben, aber darum geht es ja wohl hier nicht, oder?
    Also, kommen wir auf Kindras Wunsch zurück: "Differenziert"
    Das ist hier das Zauberwort!!! Du musst "Differenziert" denken (dann klappst auch mit dem Schwert und es gibt keinen Grund deswegen zu sterben;) ).
    Was fällt hier auf?
    Es fällt auf, dass Kindras Blog eigentlich, wenn man es genau nimmt nichts weiter als eine Antwort auf Shinos Blog ist, etwas ausführlich zwar, aber durchaus eine Antwort. Selbst er sagt, er wollte, dass man das Thema durch seinen Kommentarblog "differenziert" betrachtet, so ändert dies nichts an der Tatsache, das Kindras Blog unmittelbar im Zusammenhang mit Shinos Blog zu sehen ist. Witzigerweise machen die Kommentare (Kindras Blog) mir hier auch noch den Gefallen mit meiner Denkweise Konform zu gehen. Wenn Kindras Blog einen Kommentar auf Shinos ist, führen die Kommentatoren das auch unmittelbar weiter, während hier nach dem plötzlichen erscheinen Stille herrscht.
    Lustig, nicht?
    Ich für meinen Teil bin ein wirklich, ganz, ganz schrecklicher Mensch, dem auch der Augenarzt schon bestätigt hat, ein zu großes Sichtfeld zu haben, ich sehe einfach mehr als die anderen. Tja, da kann man nichts machen, deswegen sehe ich das "differenziert", wenn, wie und wann ich was und wo verlinke…. Wenn ich vorher frage, ob es ihm recht ist verlinkt zu werden und wenn nicht.
    Das ich bei Wiki nicht vorher anrufe ist klar, dass ich ebenfalls unseren Blogpartner nicht vorher frage ist auch klar…
    Dann wird es schon schwieriger, verlinke ich reine Infos, geht das auch klar, aber benutze ich einen Blog als Vorlage um darauf vollständig aufzubauen, was Kindra tat, finde ich sollte man zumindest nachfragen, ob es recht ist zu linken, vor allem, wenn man rumjammert, dass man es "nötig" (weil, Rookie) hat, aber noch nicht einmal soweit denkt auf der anderen Seite…. HIER auf diesem Blog, der im Übrigen der Einzige ist, der so was in seiner Blogroll hat, sich bei "Deutsche Anime Blogs NEU" eintragen zu lassen und damit auch nur ansatzweise irgendeinen Bezug zu Shino und seinen Blog irgendwann einmal hergestellt zu haben.
    Wäre dies passiert hätte es immer noch ein komisches Gefühl hinterlassen, aber wäre sonst schon irgendwie O.K. gewesen.
    Wie gesagt "differenziert"!!!
    Denn, in meinem belanglosen Leben, gibt es, wie auch ebenfalls in jedermanns Leben nicht nur schwarz und weiß, sondern eine Menge Abstufungen des GRAU.
    Und es wäre auch für dich besser, wenn du diese "Differenzierung" einmal lernen würdest.

  38. Oh je. Jetzt fällt es mir sogar schwer, deinen Kommentar noch ernst zu nehmen, aber eine Sache noch:

    “[...] während hier nach dem plötzlichen erscheinen Stille herrscht.”

    Unsinn, einfach nur unsinn. Naja, die bösen, bösen Trackbacks halt!
    Aber wenn wir schon dabei sind: Shino, wenn du Lust hast, könntest du mich natürlich unter “Deutsche Anime Blogs NEU” eintragen, damit ich nicht wieder auf böse, böse Trackbacks zurückgreifen muss, obwohl ich es selbstverständlich noch immer nötig habe! Dann kann ich auch mal so’n Blogroll einbauen

  39. @Keiko
    “Danke, diese Auskunft hat jetzt mein Leben gerettet, weil sie nun einmal so gar nichts mit meiner Frage zu tun hatte….”

    Ist mir schon klar, dass du neue Lizenzierungen eines Anime gemeint hattest.

