Shino Vs. Fangirls

kill_fangirls_by_kiradflourite-d30f4ec


Und es gibt sie doch (noch), meine Aritkel und auch wenn sie immer weniger werden, sterben sie so schnell nicht aus. Momentan habe ich mal wieder eines dieser Ideen Tiefs, wo man gar nicht wirklich weiß, worüber man schreiben soll. Mit den Animes hänge ich mal wieder zu sehr nach und bei anderen Artikeln hänge ich fest und es will ganz einfach nicht weitergehen. Von daher nutze ich einen aktuellen Kommentar mal dazu, eine nuztlose Wall of Text voller Gemeinheiten, Beschimpfungen und Rechtfertigungen zu schreiben.

Ja, die lieben Fangirls, es gibt sie wohl auch schon länger auf meinem Blog. Ob sie nur zufällig hier vorbeischauen, oder einfach einen Teil meiner stillen Leser ausmachen, weiß ich nicht, will ich vielleicht auch gar nicht wissen. Im Normalfall sind Fangirls, wie auch Fanboys recht friedliche Wesen, die einfach nur ihr Hobby leben, doch wehe sie bekommen Wind davon, dass jemand etwas nicht zu 100 %ig Positives über eines ihrer Lieblingsanime schreibt, denn dann gibt es Mord und Totschlag. Genau solche Art von Fangirls haben sich nun in meinem ersten Aritkel zu N0.6 geoutet. An sich vielleichts nichts ungewöhnliches, denn wie oft kommen hier auch die Fanboys an und schimpfen mich einen “Hasser”, der einfach nur hassen will. Ich meine das an sich ist schon die geilste Ironie, da ich sicher mehr als die meisten anderen mit Leib und Seele an Animes hänge, was mir jetzt aber die Fangirls vor den Bug knallen, schlägt das noch locker und konnte mich Gestern dermaßen amüsieren, dass mich dagegen entschied, dies mit einem einfachen Kommentar zu erwidern. Warum auch einen 300 Wörter Kommentar verfassen, wann man gleich einen nutzlosen Artikel daraus machen kann?

Also, habt ihr meinen Erstling zu No.6 gelesen? Wenn nicht, dann holt das direkt mal nach: No.6 Kommen wir nun mal zu meinen recht komischen Weiblichen Kommentatoren:

Gray sagt:
04/10/2011 um 05:31

Ich würde lieber etwas neutralere und fairy Einschätzungen schreiben ab heute.

Für jemanden, wie mich, der die Novel gelesen hat und den Anime gesehen hat, war das doch recht abwertend und beschränkt geschrieben.

ja es hat im Kontext BL drinne aber wer es mag bitte, wer nicht, soll docheinfach den Tab schließen.
Oh man oh man, diese Serie ist eindeutig schwul und wer bei diesem Bild noch das Gegenteil behaupten will, ist einfach blöd.

Danke, ich und hunderte andere sind also blöd????

Dieser Kommentar war schon recht amüsant, wurde aber ja auch schon beantwortet, weswegen ich es mir jetzt mal spare, das gleiche nochmal aufzuführen. Ich frage mich ja, ob sie inzwischen meinen fiesen Eintrag zur Folge 11 gefunden hat. ^^’

Kommen wir nun aber zum eigentlich wirklich unterhaltsamen Teil:

Laura sagt:
06/11/2011 um 19:59
Neutral?
Tut mir sehr leid, aber dieser “Verriss” ist alles andere als neutral, egal ob du vorher Informationen zur Serie hattest oder nicht.

Meine Kommentare können niemals Neutral sein, da dies auf meinem eigenen Blog auch ziemlich lahm wäre. Leute wollen Unterhaltung, was dann aber nicht heißt, dass meine Wertungen nicht recht neutral wären, da ich kaum große Vorurteile gegen Serien habe und wenn doch, sie dann gar nicht erst anfange.

Ich finde es ziemlich peinlich, wenn jemand etwas dermaßen ins Lächerliche zu ziehen versucht, nur weil er es nicht verstanden hat und etwas gegen homosexuelle Beziehungen hat.