    “(Ich habe im übrigen beide gekauft, da ich über jeden Anime dankbar bin der in Deutschland veröffentlicht wird und nicht nur so vor Randomness tropft. Kannst du wahrscheinlich nicht nachvollziehen… >_<)"

    Natürlich kann ich das verstehen, aber ich werfe ungern mein Geld für schlecht lokalisierte (und womöglich schlecht aussehende) Produkte aus dem Fenster. Lieber lese ich mir Bewertungen der Sachen durch, als sie auf Verdacht zu kaufen und mich dann zu ärgern. Sowas ist eigentlich gesunder Menschenverstand.

    "Es fällt auf, dass Kindras Blog eigentlich, wenn man es genau nimmt nichts weiter als eine Antwort auf Shinos Blog ist, etwas ausführlich zwar, aber durchaus eine Antwort."

    Bestreitet auch keiner.

    "Tja, da kann man nichts machen, deswegen sehe ich das "differenziert", wenn, wie und wann ich was und wo verlinke…. Wenn ich vorher frage, ob es ihm recht ist verlinkt zu werden und wenn nicht."

    Genau das ist der Punkt. Diese Pingbacks kann Shino ganz einfach abschalten, hat Kindra auch schon erwähnt, aber ich wette das hast du überlesen. Und Fragen ob man jemanden verlinken darf? Auf seiner eigenen Seite? Holy Shit, das ist so lächerlich. Würde jeder mit solch einer verqueren Moral denken, wären Sachen wie Twitter dem Tode geweiht.

  40. Hier könnten wir eigentlich auch ganz anderen Menschen Selbstinszenierung vorwerfen, deren Blogs nicht gut besucht sind und die sich hier regelrecht zum Affen machen und aufspielen mit kontraproduktiven, provozierenden Aussagen, die mehr als nur lächerlich sind und sich wie der letzte Troll vollkommen diskussionsuntauglich zeigen, sich nicht einmal in Trackback-Definitionen belehren lassen und dabei IHRE WEBSITE BEIM NAMEN VERLINKEN, was übrigens, da spreche ich mit 3 Jahren Bloggerkarriere aus Erfahrung, weit mehr Aufrufe als ein einzelner Trackback einbringt. Könnte das geplant sein? Sind wir vielleicht eine klassische Aufmerksamkeitshure, die sich absichtlich weniger fortschrittlich als die Leute im Mittelalter verhält? Es _muss so sein_, weil [Grund hier einsetzen].

    An dieser Stelle sei übrigens noch gesagt, dass Shino den Trackback absichtlich hat durchgehen lassen, der besseren Verlinkung wegen. Er ist jetzt sowas wie kindras partner in crime, der Schurke und wenn wir nun nicht mindestens 5 weitere Absätze der Hexenverbrennung Shino widmen, kreide ich jemandem hier Urteilen nach zweierlei Maß an.

    (Wahrscheinlich glaubt hier eine gewisse Person auch, es würde sich bei “Links” um ein Linkkabel handeln und wir wissen alle, dass man nicht einfach sein Linkkabel in jemandes Gameboy steckt, ohne dass wir ihn näher kennen und um seine Erlaubnis gefragt haben. Das ist jedenfalls die einzige Möglichkeit, die Sinn zu ergeben scheint.)

  41. “Was, es sind nicht Klone des Zelda-Helden? Oh verdammt…”
    Klau mir nicht die Pointe meiner Story, verdammt noch mal!

  42. @ Keiko-sama
    “Ich habe dich jetzt einmal verlinkt in ein ähnliches Thema in einem größeren deutschen Animeboard, da ich denke man dieser Thematik doch ein wenig mehr Aufmerksamkeit schenken sollte und sie verfolgen sollte. Wie du schon sagst, ob am Ende des Tages viel dabei heraus kommt bleibt abzuwarten.”
    Ist auf diesem Anime Forum nun noch was interessantes zu dem Thema gesagt worden?