Oh man und schon wird die “Du hasst das ja einfach nur alles” Karte gespielt. Wie traurig nur, wenn sie dermaßen schlechte genutzt wird. Ich soll etwas gegen Schwule haben? Ich glaub ich lache mich gleich tot.
1.) Ich gucke oft genug Animes, die anderen zu schwul wirken, mag dieses dann meistens aber auch. Siehe hierzu z.B. Loveless, Vampire Knight oder auch Kuroshitsuji.
2) Satiro (mein bester Freund) fährt zweigleisig, heißt also, dass er Bi (schreibt man das so?) ist.  Er hat auch einen “Boyfriend”. Und nein, auf mich steht er nicht.
3.) Ich “liebe” Traps in Animes, die nun einmal männlich sind und das macht mich selbst vielleicht sogar ein ganz klein wenig schwul.

Es hat nie jemand behauptet, dass das ein Ausblick auf jedermanns Zukunft sein soll. No. 6 ist ein fiktionales Utopia und soll eben genau zeigen, wie es NICHT werden soll. Außerdem stehen die “Armreifen” mehr für die ständige Kontrolle der Bewohner von No. 6 als für irgendetwas anderes.

Kann es eigentlich sein, dass es Leute gibt, die so richtig gar keinen Sinn für Humor haben?

Und nein, nicht jeder lebt in der Zukunft in solchem Luxus. Wenn du an diesem Punkt weitergeguckt hättest, anstatt sinnlose Artikel darüber zu schreiben wüsstest du, dass eben nicht jeder dort so viel Platz hat.

Warum glaubt betreffende Person eigentlich, ich hätte das Anime gedroppt? Gibt es dafür irgendein Anzeichen? Gucken Leute bei Artikeln eigentlich auch mal aufs Datum? Vielleicht sollte ich demnächt alle meine Artikel umschreiben und sie an den passenden Stand angleichen oder so.

Ein weiterer Beweis dafür, dass es vielleicht nicht so super ist, pseudowitzige Artikel zu schreiben, bevor man die ganze Serie gesehen hat.

Dass du meinen Humor nicht versteht, okay, da bist du in guter Gesellschaft. Mir aber zu sagen, ich solle keine Artikel zu ersten Folgen schreiben, ist aber blöd. Immerhin wollte ich meinen Lesern diese Serie näher bringen und sollte dies nicht im Interesse eines Fans sein?

Aber ich schätze, die Serie hatte bei dir wie bei vielen anderen eh schon von vornerein keine Chance, nur weil die beiden Hauptcharaktere nicht ganz so hetero sind. Erbärmlich.

Und wieder der Vorwurf des Schwulenhasses. Sind denn wirklich alle Pseudo-Fans so drauf? Ist das wirklich alles, was ihr könnt? Ach was frage ich denn da, natürlich ist es so….

(Meiner Meinung nach ist sie gar keine und hat mit dem Genre an sich nicht viel zu tun, außer dass die Hauptcharaktere beide männlich sind und sich lieben. Was nicht allein ausschlaggebend für eine BL-Serie ist.)

Okay, jetzt wird es langsam wirklich interessant. BL besteht also nicht aus zwei Typen, die sich lieben? Ah okay. Ich Idiot dachte immer BL stehe für boys love, aber es steht wohl eher für beschränkte Fangirls. Danke für die Info.

Dieses Uke/Seme-Schema und diese anderen Handlungen, die du anstößig findest, sieht man nur so, wenn man sie so sehen will und eh schon von vornerein Vorurteile hat, und eigentlich geht es überhaupt nicht darum.

Ja, aber das war auch Hammer anstößig, erwähnte ich ja oft genug….. wo noch einmal genau? Ach ja stimmt ja, ich erwähnte es gar nicht, sondern du legst es mir hier nur in den Mund, um für dich selbst verzeifelt einen Grund zu finden, warum ich der Serie nicht direkt 10/10 eingeräumt habe. Soweit ich mich erinnern kann, fand ich das eher lustig und das darf man dann sogar gerne positiv auffassen.Tut mir ja auch leid, dass ich Spaß an meinem Hobby zeige.