    “…und du weisst schon, das gute Mädchen in den Himmel kommen und die Bösen alle Nekomimis bekommen?”
    Die bösen kriegen eher Hörner, Flügel und Devil Tails *sabber*

    “Viva erwirb keine Lizenzen, richtig? Die nehmen nur das was schon auf dem deutschen Markt ist, oder?”
    Ob sie es tun kann ich nichts zu sagen, jedoch würden sie es wohl unter umständen tun.

    @ ZakuAbumi
    “Das mit den dt. Synchronisationen finde ich btw lustig, wo du doch keine Neuvertonungen schaust und nicht einmal auf dem aktuellen Stand sein dürftest”
    Du würdest dich wundern, wie oft ich in Synchros reinschaue. Wie schon erwähnt sind die Deutschen Synchros zu Ghibli Filmen z.B. wirklich gut und und die Englische Version von Ika klang schon fast sympathisch. Wenn ich aber z.B. an FMA denke, oh shit, das war richtig grausam.

    “bzw. Japanisch, eine Sprache, die du nicht verstehst, als Vergleichsmaterial heranziehst.”
    Ich weiß was sich gut anhört und was sich Scheiße anhört und Emotionen hört man auch so raus, oder eben auch nicht. Ich würde außerdem auch nie sagen, dass jeder Anime im Original super und wundervoll synchronisiert ist. Auch hier gibt es bessere und schlechtere.

    “Zur Rentabilität von O-Ton-Ausstrahlungen haben Baphie und ich uns ja geäußert.
    Das sind alles leider auch sehr selbstklärende Fragen.”
    Ich kann mich auch nicht daran erinnern jemals beim Sender erwähnt zu haben, dass sich O-Ton super toll auf die Quoten niederschlagen würde.

    “Wenn man dann aber jemanden anschleppt, der auf sagenhaften Pauschalvorurteilwellen herumsurft, der meint, das RTL 2-Format sei der gängige Standard und sich mit der dt. Szene gar nicht erst befasst, dann ist das natürlich arg arm.”
    Dann bin ich ja froh, dass sie mich genommen haben und nicht so jemanden, wie du ihn hier gerade beschreibst.

    “Das Ganze bekommt dann Rumrate- und Vermutungscharakter und diese Diskussionen werden dann nur noch um ihrer selbst willen bzw. aus Profilierungszwecken geführt, nicht, weil es um die Beantwortung der Frage selbst geht.”
    Ich wollte ja auch einfach nur die Meinung meiner Leser hierzu hören und mehr nicht.

    @ popel
    “Falls es geht, gib VIVA auch noch einen Denkanstoß wegen Streaming-Lizenzen. Ist glaub ich ganz wichtig heutzutage. Vor allem bei Anime.”
    Mal gucken wann die sich mal wieder bei mir melden…

    @ Keiko-sama (2)
    “…und wir sind uns auch wirklich, wirklich sicher, dass wir nicht beleidigt und neidische sind, weil unsere “Ahnung”, unser ach so großes “Wissen” ausser Acht gelassen wurde und jemand anderes eingeladen wurde als wir selbst?”
    Ein guter Punkt.

    “Peinliche Selbstinszenierung und definitiv kontraproduktiv um zu irgendeinen Konsens zu führen der hilfreich sein könnte.”
    Ich sehe sein Vorgehen sogar als recht hilfreich an.

    “In meinen Augen geht das ein bisschen zu weit, dass hier auch noch her zu verlinken. ”
    Nur um das nochmal kurz eindeutig zu klären. Ich habe den Link hier im Artikel extra freigeschaltet, da ich das immer tue, solange es zum Thema gehört. Immerhin hat kindra damit direkt indirekt hierdrauf geantwortet und wollte die anderen Teil daran haben. Ich sehe daran rein gar nichts verwerfliches, denn auch ich habe ähnliches auch schon gemacht.

    @ kindra2004
    Zum einen erwähnte ich ja selbst schon hier im Artikel, dass ich mir ein wenig Fehl am Platze vorkam, jedoch waren ja schon 3 Leute der Deutschen-Synchro-Mainstream-Fangemeinde da. Warum also noch so jemanden einladen? Viva hat sogar exta mit jemandem zusammengearbeitet, der die Leute für das Treffen aussuchen sollte und er hat sich wohl auch teils auf meinem Blog durchgelesen. Die wussten also schon sehr genau, wen sie sich da mit ins Boot holen und außerdem stimmen sie noch zu, dass ich Satiro mirbringen kann, weil ich alleine eher unmotiviert gewesen wäre. Man kann also klar sagen, dass es denen schon recht wichtig gewesen sein muss, speziell mich dabei zu haben. Ob das nun gut oder schlecht war, diese Entscheidung überlasse ich anderen.

    Über die Sache mit dem O-Ton rede ich jetzt nicht extra nochmal, denn das wurde wie gesagt eh fast nur beiläufig von mir angesprochen, was wohl auch gut verständlich ist, denn immerhin habe ich fast den gesamten Samstag im Zug verbracht und dann wollte ich auch gerne etwas ansprechen, was mir persönlich wichtig ist.

    “Aber wenn wir schon dabei sind: Shino, wenn du Lust hast, könntest du mich natürlich unter “Deutsche Anime Blogs NEU” eintragen, damit ich nicht wieder auf böse, böse Trackbacks zurückgreifen muss, obwohl ich es selbstverständlich noch immer nötig habe! Dann kann ich auch mal so’n Blogroll einbauen”
    Jo klar doch.

  43. @ichweissnich:

    schlecht lokalisierte

    Nö. Die Lokalisierung geht in Ordnung. Ein paar Dinge hätte man natürlich anders machen können, z.B. das Opening nicht übersetzen oder versuchen, für ein paar der “-sama”s eine Entsprechung zu finden, aber das fällt kaum ins Gewicht.

    womöglich schlecht aussehende

    Das schon eher. Weiße Schrift mit grauer Umrandung. Angenehm für die Augen, aber leider ist die Schriftart blöd gewählt, die Buchstaben stehen etwas zu eng zusammen. Na ja, immerhin sind die Untertitel nicht in ADV-Gelb.

  44. Erst einmal Glückwunsch zu dieser Ehre an so was mal teilnehmen zu dürfen.

    Ich habe mir das mal durch denn Kopf gehen lasse. Und mir sind ein paar Titel eingefallen die Viva zeigen könnte.

    Black Lagoon
    Ikki Tousen
    El Cazador De La Bruja
    Canaan
    Michiko E Hatchin

    Gibt es alles bereits auf DVD und auch mit Dub. Und Girls and Guns Anime klappen eigentlich immer.

    Man könnte aber auch sagen wir zeigen Sailor Moon und könnten dies dann direkt auf DVD herausbringen. Aber die Idee kommt etwas spät. Das hätte man nämlich wunderbar zusammen mit dem Manga veröffentlichen können.

  45. Ja, man sollte einen Anime reinpacken, wo man gut mittendrin einsteigen kann (Das ist ja bei Conan der Fall du musst nicht viel wissen um irgendwo bei Folge 326 weiterzuschauen)
    Oder man strahlt kurze Serien aus, dabei wären natürlich Mainstream Serien perfekt.
    Vllt wäre sowas wie Death Note am späten Abend nicht schlecht?
    Natürlich ich kann auch solche Serien nicht mehr im deutschen Fernsehen sehen.
    Aber mich haben solche Serien damals im Fernsehen davon überzeugt ein Anime Fan zusein.
    Als damals Pokemon, YGO oder noch so ein Dreck lief. Irgendwann hat man sich im Internet informiert und allmählich die guten Anime im Internet geschaut und irgendwann aktuell die jap. Anime Seasons.

    Ich finde es nicht schlecht, wenn die Fangemeinde größer wird.
    So ähnlich wie in Japan. Das kommt den richtigen Otakus zu gute. Man kommt leichter an Merchandise oder an DVDs ran.
    Vllt haben wir auch Glück und es passiert auch mal, dass die DVD Preise sinken und wir günstig DVDs kaufen können wie in Amerika D:

  46. “Ich finde es nicht schlecht, wenn die Fangemeinde größer wird.
    So ähnlich wie in Japan.”