Sorry, aber deine Interpretationen dieser Handlungen sind totaler Blödsinn, und wenn die beiden nicht zwei Jungs wären und du nicht offenkundig homophobe Tendenzen hättest, fändest du warscheinlich überhaupt nichts Schlimmes daran.

Interpretation? Noch nie was vom humoristischen schreiben gehört, oder? Ach und schon wieder der Müll mit ich mag keine schwulen. Ich meine hey, ich habe zusammen mit Satiro die eigene Religion Watarismus gegründet und unser Gott ist ein schwuler Kerl in Weiberkleidung. Und nein, das war jetzt kein Witz, siehe hier: Watarismus

Trotzdem ist die Beziehung der beiden alles andere als handlungstragend, und wären die beiden hetero oder zumindest ein heterosexuelles Pärchen, würde das keinen Unterschied machen.

Das ist der einzige Punkt, wo ich zustimmen muss.

Und genau DAS ist das, was ich persönlich so an der Serie schätze. Sie bedient sich nämlich NICHT an gängigen BL-Klischees, auch wenn du ihr das zu unterstellen versuchst.

Ich fand die Serie später auch nicht deswegen so schlecht, sondern, weil die Serie hirnrissig ohne Ende war. Die BL Szenen waren alles andere als überzogen und das ist bei solchen Serien wirklich eher selten.

Und oh bitte… Er meinte, dass Nezumi Fieber hat, nicht, dass er ihn für attraktiv hält. ~.~ Ich weiß auch nicht, ob du es wirklich nicht verstanden hast, oder dich bloß für witzig dabei hälst, etwas anderes zu behaupten.

Zweites.

Außerdem wundert mich, wie jemand an allem etwas unfreiwillig Komisches finden kann, und trotzdem zu einem positiven Resümee kommt.

Tja, ich mich halt gerne mal unterhalten, egal von was. Ach und vielleicht, aber nur vielleicht, fand ich die Serie ja gar nicht schlecht wegen BL, sondern fand sie zu Beginn sogar gut wegen der Story. Später wurde die Serie dann aber wirklich Scheiße, siehe hier.

————————————————————————————-

Zur Info, dieser Artikel dient nicht direkt einer Rechtfertigung, sondern sollte eher eurer Unterhaltung dienen, auch wenn ich am Ende jetzt eher das Gefühl habe, dass dies in die Hose ging. Desweiteren bin ich kein Fangirl Hasser, sondern habe euch alle ganz mega doll lieb und ganz besonders die vielen ZakuxShino Fangirls da draußen.

PS: Zaku hat jetzt offiziell die Brechtigung, mich für diesen Artikel abzustrafen…

21 Gedanken zu “Shino Vs. Fangirls

  1. Ich “liebe” Traps in Animes, die nun einmal männlich sind und das macht mich selbst vielleicht sogar ein ganz klein wenig schwul.

    Dann guck endlich Boku no Pico! Das kannst du den armen, unsicheren Mädchen dann auch unter die Nase reiben. :)

    ——————————-

    Eigentlich wollte ich Laura auch antworten, aber du hast mir so einiges vorweggenommen. Dann eben nicht. Oder vielleicht den Rest in Kurzfassung:

    Liebe Laura,
    mit den Worten “nur weil du es nicht verstanden hast” disqualifizierst du dich automatisch selbst und man hätte an dieser Stelle eigentlich schon aufhören können, deinen Kommentar zu lesen, vor allem, weil du damit eine anständige, ernsthafte und gesittete Diskussion unmöglich machst. Umso ironischer ist es, dass du später einen 1A-Tunnelblick zur Schau stellst – weder achtest du auf das Alter des Artikels noch liest du ihn genau. Und so jemand will etwas wirklich verstanden haben? Denk bitte darüber nach.

  2. Shino du verschreckst deine Leserschaft wenn du wegen deren Kommentare gleich am nächsten Tag in einen Blogeintrag verfasst. hehe =)

  3. @ Baphomet
    “Dann guck endlich Boku no Pico! Das kannst du den armen, unsicheren Mädchen dann auch unter die Nase reiben”
    Du weißt genau, dass ich das sogar schon gesehen habe.

    “Und so jemand will etwas wirklich verstanden haben? Denk bitte darüber nach.”
    Eigentlich wollte ich ihr (sollte dies das lesen) auch genau das zeigen. Nicht unbedingt nur ihren Comment auseinandern nehen, sondern vielleicht auch, dass sie den Fehler dahinter einsieht.

    @ Rotary
    “Shino du verschreckst deine Leserschaft wenn du wegen deren Kommentare gleich am nächsten Tag in einen Blogeintrag verfasst. hehe ”
    Das war ne einmalige Sache, über jemanden, der wohl nicht mal zu meinen Lesern zählt.

    @ ZakuAbumi
    “Dass Shino nach all seinen Aktionen überhaupt noch Leser hat, wundert mich sowieso immer mehr.”
    Das gleiche könnte ich ebenfalls zu dir sagen.

    PS: Ich hoffe ja insgeheim, bestimmte Fangirls hiermit zu einer Disskusion heranziehen zu können.

  4. MEIN EINSATZ IST GEKOMMEN!

    Ja, ähm, obwohl es einige bezweifeln, bin ich weiblich. Oder wer hat noch einmal gesagt “bis man das Gegenteil behauptet”?

    Nunja, ich bin eines dieser “Fangirls”. Zwar nicht SO wie die in diesem Artikel, aber ich bin eines.

    Ich weiß eigentlich gar nicht was ich bin… Mein Pass sagt weiblich, ich bin ein BL-Fan, finde aber weibliche Personen nicht abstoßend. Nun ja, bis auf ein paar Ausnahmen… Vlt bin ich bi, aber das werde ich dann sagen, wenn ich es herausgefunden habe.^^… Und anscheinend habe ich auch noch einen Shotacon…

    Aber ich schweife ab,
    es gibt ja Fangirls die jedes Pairing in den Himmel hypen wie Psychos, (zB.: RinxYukio die Zwillinge von AnE den Anime den du gedroppt hast, wo ich nun leider auch zugeben muss das das Ende scheiße war) dann noch die wie ich, die nach Lust und Laune etwas in die Höhe hypen bis es ihnen zu langweilig ist, und dann auch noch die, die die (boah diese Artikel) BL-Animes haten aber dafür Doujin(shi)s lesen oder bekannte Personen pairen, egal wie abwegig es ist, aber es nicht in die eigentliche Haupthandlung einbinden (zB.: 2 Typen aus einer Serie im Fernsehen)… hat das jetzt jeder verstanden?

    Und nun am Ende würde ich noch hinzufügen: ZakuxShino, aber bitte doch^^

    Das war mein Feedback und jeder der mich hatet weil ich mich geoutet habe: Wayne interessierts?^^

  5. Aber shino, no. 6 ist die beste nicht BL Serie der Anime Geschichte, wie kannst du nur so Rücksichtslos deine eigenen ansichten Preisgeben… auf deinem eigenen Blog!

    Hach wie ich solche ungewollt komischen Kommentare liebe. Trotzdem muss ich zu ihrem Schutz sagen: Shino, du musst doch damit rechnen, dass sich einmal im Jahr ein Fangirl (die deine Meinung nicht teilt) auf deinen Blog begibt. Es ist nur natürlich, dass sie die ganze serie rechtfertigen möchte, wenn du die erste Folge plattmachst. .. hach das ist ja alles so falsch.

    Demnächst einfach ein “Aber das ist ja alles Meinungs- und Ansichtssache” drunter setzen, und du bist deine Hater-Kommentare los.

  6. Du weißt genau, dass ich das sogar schon gesehen habe.

    >.< Trolling fail.

    Demnächst einfach ein “Aber das ist ja alles Meinungs- und Ansichtssache” drunter setzen, und du bist deine Hater-Kommentare los.

    Ich wäre mir da gar nicht sooo sicher…

  7. Yaoi oder BL Fangirls brauchen eben immer jemand zum antagonisieren, damit sie sich als Freidenker fühlen können. Die mögen BL nämlich nicht weil sie Probleme mit ihrer eigenen Sexualität haben, die ihnen durch eine Hetero Beziehung evtl. vorgehalten werden könnte, nee, sie mögen es weil sie so “tollerant” (mit doppel l) sind.