    Einerseits, ja, andererseits…

    LAUF, LAUF SO SCHNELL DU KANNST!

  47. DVDs hierzulande: Meist 3 bis 5 Euro die Folge.
    Wie viel ich für gewöhnlich ausgebe: 0,5 bis 2 Euro pro Folge.
    Tja und das ohne irgendwelche Otakus.

  48. Vllt haben wir auch Glück und es passiert auch mal, dass die DVD Preise sinken und wir günstig DVDs kaufen können wie in Amerika D:

    Wunschtraum. US-DVD sind deshalb so günstig, damit überhaupt irgendjemand mal kauft (dort hält man Dumpingpreise für DVDs für selbstverständlich, Quelle) und da der Markt groß genug ist, kommen die Publisher damit auch durch.

    Hier hat man’s ja auch versucht, Tokyopop um genau zu sein. Als letzte Verzweiflungstat zwar, aber immerhin. Die DVD-Sparte hat Tokyopop trotzdem aufgeben müssen.

  49. UFA zeigen das es auch anders geht. Sie bieten recht gute Preise an, Eden of the East so um die 33€; und Angel Beats und Madoka kosten alle Volumes zusammen um die 60€.

    Eigentlich kein so großer Unterschied zum US-Markt. Und auch wenn deren Markt größer ist, dementsprechend sind Lizenzkosten viel höher. Die haben jetzt nicht irgendwie Glück das sie mit der Weltsprache arbeiten oder so.

  50. Jopp, Preise in Bereichen, wo sich auch ein Madoka tummelt, finde ich vollkommen in Ordnung.

    Tokyopop’s letzte Verzweiflungstat hatte mich damals tatsächlich davon überzeugt, mir beispielsweise School Rumble komplett zu zu legen. Das hätte ich davor niemals getan.

  51. Eigentlich kein so großer Unterschied zum US-Markt.

    Uneigentlich schon. Wo wir bei EotE sind: Geht man auf amazon, findet man, dass die UVP bei 50$ liegt, das sind bei heutigem Stand knapp 40€. Allerdings kann man sich erstens auch für eine BD-DVD-Combo entscheiden, sprich in der Box sind beide Disc-Arten drin, man kauft also die andere Art mit – und zahlt dafür nichts, denn die Nur-DVD-Box kostet gleich viel. Und zweitens wird es auch nicht für UVP verkauft, sondern für etwas weniger die Hälfte, das sind gerade mal 19€. 19€ und 33€ sind schon ein Unterschied, gell? Zumal mal in Deutschland auf eine Preisreduzierung warten kann, bis man schwarz wird.

    Madoka wurde nicht von einem US-Vertrieb lizenziert, sondern wird von Aniplex direkt vertrieben und als japanisches Unternehmen gehen sie nun mal den japanischen Weg.

    Von Funimations “S.A.V.E.”-Boxen will ich gar nicht erst anfangen.

  52. Und wenn man heute den Fernseher anschaltet und auf Viva geht stellt man folgende Veränderungen fest: Keine!!!

  53. Was erwartest du? Immerhin war das Treffen leider “nur” eine Werbeveranstaltung für ihre neue Website, wo es nur um die 3-4 Meinstreamanime geht die Viva ausstrahlt. Aus einer eigenen Show über mich ist ja nichts geworden. ^^’ Denn sonst hätte ich wirklich die Welt verändert!!

  54. @ Baphomet
    “Shino, da du jetzt besseren Kontakt zum Sender hast als wir, kannst du die Frage vielleicht weiterleiten:”
    Habe ich weitergeleitet.

    Was ist eigentlich daraus geworden?

  55. @ Baphomet
    “Was ist eigentlich daraus geworden?”
    Das gleiche wie aus der Überweisung meiner Reisekosten zu dem Treffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>