  8. Ein Wunder das Zaku noch nichts gesagt hat :)
    Das Thema BL scheint echt heikel zu sein. Es scheint als spalten sich dort die Menschen in Pro und Kontra anstatt es bei “normal” zu belassen. Leute, wenn man etwas nicht mag, muss man es trotzdem nicht hassen. Ich kann Shino schon verstehen, hatte ich doch letztens eine ähnliche Situation auf meinem Blog, als ich über den “Der „Samurai Girls“ Hype?!” was geschrieben habe. Eine Fangemeide, die sich spaltet. Bei BL ist das wesentlich kritischer, da es bestimmt leichte Vorurteile gibt, was die Protagonisten angeht. Doch sollten die Fans anderen nicht ebenso Vorurteile an den Kopf werfen, das ist für mich nicht nachvollziehbar.

  9. “Ja das mag wohl so sein, lustig dann halt nur, wenn es dann den völlig falschen trifft. Weil ich wohl noch zu den Leuten zähle, die mit am aller tollerantesten bei BL bin. ”

    Du musst jetzt nicht die Fangirl Schreibweise übernehmen und es auch mit doppel-l schreiben. =P
    Was weiter geht als Toleranz ist übrigens Akzeptanz, denn tolerieren heißt nur, dass man es eigentlich nicht gern sieht, aber dennoch duldet. Das wissen die Fangirls aber auch nicht.

    “Interessante Sichtweise, wie kommst du darauf? ”

    Das bestätigen eben meine Erfahrungen mit diesen Leuten. Es ist sogar so, je fanatischer sie als Fangirl sind, desto dickere Probleme haben sie anderswo.

    PS: Wieso erscheint mein Kommentar jetzt eigentlich über deinem, Shino?

  10. @ DrEn
    “Ja, ähm, obwohl es einige bezweifeln, bin ich weiblich. Oder wer hat noch einmal gesagt “bis man das Gegenteil behauptet”?”
    Hier ich. Es ist nur immer wieder schwer zu glauben, dass sich weibliche Wesen auf meinem Blog anfinden, auch wenn dies wohl sogar recht häufig passiert.

    “Ich weiß eigentlich gar nicht was ich bin… Mein Pass sagt weiblich, ich bin ein BL-Fan, finde aber weibliche Personen nicht abstoßend. Nun ja, bis auf ein paar Ausnahmen… Vlt bin ich bi, aber das werde ich dann sagen, wenn ich es herausgefunden habe.^^… Und anscheinend habe ich auch noch einen Shotacon…”
    Ach bei dieser Selbstfindungkriese mache ich gerne mit. Ich bin männlich, stehe auf Lolis, aber auch auf älteres und zusätzlich mag ich Trap Charaktere. Ich finde männliche Männer zwar abstoßend, nicht jedoch Traps und einige Shota Charaktere können manchmal auch schon gefährlich cute sein….

    “es gibt ja Fangirls die jedes Pairing in den Himmel hypen wie Psychos”
    OH JA, das kennt man nur zu gut. Wobei Fanboys das auch mit Yuri Pairings machen, wenn auch meiner Ansicht nach viel weniger schlimm.

    “Und nun am Ende würde ich noch hinzufügen: ZakuxShino, aber bitte doch”
    Hörst du das Zaku? Wobei sich Zaku in letzter Zeit ja eh ein wenig zu pupertär für meinen Geschmack verhält und es gibt da sicher auch schon jemand anders.

    “Das war mein Feedback und jeder der mich hatet weil ich mich geoutet habe: Wayne interessierts?”
    Satiro war begeistert, das mit dem Shotacon zu lesen. ^^’

    @ natsulasommer
    “Trotzdem muss ich zu ihrem Schutz sagen: Shino, du musst doch damit rechnen, dass sich einmal im Jahr ein Fangirl (die deine Meinung nicht teilt) auf deinen Blog begibt.”
    Das sagt nun aber mal gar nichts positives über sie aus.

    “Es ist nur natürlich, dass sie die ganze serie rechtfertigen möchte, wenn du die erste Folge plattmachst. .. hach das ist ja alles so falsch.”
    Ich finde es ja sogar lobenswert, wenn Leute ihre Lieblinge verteidigen wollen und dazu auch mal einen längeren und etwas Kritik reicheren Comment verfassen. Dann aber bitte nicht einfach voller haltloser Anschuldigungen.

    “Demnächst einfach ein “Aber das ist ja alles Meinungs- und Ansichtssache” drunter setzen, und du bist deine Hater-Kommentare los.”
    Ich werde nicht damit anfangen, das selbstverständliche extra noch zu erwähnen. Außerdem würde das sicher auch nichts ändern und selbst wenn, dann würde es uns solch lustige Kommentare vorenthalten.

    @ Miew
    “Yaoi oder BL Fangirls brauchen eben immer jemand zum antagonisieren, damit sie sich als Freidenker fühlen können.”
    Ja das mag wohl so sein, lustig dann halt nur, wenn es dann den völlig falschen trifft. Weil ich wohl noch zu den Leuten zähle, die mit am aller tollerantesten bei BL bin.

    “Die mögen BL nämlich nicht weil sie Probleme mit ihrer eigenen Sexualität haben, die ihnen durch eine Hetero Beziehung evtl. vorgehalten werden könnte, nee, sie mögen es weil sie so “tollerant” (mit doppel l) sind.”
    Interessante Sichtweise, wie kommst du darauf?

    @ vigi140
    “Ein Wunder das Zaku noch nichts gesagt hat”
    Er straft mich mit Ignoranz, das ist viel schlimmer, als jedes böse Wort von ihm. >.< “Das Thema BL scheint echt heikel zu sein. Es scheint als spalten sich dort die Menschen in Pro und Kontra anstatt es bei “normal” zu belassen.” Das ist leider allgemein viel zu oft ein Problem bei den Fans. Es gibt ja auch für die meisten immer nur Fanboys und Basher und kaum etwas dazwischen. “Doch sollten die Fans anderen nicht ebenso Vorurteile an den Kopf werfen, das ist für mich nicht nachvollziehbar.” Genau das ist ja der ironische Punkt hier: “Du magst BL nicht, weill du voll die Vorurteile hast, deswegen mag ich dich jetzt auch nicht mehr, Aufgrund meiner ganzen Vourteile”. Herrlich und diese Leute erkennen diese Ironie wohl nicht einmal. Ach und dieser Artikel hier wurde öfters von Twitter verlinkt, nur zu schade, dass ich nicht sehen kann, von wo und warum.

  11. “Das sagt nun aber mal gar nichts positives über sie aus. ”
    Eben. Ich habe aber auch nicht versucht, sie zu verteidigen, aber wenn man Fangirl ist, dann sollte man sich auch so verhalten, wie man es sagt, und zumindest deine Meinung dazu aktzeptieren.

    “Ich finde es ja sogar lobenswert, wenn Leute ihre Lieblinge verteidigen wollen und dazu auch mal einen längeren und etwas Kritik reicheren Comment verfassen. Dann aber bitte nicht einfach voller haltloser Anschuldigungen. ”
    Vielleicht war sie einfach aufgebracht… passiert bei Fangirls ja öfters. Dazu muss ich aber sagen, dass bei weitem nicht alle Fangirls so sind.

    “Ich werde nicht damit anfangen, das selbstverständliche extra noch zu erwähnen. Außerdem würde das sicher auch nichts ändern und selbst wenn, dann würde es uns solch lustige Kommentare vorenthalten. ”
    War auch eher ironisch gemeint. Natürlich würde das nichts ändern, und keine sorge ich verlange auch gar nicht, dass du damit anfangen musst ;)

  12. Liegt das nicht eher am Alter als am Geschlecht?
    Ich weiß von mir, dass ich ein fanatisches Fangirl bin, auch was BL angeht. Und in meiner Jugend war ich da bei weitem lauter als heute. (obwohl das damals noch nicht so verbreitet war wie heute, und man aufpassen musste wo und wie man sowas zur Sprache bringt)

    Mich wundert ja fast, dass das allseits beliebte Totschlagargument jeder BL Debatte noch nicht zur Sprache kam: ‘Es ist eben meine Sichtweise, die Charaktere als schwul zu interpretieren!’
    So beendet man ganz schnell jegliche Diskussion, weil man es entweder nicht erklären möchte oder kann. Tadaaaa~ :v

    “Die mögen BL nämlich nicht weil sie Probleme mit ihrer eigenen Sexualität haben, die ihnen durch eine Hetero Beziehung evtl. vorgehalten werden könnte, nee, sie mögen es weil sie so “tollerant” (mit doppel l) sind.”

    Oh, ouch. So verallgemeinert, really?
    Das BL-Verhalten hat so gar nichts mit der eigenen Sexualität zu tun. Es gibt sicher viele Fans, die sich als bi oder whatever rausstellen, aber das hat so rein gar nichts mit dem Lesen von BL zu tun. Bin ich ein real life Pedo, nur weil ich Shota-con liebe? Nein, ich hasse Kinder sogar. Sowas kann (KANN!) helfen ein paar Dinge über sich selbst zu lernen, ist aber absolut kein Indiz, dass etwas mit einem ‘nicht stimmt’. Das tut weh sowas zu lesen, oioioi.
    Wenn deine Gespärchspartner das behaupten, dann haben die ganz andere Probleme oder krasse Verdrängungsmechanismen…. but anyway, weird people are weird~

  13. @onetrueflower:

    Ne ne, so war das nicht gemeint. Die Personen von denen ich rede behaupten weder von sich Pedos zu sein, noch hab ich sie diesbezüglich im Verdacht oder so. Genausowenig sind sie lesbisch oder bi.
    Aber, dass die Mädels alle Probleme hatten, hat man ihnen in den meisten Fällen recht fix angemerkt. Weil sie sich auf der einen Seite zwar einen Mann wünschen, auf der anderen aber nicht damit klar kommen, wenn ein Kerl sie dann tatsächlich (sexuell) anziehend findet. Um ehrlich zu sein weiß ich von einigen dieser Leute auch, dass sie sexuell missbraucht wurden, was man ihnen nun wirklich nicht anlasten kann. Andere wurden vielleicht einfach nur etwas schräg erzogen in der Hinsicht, oder können nicht über ihren Schatten springen.
    Viele sind dann auch im RL ganz versessen auf schwule Männer und kleben regelrecht an ihnen dran. Ist schon manchmal traurig zu sehn, weil man genau weiß, dass bei dem Mädchen doch auch irgendwo der Wunsch nach mehr als Freundschaft dahinter steckt.

    Ist gewiss nicht der Fall bei allen BL Fans, das sollte klar sein. Kann man über’s Internet auch schwer einschätzen. Die Fangirls die ich im RL kenne/kannte passen jedenfalls alle irgendwo in das obengenannte Schema.

  14. Oh, das mit den Pedos kam vielleicht falsch rüber. Ich hab das nur als Beispiel verwendet, um zu zeigen dass die Inhalte die man liest, einen nicht definieren. Wenn das seltsam rüberkam tut es mir leid. ^^”

    Ich glaub aber nicht, dass die Mädels wegen ihrer Probleme BL lesen. Tatsächlich kommt mir auch nur ein einziger Ansatz in den Sinn, bei dem so etwas in die Richtung angesprochen wurde (Gleichberechtigung in Beziehungen, die man versucht als Frau in Mann-Mann Beziehungen zu finden), der sich aber meiner Meinung nach hauptsächlich auf japanische Verhältnisse bezieht.
    Ich möchte den Mädchen ihre Probleme nicht absprechen, aber es scheint mir eher Zufall zu sein, dass sie BL lesen. Sie könnten genauso gut bei normaler Romance, High School blabla oä ihr Lesefutter gefunden haben. Völlig unabhängig von ihrer Vorgeschichte oder sexuellen Problemen. Ich reagier auch empfindlich auf Beziehungen, aber nicht weil ich BL lese. Das trifft sich da hald nur zufällig irgendwo bei mir.
    Wenn es solche Fälle gibt, dann sind das wirklich Minderheiten und nicht die Norm. Ist jetzt nur blöd gelaufef, dass dir anscheinend alle über den Weg stolpern, ich kenne mehr als genug normale Fangirls und die meisten “Studien” (und das schreibe ich im vagsten Sinne des Wortes), belegen tatsächlich dass BL eine just-for-fun Erscheinung ist. .,.

    “Viele sind dann auch im RL ganz versessen auf schwule Männer und kleben regelrecht an ihnen dran.”
    Das ist leider wahr, sowas gibt es. Ist aber auch mehr so eine Jugenderscheinung, die ziemlich schnell abklingt und nur bei den wenigstens konsequent durchgezogen wird bis sie alt und grau sind. ^^”

    Aaaaber ich glaube das schweift ein bisschen vom Originalthema ab. Wie immer ist es mir unmöglich beim Punkt zu bleiben. xD” *ihre Grippemedizin suchen geht* :v

  15. Oh, da muss ich einiges nachholen…

    “Die mögen BL nämlich nicht weil sie Probleme mit ihrer eigenen Sexualität haben, die ihnen durch eine Hetero Beziehung evtl. vorgehalten werden könnte, nee, sie mögen es weil sie so “tollerant” (mit doppel l) sind.”
    Und zu allen anderen Antworten.

    Die Frage lautet nun: Wird man in seiner Sexualität bestürzt indem man BL liest?
    Ich denke nein. Ich bin das perfekte Beispiel. Ich weiß nicht einmal genau was ich bin, bin aber noch in der Pubertät. Da ist das ganz normal so.

    Warum liest man BL und wird vlt Fangirl?

    Wie ist das bei mir noch einmal passiert?… Ka.
    Interesse an etwas neuem? Höchstverscheinlich.
    Unzufriedenheit am eigenen Geschlecht? Kann bei manchen der Fall sein, meiner war es nicht.
    Vlt liegt auch die Faszination dahinter…

    Es gibt einfach zu viele Gründe/Ausnahmen die man aufzählen könnte.

  16. Ich finde nicht, dass das allzu offtopic ist, immerhin geht’s ja hier um diese Fangirls. =)

    “Ich reagier auch empfindlich auf Beziehungen, aber nicht weil ich BL lese.”

    Gewiss nicht weil du BL liest, aber vielleicht liegt beidem ja ein ähnlicher Ursprung zugrunde. Will dir natürlich nix unterstellen ohne dich zu kennen.

    “belegen tatsächlich dass BL eine just-for-fun Erscheinung ist”

    Leute, für die es just-for-fun ist zählen aber auch nicht zu den Fangirls. Der Begriff ist schon für diejenigen reserviert die die Sache ernster nehmen.

    “Ist aber auch mehr so eine Jugenderscheinung, die ziemlich schnell abklingt und nur bei den wenigstens konsequent durchgezogen wird bis sie alt und grau sind. ^^””

    Nun, alt und grau war nun keins der BL Fangirls die ich kenne, aber aus der Pubertät hätten viele eigentlich schon raus sein müssen. Also glaube ich, dass da mehr dahinter steckt als einfach nur Neugier oder Forscherdrang.

  17. @ Miew
    “Ich finde nicht, dass das allzu offtopic ist, immerhin geht’s ja hier um diese Fangirls.”
    Na aber sowas von. Das hier war rein gar nicht Offtopic. Viel mitreden kann ich jedoch leider nicht, trotzdem fand ich es schön, wie hier verschiedene weibliche Leser ihre Ansichten dargelegt haben.

    Ich denke aber mal, dass dieser BL Wahnsinn vielleicht ähnliche Ursprünge hat, wie die Tatsache, dass alle Kerle immer voll auf Yuri Pairings abfahren. Was ich mir selbst irgendwie auch nicht so recht erklären kann, aber meine eigene Sexualität ist ja eh irgendwie voll fürn Arsch. ^^’

  18. Shino: “meine eigene Sexualität ist ja eh irgendwie voll fürn Arsch”

    >> “fürn Arsch”

    Ein vortrefflicher Wortwitz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>